iPhone ruft ungefragt Nummern an

2 Minuten
iPhone-Nachfrage auf Tipp auf Telefonlink
Bildquelle: inside-handy.de
Tippt man auf seinem iPhone eine Telefonnummer im Safari-Browser an, wird man vor dem Anruf durch ein neues Fenster gefragt, ob man diese tatsächlich anrufen will. Wie der dänische Entwickler Andrei Neculaesei nun herausgefunden hat, ist es App-Entwicklern möglich, in ihren Apps diese Funktion ausgeschaltet zu lassen. Somit ist es theoretisch möglich, dass ein Anruf getätigt wird, ohne dass man es mitbekommt.

Das sogenannte Uniform Resource Identifier namens „tel“ lässt sich in unzähligen Apps, darunter der Facebook Messenger, Gmail und Google+ aktivieren. Danach bedarf es keiner Bestätigung mehr durch den Nutzer, ob eine bestimmte Nummer angerufen wird. Es ist zudem vorstellbar, dass man den Telefonlink so programmieren kann, dass er sich beim Empfang beziehungsweise dem Aufruf einer Nachricht selbst aktiviert und im schlimmsten Fall automatisch eine teure Service-Rufnummer angerufen wird. Ob man dass mitbekommt oder nicht hängt vom Nutzer ab. Natürlich kann man sofort auflegen, falls man sieht, dass das iPhone gerade eine Nummer anruft.

iPhone-Nachfrage auf Tipp auf Telefonlink
Bildquelle: inside-handy.de

Der Safari-Browser frag durch ein Pop-Up nach, ob man wirklich eine Nummer anrufen will

Verantwortlich für den Fehler sind laut Neculaesei die Entwickler der Apps: Apple überlässt es zwar diesen, eine eigene Hinweismeldungen für den Aufruf von Telefonnummern zu integrieren. Allerdings wird dieser Hinweis von vielen Entwicklern offenbar übersehen, weshalb ein Fenster, das erneut nachfragt, nicht auftaucht.

Für Abhilfe können entweder die Entwickler selbst sorgen. Sie müssten in dem Fall betroffenen Apps ein Update spendieren und diese Pop-Up-Benachrichtigung einschalten. Andererseits könnte aber auch Apple die Hinweismeldung zur Pflicht machen.

Quelle: Algorithm.dk via PC World

Bildquellen:

  • iPhone-Nachfrage auf Tipp auf Telefonlink: inside-handy.de
5 0
Nach dem Update auf iOS 12.1 explodiert: das Apple iPhone X

iPhone X explodiert nach Update auf iOS 12.1

Nachdem ein Nutzer sein iPhone X mit der neuesten iOS-Version bespielt hat, ist es explodiert. Bereits während des Update-Vorgangs wurde es heiß und qualmte, berichtet Rahel Mohamad auf Twitter. Apple reagierte umgehend.
Vorheriger ArtikelWhatsApp: Doppelt so viele Nutzer wie vor einem Jahr
Nächster ArtikelJeder dritte Deutsche nutzt ein Tablet
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Apple iPhone 5s
Apple iPhone 5c

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS