Sony Xperia M2 Aqua exklusiv bei Vodafone erhältlich

2 Minuten
Sony Xperia M2 Aqua
Bildquelle: Sony
Rund zwei Wochen vor der IFA, auf der Sony vermutlich das neue Flaggschiff Xperia Z3 präsentieren wird, hat das japanische Unternehmen eine wasserdichte Variante des Xperia M2 vorgestellt: Das Xperia M2 Aqua wird ab Ende September exlusiv bei Vodafone erhältlich sein.

Wie der Name schon verrät, unterscheidet sich das Xperia M2 Aqua zu der normalen Variante hinsichtlich seiner IP65 und IP68-Zertfizierung, dank der es vor Wasser und Staub geschützt ist. Optisch macht sich dies an den Verschlusskappen der Anschlüsse bemerkbar, ansonsten besitzt auch die Aqua-Edition das gleiche Design wie das vorherige Xperia M2.

Ein weiterer Unterschied lässt sich aber auch beim 4,8 Zoll großen Display feststellen. Es löst jetzt mit 1.280 x 720 Pixeln in normaler HD-Qualität auf. Die Bildschirm-Auflösung des normalen Xperia M2 beträgt 960 x 540 Pixel. Ansonsten unterscheidet sich die wasserfeste Variante aber nicht vom Vorgänger-Modell. So taktet auch im Xperia M2 Aqua ein Snapdragon-400-Quad-Core-Prozessor auf 1,2 GHz und die rückwertge Kamera löst weiterhin mit 8-Megapixel auf. Als Akkukapazität sind 2.300 mAh angegeben. 

Sony Xperia M2 Aqua: Pressebilder

Das Xperia M2 Aqua wird voraussichtlich Ende September exklusiv bei Vodafone in den Farben Weiß und Schwarz für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro auf den Markt kommen. Zusammen mit jedem der Vodafone Red-Smartphone-Tarife ist das Xperia M2 auch für 1 Euro erhältlich.

Erst in der vergangenen Woche wurde das Xperia M2 in der inside-handy.de-Redaktion getestet. In der Einsteiger-Smartphone-Kategorie schnitt es mit vier von fünf möglichen Sternen ab. Ein Kritikpunkt war die nicht ganz so hochauflösende Displayauflösung, der nun in der Aqua-Variante mit dem HD-Display beseitigt sein dürfte. Der komplette Test zum Xperia M2 ist unserer Test-Datenbank zu entnehmen.

Quelle: Sony / Vodafone

Bildquellen:

  • Sony Xperia M2 Aqua: Sony
1 0
Sony Xperia XZ1 Hands-On

Android 9 Pie für Sonys XZ1-Flaggschiffe bringt Full-HD-Support für Super-Slow-Motion

Sony hat es eilig. Nachdem das Sony Xperia XZ3 bereits mit Android 9 Pie auf dem Markt erschienen ist, sputen sich die Japaner, auch die Vorgänger-Serien auf die Android-Pie-Ebene zu heben. Besitzer von Xperia XZ1, XZ1 Compact und XZ Premium erhalten das Update ab sofort.
Vorheriger ArtikelApp zwingt Kinder ihre Eltern zurückzurufen
Nächster ArtikelFlappy-Bird-Nachfolger Swing Copters enthüllt
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Sony Xperia M2 Aqua
Sony Xperia M2 Aqua Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS