Apple muss Software-Update zurückziehen - iPhones ohne Mobilfunk-Verbindung

2 Minuten
Apple iOS 8
Bildquelle: Apple
Was für ein Desaster für Apple: Etwa 90 Minuten nach Bereitstellung eines ersten Updates für iOS 8 musste der Konzern seine Software-Aktualisierung wieder zurückziehen, weil bei zahlreichen Nutzern des iPhone 6 und iPhone 6 Plus nach der Installation schwerwiegende Probleme auftraten. Was war passiert?

Den Anfang nahm die Panne um kurz vor 19 Uhr deutscher Zeit, als auf den Update-Servern von Apple die iOS-Version 8.0.1 zum Download bereitgestellt wurde. Weil die neue Software diverse Fehler in der Ursprungsversion von iOS 8 beheben sollte, installierten viele Nutzer das neue Update umgehend. Das Problem: Mit dem Patch wurde die Nutzung von Apples iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus nicht besser, sondern vielmehr schlimmer.

Apple zieht Update zurück

Zahlreiche Nutzer mussten feststellen, dass es ihnen nach Installation des Updates nicht mehr möglich war, Mobilfunkverbindungen aufzubauen. Auch das Entsperren des iPhone 6 über den Fingerabdrucksensor (Touch ID) funktionierte bei vielen Nutzern des neuen iPhones nicht mehr. Ersten Recherchen der Redaktion von inside-handy.de zufolge trat das Problem nur bei Nutzern des iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus auf. Ältere iPhones wie das 5c oder 5s funktionieren auch mit iOS 8.0.1 fehlerfrei.

Die Gründe für die Probleme sind zur Stunde noch unklar, Apple reagierte aber relativ zügig. Etwa 90 Minuten nach Bereitstellen des Updates zog der Konzern die Software zurück und entfernte sie von seinen Download-Servern. Kunden, die iOS 8.0.1 bereits installiert haben und Probleme feststellen, sollten ein Downgrade auf iOS 8.0.0 durchführen. Möglich ist das über die iTunes-Software, indem das Telefon per Datenkabel mit einem Rechner verbunden wird, auf dem iTunes installiert ist.

Denkbar ist, dass Apple schon in Kürze iOS 8.0.2 bereitstellen wird. Die Redaktion von inside-handy.de wird entsprechend berichten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS