Mastercard macht kontaktloses Zahlen zum Standard

1 Minute
Mastercard
Bildquelle: Mastercard
Das Kreditkartenunternehmen Mastercard will das kontaktlose Zahlen in ganz Europa zum Standard machen. Damit verfolgt der Branchenriese ähnliche Ziele, wie Apple mit dem neuen iPhone 6. Beide Unternehmen wollen per NFC das Zahlen ohne mechanische Berührung durchsetzen und arbeiten dafür auf dem US-Markt zusammen. In Europa stellt Mastercard nun seine Pläne für die Zukunft des Bezahlens vor.

Bis 2020 soll sich das kontaktlose Zahlen beispielsweise über die Kreditkarte, die Maestro-Karte oder dem mobilen Endgerät wie Smartphone oder Smartwatches als Standard durchgesetzt haben. Dann sollen auch alle POS (Point of Sales) mit der Near Field Communikation (NFC)-Technologie ausgerüstet sein. Darüber hinaus geht Mastercard davon aus, dass bis 2018 zwei Drittel aller Smartphones ebenfalls mit NFC kommunizieren können.

Damit diese auch 2020 nicht vor einem Lesegerät stehen, das nicht mit der drahtlosen Zahlmethode zurechtkommt, gibt Mastercard einen Plan vor, wonach bis 2020 alle bisher ausgelieferten POS-Geräte ausgetauscht sein sollten und alle Lesegeräte die nach 2016 ausgeliefert werden, die neue Technologie unterstützen.

Quelle: Mastercard

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS