Erstes Microsoft-Lumia-Modell aufgetaucht

1 Minute
Microsoft Lumia RM-1090 Gerücht
Bildquelle: Tenaa
Kurz nachdem Microsoft mit den Nokia Lumia-Geräten Nägel mit Köpfen gemacht und beschlossen hat, dass es zukünftig keine Lumia-Modelle mehr mit Nokia-Branding geben wird, taucht auch bereits das erste Lumia-Gerät mit Microsoft-Logo auf. Bei der chinesischen Prüfbehörde Tenaa ist ein solches Smartphone gesichtet worden.

Mit der Modellnummer RM-1090 zeigt sich das vermutliche Einsteiger-Lumia-Modell bei der Prüfbehörde. Auf der Rückseite ist anstatt eines Nokia-Logos klar und deutlich der Schriftzug von Microsoft zu lesen. Ansonsten macht es optisch den typischen Eindruck eines Lumia-Modells. Technisch gesehen sind noch nicht allzu viele Details ans Licht gekommen, jedoch macht das Microsoft-Smartphone den Eindruck, dass es sich eher in der Einsteiger-Kategorie einordnen lässt. Vermutlich könnte es sich bei dem RM-1090 sogar um einen Nachfolger des Lumia 630 handeln.

Laut den Angaben bei Tenaa soll das Display 5 Zoll groß sein und eine qHD-Auflösung von 960 x 540 Pixeln besitzen. Zudem unterstützt es offenbar den Netzstandard WCDMA und wird wohl Dual-SIM-fähig. Eine Front- und eine Rück-Kamera sind den Fotos nach ebenfalls an Bord. Mit wie viel Megapixel diese jedoch auflösen, geht aus den Daten nicht hervor. Auch zum Prozessor und Speicher ist bisher noch nichts bekannt.

Quelle: Weibo 1 / 2 via Windows Central

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS