Samsung bringt 7-Zoll-Tablet als Konkurrenz zum Amazon Kindle

2 Minuten
Samsung Galaxy Tab 4 Nook
Bildquelle: Samsung / Barnes & Noble
Neues Konkurrenzprodukt für den Kindle-Reader von Amazon: Samsung hat zusammen mit dem größten amerikanischen Buchhandelsunternehmen Barnes & Noble ein Tablet entwickelt, das sich in erster Linie an Menschen richten soll, die mit dem Gerät digitale Bücher, so genante E-Books, lesen möchten: das Galaxy Tab 4 Nook.

Das 187 x 108 x 9 Millimeter kleine und 276 Gramm schwere Tablet basiert auf dem schon längr bekannten Galaxy Tab 4 und basiert auf Googles mobilem Betriebssystem Android. Dazu haben Samsung und Barnes & Noble aber eine ganze Reihe an Software-Lösungen vorinstalliert, die den Bedürfnissen von digitalen Lesern entsprechen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, auf mehr als drei Millionen E-Books zuzugreifen sowie populäre US-Magazine und -TV-Shows sowie ausgewählte Filme auf das Tablet zu laden.

E-Book-Tablet mit 7-Zoll-Display

Durch das Menü wird über ein 7 Zoll großes Touch-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bei 216 ppi navigiert. Auf Wunsch lässt sich der Bildschirm in mehrere Fenster unterteilen, um zum Beispiel in einem Fenster eine TV-Show zu sehen und in einem zweiten parallel im Internet zu surfen. Der interne Speicher fällt mit 8 GB etwas klein aus, lässt sich aber mit Hilfe einer Micro-SD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Zugang zum Internet erfolgt über eine WLAN-Schnittstelle, die durchschnittliche Akkulaufzeit soll bei bis zu zehn Stunden liegen.

An weiteren Extras liefert das Tablet auf der Rückseite eine Kamera mit einer Auflösung von 3 Megapixeln und eine in die Front integrierte Zweitkamera mit einer 1,3 Megapixel starken Linse. Die ebenfalls vorinstallierten Audio- und Media-Player spielen alle gängigen Dateien ab, die Lieblings-Apps lassen sich aus dem Google Play Store und dem Samsung App Store herunterladen und auf dem Galaxy Tab 4 Nook installieren.

Angeboten wird das Gerät exklusiv in den USA zu einem Preis von 179 US-Dollar, was umgerechnet etwa 135 Euro entspricht – wahlweise in Weiß oder in Schwarz. Angeboten wird es über die Online-Shop von Barnes & Noble bzw. in den mehr als 660 Läden des Buchhändlers. Nach einer Registrierung des Tablets stehen nach Angaben von Barnes & Noble Premium-Inhalte im Wert von 200 Dollar kostenlos zur Verfügung.

Quelle: Samsung / Barnes & Noble

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Tab 4 Nook: Samsung / Barnes & Noble
2 0
Samsung Galaxy S9 in Polaris Blue auf blau-grünem Hintergrund

Samsung Galaxy S9 in Polaris Blue: Samsung bringt den Farbverlauf

Das Samsung Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus sind schon seit einigen Monaten auf dem Markt und erlebten schon einige Schnäppchen-Runden und Preisrutsche. Jetzt will Samsung den Absatz mit einer neuen Farbe nochmal ankurbeln. Dafür setzen die Koreaner auf einen Klassiker mit einem Farbverlauf.
Vorheriger ArtikelMobiltelefone schon bei jungen Schülern ein wichtiges Thema
Nächster ArtikelLG stellt neue Einsteiger-Smartphones der L-Serie vor
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS