Gerücht Apple sucht nach neuen NFC-Partnern NFC-Chip des iPhone 6 soll mehr Funktionen bekommen

vom 28.10.2014, 09:43
Konzept iPhone 6
Bildquelle: 9to5mac.com

Die Freude bei vielen Fans war groß, als Apple anlässlich der Vorstellung des iPhone 6 ankündigte, dass das neue Smartphone künftig mit NFC ausgestattet sein wird. Allerdings wich diese Freude recht schnell wieder, nachdem bekannt wurde, dass NFC nur mit an Bord ist, um den Bezahldienst Apple Pay zu unterstützen. Andere NFC-Funktionen werden derzeit noch nicht unterstützt. Doch das soll sich offenbar ändern.

Das US-Magazin "The Information" will nun allerdings herausgefunden haben, dass Apple bereits aktiv nach neuen, exklusiven Partnern sucht, um die NFC-Funktionen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus Schritt für Schritt zu erweitern. Normale Entwickler sollen aber offenbar vorerst keinen Zugriff auf die NFC-Schnittstelle bekommen.

Dem US-Bericht zufolge soll das iPhone auf jeden Fall fit gemacht werden, um bargeldlos Tickets im Nahverkehr kaufen zu können. In Deutschland würde das zum Beispiel ein Zusammenspiel mit dem Touch&Travel-System der Deutschen Bahn voraussetzen. Außerdem sei vorgesehen, das iPhone als Instrument für gesicherte Zugangssysteme nutzbar zu machen.

Die Möglichkeit, zum Beispiel kabellos per NFC-Verbindung entsprechend ausgestattete Lautsprecher mit dem iPhone zu verbinden, bleibt aber offenbar weiter Zukunftsmusik.

Quelle: The Information

Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
6 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apple

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen