Gefährlicher Trend: Viele Jugendliche schreiben Textnachrichten im Auto

2 Minuten
Android Auto
Bildquelle: Google
Schnell mal eben mit dem Auto in die Stadt düsen und während der Fahrt über das Smartphone eine Textnachricht an die besten Freunde schicken. Erlaubt ist das nicht, das Verbot spielt für Jugendliche aber offenbar keine sonderlich große Rolle. Einer aktuellen Forsa-Umfrage zufolge nutzen sie ihr Mobiltelefon während der Fahrt häufig für den Empfang und Versand von SMS oder Messenger-Nachrichten.

Insgesamt 41 Prozent der 18- bis 29-jährigen Autofahrer schreiben oder lesen während der Fahrt Textnachrichten. Dabei gaben im Rahmen der Umfrage 12 Prozent der Nutzer dieser Altersklasse an, „häufiger“ während der Fahrt zum Telefon zu greifen, um eine SMS oder Whatsapp-Nachricht zu lesen. Immerhin 5 Prozent entschieden sich für die Antwort-Möglichkeit „manchmal“ und 24 Prozent für „selten“.

In anderen Altersklassen spielt das Messaging im Auto eine eher weniger wichtige Rolle. „Selten“ greifen aber auch 18 Prozent der 30- bis 44-jährigen Autofahrer während der Fahrt zum Smartphone, bei den 45- bis 59-Jährigen sind es immerhin noch 6 Prozent. Die Umrage wurde im Auftrag der Versicherung CosmosDirekt durchgeführt. Dafür wurden im Juni dieses Jahres 2.000 Autofahrer ab 18 Jahren befragt.

Smartphone während der Fahrt nicht in der Hand halten

Seit dem 1. Mai gelten in Deutschland höhere Strafen für die Nutzung eines Smartphones während der Fahrt im Auto. Wer erwischt wird, muss 60 Euro Bußgeld zahlen und wird mit einem Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg bestraft, der erst nach zweieinhalb Jahren verfällt. Nur wer sein Mobiltelefon zusammen mit einer Freisprecheinrichtung oder in einer speziellen Halterung verwendet, ist auf der sicheren Seite. Während der Fahrt darf das Gerät jedoch zu keiner Zeit in den Händen gehalten werden. Nicht zum Telefonieren, nicht für das Verfassen einer Textnachricht und auch nicht für die Verwendung von Navigations-Apps.

Quelle: CosmosDirect

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS