Lumia 735 ab sofort erhältlich

2 Minuten
Microsoft Lumia 735 Selfie-Smartphone
Bildquelle: inside-handy.de
Das Anfang September auf der IFA vorgestellte Selfie-Smartphone Lumia 735 von Microsoft ist ab sofort in Deutschland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro in der Farbe Dark Grey erhältlich. Es besitzt ein 4,7 Zoll großes HD-Display und einen Quad-Core-Prozessor und richtet sich vor allem an eine jüngere, viel fotografierende Zielgruppe.

Das in Deutschland erhältliche Lumia 735 ist anders als sein sonst baugleicher Bruder, das Lumia 730, nur als Single-SIM-Variante verfügbar. Das Highlight des Lumia 735 ist seine Weitwinkel-Front-Kamera, die besonders gut für Selfie-Fotografien und Videochats geeignet sein soll. Dank der Brennweite von 24 mm kann die Frontkamera zudem noch mehr von der Umgebung festhalten, sodass auch Gruppen-Selfies ohne Probleme möglich sind. Zur Bearbeitung der Selfies ist die passende Lumia-Selfie-App vorinstalliert.

Für normale Fotografien steht dem Nutzer auf der Rückseite eine weitere Kamera mit 6,7 Megapixeln zur Seite. Die Fotos können dann im Anschluss auf dem 8 GB großen internen Speicher oder auf einer bis zu 128 GB großen Micro-SD-Karte abgespeichert werden. 

Im Inneren des 4,7 Zoll großen Smartphones taktet auf 1,2 GHz ein Snapdragon-400-Quad-Core-Prozessor, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung steht.

Auf der IFA hatte die inside-handy.de-Redaktion schon einmal die Gelegenheit sich das Lumia 735 aus der Nähe anzusehen:

Das Lumia 735 im Überblick:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400, Quad-Core 1,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Display: 4,7 Zoll (1.280 x 720 Pixel), 316 ppi
  • Interner Speicher: 8 GB, um bis zu 128 GB erweiterbar
  • Kamera: 6,7 Megapixel / Frontkamera: 5 Megapixel
  • Akku: 2.200mAh
  • Ausstattung: Qi, USB 2.0, Bluetooth 4.0
  • Maße: 134,7 x 68,5 x 8,7 mm
  • Gewicht: 130,4 g
  • Preis: 299 Euro (UVP)

Quelle: Microsoft

Bildquellen:

  • Microsoft Lumia 735 Selfie-Smartphone: inside-handy.de
2 1
Zwei Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile auf einem Stein

Windows 10 Mobile: Microsoft lässt OS offiziell sterben

Microsoft hat es offiziell gemacht. Das mobile Betriebssystem für Smartphones unter anderem der Lumia-Reihe wird eingestampft. Damit endet der Ausflug Microsofts in die Smartphone-Welt vorerst. Das heißt jedoch nicht, dass es in Zukunft keine Handys mehr aus Redmond geben wird.
Vorheriger ArtikelNeue Discount-Aktionen von Simply und Hellomobil
Nächster ArtikelNur neun verbogene iPhone 6 Plus bei Apple gemeldet
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Nokia Lumia 735
Nokia Lumia 735 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS