Gmail und Google-Kalender erhalten Material-Update

2 Minuten
Gmail-App
Bildquelle: Google
Schon vor knapp zwei Wochen war durch ein zu früh veröffentlichtes Video durchgesickert, dass die nächste Gmail-Version in der Lage sein wird, mit fremden E-Mail-Providern zu synchronisieren und ebenfalls im Material-Design von Android 5.0 Lollipop erstrahlt. Nun hat Google die neue Version offiziell angekündigt und auch ein Google-Kalender-Update steht schon bald an.

Auf dem offiziellen Blog hat Google nun bekannt gegeben, dass schon bald eine aktualisierte Gmail-Version im Play Store zum Download bereit stehen wird. Die neue Version passt sich optisch an das Material-Design von Android 5.0 Lollipop an. Sie erhält laut Google einen moderneren Stil, schickere Übergänge und einige praktische Verbesserungen. Bisher war es auf Android-Smartphones immer so gelöst, dass ab Werk zwei Mail-Programme installiert waren.  Zum einen die besagte Gmail-App, die bis dato nur für die entsprechenden Google-Mail-Konten ausgelegt war, sowie eine AOSP-Email-App, mit der auch andere E-Mail-Konten von fremden Webmail-Anbietern geöffnet werden konnten.

In der neuen Gmail-Version soll es künftig nun aber möglich sein, auch fremde Webmail-Konten zu integrieren. Als Beispiel dienen in dem ebenfalls veröffentlichten Google-Video Yahoo und Outlook, aber auch weitere Mail-Anbieter sollen zukünftig über die App abrufbar sein. Der störende und zeitraubende Wechsel zwischen mehreren Mailing-Apps wäre somit hinfällig. Ebenso besitzt die neue Version einen „Verfassen“-Icon im rechten unteren Eck, mit dem noch schneller eine E-Mail verfasst werden kann.

Auch wenn bisher, bis auf das Nexus 9, noch keine Geräte mit Android Lollipop auf dem Markt sind, werden auch andere Android-Geräte ab Version 4.0 Ice Cream Sandwich das Update der Gmail-Version installieren können.

Neben der Gmail-App erhält aber auch die Google-Kalender-App schon bald ein auf Android 5.0-angepasstes Update. Das Update wird zunächst nur für Geräte mit Android Lollipop zur Verfügung stehen und in den kommenden Wochen dann auch für alle Versionen ab Android-Version 4.1. Die neue Version trägt unter anderem bei Bedarf neue Termin aus mit Gmail empfangenen E-Mails automatisch für den entsprechenden Zeitpunkt ein. Außerdem lassen sich mit dem neuen „Schedule View“ alle anliegenden Termine in einer Art Zeitstrahl zusammen mit den entsprechenden Orten und Fotos anzeigen. Zu guter Letzt bestätigte Google auch, dass es bald eine Google-Kalender-App für das iPhone geben soll.

Quelle: Google 1 / 2

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS