Mastercard macht kontaktloses Zahlen zum Standard

1 Minute
Mastercard
Bildquelle: Mastercard
Das Kreditkartenunternehmen Mastercard will das kontaktlose Zahlen in ganz Europa zum Standard machen. Damit verfolgt der Branchenriese ähnliche Ziele, wie Apple mit dem neuen iPhone 6. Beide Unternehmen wollen per NFC das Zahlen ohne mechanische Berührung durchsetzen und arbeiten dafür auf dem US-Markt zusammen. In Europa stellt Mastercard nun seine Pläne für die Zukunft des Bezahlens vor.

Bis 2020 soll sich das kontaktlose Zahlen beispielsweise über die Kreditkarte, die Maestro-Karte oder dem mobilen Endgerät wie Smartphone oder Smartwatches als Standard durchgesetzt haben. Dann sollen auch alle POS (Point of Sales) mit der Near Field Communikation (NFC)-Technologie ausgerüstet sein. Darüber hinaus geht Mastercard davon aus, dass bis 2018 zwei Drittel aller Smartphones ebenfalls mit NFC kommunizieren können.

Damit diese auch 2020 nicht vor einem Lesegerät stehen, das nicht mit der drahtlosen Zahlmethode zurechtkommt, gibt Mastercard einen Plan vor, wonach bis 2020 alle bisher ausgelieferten POS-Geräte ausgetauscht sein sollten und alle Lesegeräte die nach 2016 ausgeliefert werden, die neue Technologie unterstützen.

Quelle: Mastercard

Bildquellen:

  • Mastercard: Mastercard
Pokémon: Let's Go

Pokémon: Let’s Go mit Pokémon Go verbinden – so geht‘s

Die beiden nagelneuen Nintendo-Switch-Spiele "Pokémon: Let's Go, Pikachu!" und "Pokémon: Let's Go, Evoli!" können ab sofort in den hiesigen Läden ergattert werden. Wer nun an das bekannte Android-Spiel Pokémon Go denken muss, braucht sich nicht zu wundern. Die Spiele lassen sich nämlich miteinander koppeln. Für den Nutzer gibt es gleich mehrere Vorteile.
Vorheriger ArtikelKitKat läuft auf fast 25 Prozent der Android-Smartphones
Nächster ArtikelAngefasst – Xperia Z3, Z3 Compact und Z3 Tablet Compact
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Apple iPhone 6 Silber Front
Apple iPhone 6 Plus Silber Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS