Angefasst - Xperia Z3, Z3 Compact und Z3 Tablet Compact

2 Minuten
Sony Z3 Compact
Bildquelle: ausdroid
Auf der IFA in Berlin hat Sony eine ganze Reihe an Flaggschiffen vorgestellt. Die Z3-Familie wurde nicht nur in die nächste Generation befördert, sie bekommt mit dem Z3 Tablet Compact auch ein neues Mitglied. In Berlin konnte die Redaktion von inside-handy.de die drei Spitzenprodukte von Sony unter die Lupe nehmen.

Sony ist sich beim Z3 und dem Z3 Compact treu geblieben und hat das Compact nicht signifikant abgewertet, sondern die Technik aus dem größeren Bruder in ein kompakteres Gehäuse verfrachtet. Beiden ist ein schlankes Design und eine Zertifizierung nach IP 65/68 (wasserdicht und staubgeschützt) gegönnt. Ein 2,5-GHz-Prozessor mit vier Kernen sowie 3 GB Arbeitsspeicher sollen bei beiden für die nötige Power sorgen.

Trotz allem gibt es auch Unterschiede. Während das Z3 mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display bestückt ist, kommt das Z3 Compact mit einer Diagonalen von 4,6 Zoll aus.

Das Xperia Z3 kommt Ende September mit Android 4.4 und in den Farben Weiß, Schwarz, Kupfer und Silbergrün zu einem Preis von 649 Euro auf den deutschen Markt. Ebenfalls Ende September kommt das Xperia Z3 Compact für 499 Euro in den Farben Weiß, Schwarz, Meergrün und Mandarinrot.

Das neue Familienmitglied Xperia Z3 Tablet Compact ist das erste 8-Zoll-Tablet von Sony und bietet neben Full-HD-Auflösung einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und wie die ganze Familie einen 2,5 GHz-Prozessor. Über WLAN oder LTE kann im Internet gesurft werden und damit auch nicht so schnell der Saft ausgeht spendiert Sony seinem Tablet einen 4.500-mAh-Akku. Wie die beiden Smartphones ist es wasser- und staubdicht. Das Xperia Z3 Tablet Compact wiegt lediglich 270 Gramm und ist 6,4 mm dünn.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS