ADAC warnt: Handy-Verbot am Steuer gilt in fast ganz Europa

2 Minuten
Passend zur Haupturlaubszeit, in der auch viele Deutsche im europäischen Ausland unterwegs sind, weist der ADAC erneut darauf hin, dass auch in fast ganz Europa das Handy-Verbot am Steuer gilt. Die Strafen fallen mit bis zu 230 Euro sogar teilweise nochmal deutlich höher als in Deutschland aus.

Wie in Deutschland darf das Handy in den meisten anderen EU-Ländern während der Fahrt noch nicht einmal in die Hand genommen werden. Dazu zählen zum Beispiel Italien, Belgien und die Niederlande.

Vor allem kann das unerlaubte Telefonieren am Steuer das Budget der Urlaubskasse je nach Land auch ganz schnell schrumpfen lassen. Direkt nebenan in den Niederlanden werden für das Telefonieren am Steuer satte 230 Euro und in Dänemark 200 Euro fällig. Aber auch im Süden Europas ist das Handy am Ohr während der Fahrt nicht gerne gesehen. In Italien zahlt man mindestens 160 Euro, in Frankreich 135 und in Spanien sogar satte 200 Euro.

Auch in Deutschland ist das Bußgeld im Mai dieses Jahres von 40 Euro auf 60 Euro gestiegen, zuzüglich eiens Punkts in Flensburg. Lediglich in Schweden gibt es noch kein ausdrückliches Handyverbot am Steuer. Jedoch können auch hier Bußgelder von bis zu 170 Euro fällig werden, sollte der Autofahrer das Mobiltelefon benutzen und dabei durch eine unsichere Fahrweise auffallen oder auf andere Weise die Sicherheit im Straßenverkehr gefährden.

Bußgelder Telefonieren am Steuer Europa ADAC
Bildquelle: ADAC

Bis zu 230 Euro Bußgeld können für das unerlaubte Telefonieren am Steuer fällig werden

Das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung hingegen ist in allen europäischen Ländern erlaubt. Vorsichtiger sollte man aber bei der Benutzung von Kopfhörern und Earphones sein. Diese sind zum Beispiel in Spanien nicht erlaubt. Grundsätzlich empfiehlt der ADAC jedoch generell auf das Telefononieren im Ausland zu verzichten, da die unterschiedliche Straßenverkehrsführung und Beschilderung alleine schon genügend Aufmerksamkeit vom Autofahrer fordern.

Quelle: ADAC

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS