Erster Eindruck von Apples neuer iPad-Generation

3 Minuten
Apple iPad Air 2 und iPad mini 3
Bildquelle: inside-handy.de
Vor gut vier Wochen hat Apple im Rahmen seiner Keynote in Cupertino die neue iPad-Generation präsentiert. Das iPad Air 2 ist dabei mit seinen 6,1 Millimetern das derzeit dünnste im Handel erhältliche Tablet der Welt, wohingegen sich das neue iPad mini 3 bis auf den Fingerabdruckscanner kaum von seinem Vorgänger unterscheidet. Im Laufe der Woche werden die neuen Apple-Tablets von der inside-handy.de-Redaktion etwas genauer unter die Lupe genommen.

Verarbeitung und Design

Bei den beiden neuen iPad-Modellen ist Apple im großen und ganzen seiner bisherigen Design-Linie treu geblieben. Unterschiede zur vorherigen Version sind sowohl beim iPad Air 2 als auch beim iPad mini 3 erst beim genaueren Hinsehen erkennbar.

So hat Apple vor allem beim iPad Air 2 das Design an das neue iPhone 6 angepasst. Beispielweise sind die Lautstärken-Tasten etwas tiefer ins Gehäuse gefasst und sind in einer durchgehenden Vertiefung untergebracht. Außerdem sind die seitlichen Löcher für die Lautsprecher statt wie bisher in zwei Reihen, nur noch in einer Reihe angeordnet. Der bisherige Stumm-Schalter ist ebenfalls nicht mehr vorhanden. Zudem fällt das iPad Air 2 mit seinen 6,1 Millimetern nochmal etwas dünner aus als das erste iPad Air mit seiner Tiefe von 7,5 Millimetern.

iPad Air 2: Hands-On-Fotos

Beim iPad mini 3 hingegen hat sich optisch bis auf die neue verfügbare Farbe Gold, nichts verändert. Es misst weiterhin 7,5 Millimeter in der Tiefe, 200 Millimeter in der Höhe und 134,7 Millimeter in der Breite.

Beide iPad-Modelle sind weiterhin aus hochwertigen Aluminium gefertigt und besitzen feine diamantgeschliffene Kanten.

Der erste Leistungs-Check

Sowohl das iPad Air 2 als auch das iPad mini 3 waren sehr schnell eingerichtet und einsatzbereit. In einem ersten AnTuTu-Benchmark-Test strotzte vor allem das neue iPad Air vor Power. Stolze 63.287 Punkte ließen sich nach dem Leistungs-Test von der Anzeige ablesen. Im Vergleich zum ersten iPad Air verspricht Apple für den A8X-Chip des neuen iPad Air eine 40 Prozent schnellere CPU-Leistung. Ob Apple diesen Versprechungen nachkommen kann, wird erst der ausführliche Test zeigen können. Die erste Tendenz geht jedenfalls bereits in eine sehr gute Richtung.

Hinsichtlich der Displayauflösung hat das iPad mini 3 die Nase ein kleines Stückchen weiter vorn. Zwar besitzen beide Tablets eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln, da das iPad mini jedoch das kleinere Display besitzt, liegt die Pixeldichte mit 326 ppi etwas höher als die des iPad Air 2 mit 264 ppi. Im ersten Hands-On war ein Unterschied für das menschliche Auge jedoch nicht wahrnehmbar.

iPad mini 3: Hands-On-Fotos

Update 21. November: Die vollständigen Testberichte der beiden iPads sind mittlerweile online. Der Testbericht des iPad Air 2 ist unter diesem Link und der Test des iPad mini 3 unter diesem Link zu finden.

Ein auführlicher Vergleich der beiden Datenblätter des iPad Air 2 und des iPad mini 3 findet sich hier.

Bildquellen:

  • Apple iPad Air 2 und iPad mini 3: inside-handy.de
1 0
Apple-Logo auf dem iPhone XR

Passend zum Weihnachtsgeschäft: Amazon kooperiert mit Apple

Zwei Konkurrenten scheinen sich einig zu sein. Amazon will nun vermehrt Apple-Produkte verkaufen. Eines bleibt jedoch außen vor.
Vorheriger ArtikelMicrosoft jagt Apple
Nächster ArtikelErster Eindruck des Microsoft Lumia 535
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS