Allview stellt V1 Viper S4G

2 Minuten
Allview V1 Viper S4G
Bildquelle: Allview
Der rumänische Hersteller Allview hat mit dem V1 Viper S4G ein LTE-Smartphone vorgestellt, dass zu einem relativ niedrigen Preis mit einer guten Ausstattung überzeugen kann.

Neben einem LTE-Modul sind gleich zwei SIM-Karten-Slots an Bord des Allview V1 Viper S4G. Das IPS-Display misst 5 Zoll in der Diagonalen, löst in HD-Qualität mit 1.280 x 720 Pixeln auf und wird von Gorilla Glass 3 geschützt. Für die nötige Rechenleistung muss ein Snapdragon 400 von Qualcomm ausreichen. Dessen vier Kerne takten mit jeweils 1,2 GHz und greifen auf 2 GB Arbeitsspeicher zurück.

Des Weiteren stehen dem nutzer 16 GB interner Speicher zur Verfügung, die mit SD-Speicherkarten um bis zu 32 GB erweitern werden können. Die Kamera auf der Rückseite schießt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Auf der Vorderseite kommt eine 5-Megapixel-Kamera zum Einsatz, die bei schwierigen Lichtverhältnissen sogar die Unterstützung von einer LED bekommt.

Allview V1 Viper S4G
Bildquelle: Allview

Preis und Verfügbarkeit

Das 6,9 Millimeter flache Dual-SIM-Smartphone hat einen 2.000 mAh starken Akku an Bord und soll am 15. November zu einem Preis von rund 270 Euro in den Farben Schwarz und Weiß in den Handel kommen.

Das Allview V1 Viper S4G in der Übersicht

  • Display: 5 Zoll, 1280 x 720 Pixel, Gorilla Glass 3
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400, 1,2 GHz, Quad-Core
  • Speicher: 2 GB RAM / 16 GB intern (erweiterbar)
  • Kameras: 8 MP / 5 MP mit LED-Blitz
  • Maße und Gewicht: 143 x 70,7 x 6,9 mm / 125 g
  • Akku: 2.000 mAh
  • Betriebssystem: Android 4.4
  • LTE: ja
  • Dual-SIM: ja

Quelle: Allview via MobiFlip

Bildquellen:

  • Allview V1 Viper S4G: Allview
Nomu S50 Pro

NOMU S50 PRO: So sollte ein professionelles, robustes Telefon aussehen

NOMU hat im Herbst 2018 sein neuestes, robustes Telefon NOMU S50 PRO herausgebracht, das der Klasse der so genanten Rugged Phones angehört. Das Design des Outdoor-Smartphones folgt einem harten, robusten Aussehen, das nahtlos von Gummi aus dem Hause Bayer umschlossen ist, um dem Smartphone mehr Griffigkeit zu verleihen. Mit seinem 18:9-Display ist das neue Smartphone nicht nur elegant, sondern orientiert sich auch am Design der aktuellen Trend-Geräte am Markt.
Vorheriger ArtikelGMX und Web.de starten zwei neue Handytarife
Nächster ArtikelGear S ab 17. Oktober für 400 Euro erhältlich
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS