HTC präsentiert Moto-G-Konkurrenten

2 Minuten
HTC Desire 510
Bildquelle: HTC
HTC wird Mitte September mit dem HTC Desire 510 ein Quad-Core-Smartphone in die Verkaufsregale stellen, das dem Motorola Moto G ordentlich einheizen kann. Nicht nur der Prozessor hat dafür die nötige Power, auch die sonstige Ausstattung kann sich sehen lassen. Allerdings ist nicht alles Gold was glänzt, weshalb man zum Preis von rund 200 Euro auf ein HD-Display verzichten muss.

HTC stattet das Desire 510 mit einem 4,7 Zoll großen Display aus, das mit 480 x 854 Pixeln vergleichsweise gering auflöst. Im Vergleich: Das Moto G besitzt ein etwas kleineres 4,5-Zoll-Display, was aber in HD mit 720 x 1.280 Bildpunkten auflöst. Eine qHD-Auflösung (540 x 960 Pixel) hätte das Desire 510 deutlich attraktiver gemacht.

Als Prozessor kommt ein Snapdragon 410 mit 64-Bit-Architektur von Qualcomm zum Einsatz. Im Detail bedeutet das: Vier Kerne, die jeweils mit 1,2 GHz takten. Laufende Prozesse finden in einem 1 GB großen Arbeitsspeicher Platz; Dateien wie Fotos, Videos und Musik in einem 8 GB großem internen Speicher, der mit Micro-SD-Karten um bis zu 128 GB erweitert wird kann.

HTC Desire 510: Pressebilder

Des Weiteren ist das 10 Millimeter flache und 158 Gramm leichte Desire 510 mit zwei Kameras ausgestattet. Auf der Rückseite verbirgt sich hinter der Linsenoptik ein 5-Megapixel-Sensor, vorne gibt es eine VGA-Kamera. Der Akku hat eine Ladung von 2.100 mAh und soll nach Angaben von HTC über 17 Stunden Gesprächszeit garantieren.

Neben LTE (150 Mbit/s) sind Bluetooth 4.0 und WLAN b/g/n mit an Bord. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.4.3 zum Einsatz. HTC überzieht es allerdings mit der eigenen Nutzeroberfläche Sense 6.0.

Marktstart und Preis

Das HTC Desire 510 wird in den Farben Weiß und Grau ab Mitte September zum Preis von rund 200 Euro zu haben sein. HTC präsentiert das Einsteiger-Smartphone auch auf der IFA. Die Redaktion ist vor Ort und konnte erste Fotos liefern.

HTC Desire 510: Hands-On-Bilder

Quelle: HTC

Bildquellen:

  • HTC Desire 510: HTC
3 0
Media Markts Online Shop auf einem Handy

Media Markt Restposten: Samsung Galaxy Note 8 zum Tiefpreis

Der Singles Day ist vorüber, da startet Media Markt bereits eine neue Rabatt-Offensive. Der Elektronik-Fachhändler bietet seine Restposten an und hat dabei Smartphones verschiedener Hersteller sowie Klassen in petto. Ob Kunden hier Schnippchen schlagen können, zeigt ein Schnäppchen-Check.
Vorheriger ArtikelFlaches und schickes High-End-Smartphone mit 64-Bit-CPU
Nächster ArtikelArchos reist mit erstem Windows-Phone-Gerät zur IFA
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

HTC Desire 510

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS