Deutsche Bahn bringt Touch&Travel nach Lörrach und Umgebung

1 Minute
Touch&Travel der Deutschen Bahn
Bildquelle: Deutsche Bahn
In einer zusätzlichen Region Deutschlands ist es ab sofort möglich, Bahnfahrten im Nah- und Fernverkehr ohne Papierticket anzutreten. Wie die Deutsche Bahn bekannt gab, ist es fortan auch im Regio Verkehrsverbund Lörrach möglich, das auf NFC basierende Touch&Travel-System zu verwenden.

Eingeführt wurde die Technik in der baden-württembergischen Region bereits vor einigen Wochen, nun ist sie an sämtlichen Bahnhöfen im Regio Verkehrsverbund Lörrach nutzbar. Dazu müssen Bahnfahrer ihr NFC-fähiges Smartphone am Start- und Zielbahnhof nur vor die entsprechenden Touch&Travel-Terminals halten. Sie sind in der Regel an den Treppen zu den jeweiligen Gleisen zu finden.

Praktisch: Durch die automatische Preisberechnung ist keine Auswahl eines bestimmten Tarifs durch den Kunden notwendig. Innerhalb des unterstützten Gebiets berechnet das Touch&Travel-System eine Kurz- bzw. Einzelstrecke und fasst bei mehreren Fahrten an einem Tag sämtliche Tickets zur günstigeren Tageskarte zusammen.

Vor der ersten Nutzung ist eine Registrierung unter www.touchandtravel.de und die Installation der passenden App notwendig. Sie steht für Smartphones und Tablets auf Basis von Android und iOS zur Verfügung. Bei der Fahrkartenkontrolle öffnet der Kunde die App und muss lediglich einen dort hinterlegten Barcode vorzeigen. Abgerechnet werden alle Fahrten per Lastschrifteinzug. Eine Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Fahrten ist jederzeit möglich.

Quelle: Deutsche Bahn

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS