Samsung Galaxy Alpha im absoluten Preisfall

2 Minuten
Samsung Galaxy Alpha
Bildquelle: inside-handy.de
Das Samsung Galaxy Alpha ist der erste Vertreter einer neuen Generation von Smartphones aus dem Hause Samsung. Die Koreaner wollen mit der Alpha-Reihe mehr Stil und ein edleres Image ins hauseigene Smartphone-Portfolio bringen. Geht man allerdings nach dem Preisverfall des Galaxy Alpha, hat sich eher das Image von Samsung auf das Alpha gesetzt als umgekehrt. So können laut guenstiger.de bereits jetzt 170 Euro gegenüber der UVP gespart werden.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Galaxy Alpha lag bei der Vorstellung im August bei satten 649 Euro. Dafür erhält man ein 4,7 Zoll großes Smartphone, das anders als die typischen Galaxy-Modelle, über einen Metall-Rahmen verfügt. Die Auflösung beträgt vergleichsweise niedrige 1.280 x 720 Pixel und beim Prozessor handelt es sich um den vom Galaxy Tab S bekannten Octa-Core-Prozessor aus Samsungs eigenproduzierter Exynos-Reihe. Die beiden zur Verfügung stehenden Quad-Core-Prozessoren takten mit 1,8 und 1,4 GHz. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 2 GB und der interne Speicher auf 32 GB.

Beim flächendeckenden Marktstart in Deutschland am 29. September, wurde das Smartphone schon zu einem geringeren Preis angeboten. So sollte es damals schon nur noch knapp 600 Euro kosten. Mittlerweile sind drei Monate ins Land gezogen und das Samsung Galaxy Alpha konnte im Test von inside-handy.de zwar nicht ganz überzeugen, lieferte aber eine solide Leistung ab und gilt weithin als das schönste Smartphone das Samsung je gebaut hat.

Dem Preis nutzt das wenig: Er verlor in den vergangenen Monaten weiter und somit ist das Galaxy Alpha nunmehr für weit unter 500 Euro zu haben. Der günstigste Anbieter verlangt laut guenstiger.de zur Zeit 479 Euro und liegt damit einen Preis knapp 30 Prozent unter dem Einführungspreis.

Stets den besten Preis liefert das inside-handy.de-Datenblatt zu allen aktuell verfügbaren Smartphones. Nicht nur der Preis für Neugeräte, bereitgestellt durch guenstiger.de, sondern auch der aktuelle Preis von Gebrauchtgeräten auf Ebay ist dort verfügbar. Zu beiden Preisen liefert die Redaktion außerdem einen Preisverlauf, mit dem man sich die Entwicklung der letzten Wochen betrachten kann.

Quelle: guenstiger.de

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein