Samsung Galaxy Note 4 durch Online-Händler enthüllt

2 Minuten
Samsung Galaxy Note 4 Gerücht Foto
Bildquelle: GSMArena
Offiziell wird das neue Galaxy Note 4 erst am 3. September auf der IFA in Berlin präsentiert, doch ein indonesischer Online-Händler hat das Gerät bereits jetzt mit Einzelheiten zu den technischen Daten und einem Preis gelistet. Diese bestätigen zum Teil die bisherigen Gerüchte.

Anders als bisher angenommen nennt der indonesische Online-Händler erafone eine Displaygröße von 5,7 anstatt 5,5 Zoll. Die Displayauflösung ist aber auch hier mit 2.560 x 1.440 Pixeln (Quad-HD) angeben. Ebenso sieht es in der Tat ganz danach aus, dass das Note 4 in zwei Varianten auf den Markt kommen wird. Als Prozessor wird vom Online-Händler sowohl ein auf 2.5 GHz getakteter Snapdragon-805-Quad-Core-Prozessor, als auch ein Exynos-Octa-Core-Prozessor mit vier 1.3 GHz Cortex-A53 und vier Cortex-A57 Kernen angegeben.

Desweiteren werden auf der Webseite satte 4 GB GB als Arbeitsspeicher ausgewiesen, so viel RAM besitzt derzeit kein anderes Android-Smartphone. Offenbar wird es das Note auch in drei verschiedenen Speichervarianten geben – mit 16, 32 und 64 GB internem Speicher, der jeweils per Mico-SD-Karte erweiterbar ist. Android 4.4.3 KitKat ist als Betriebssystem angeben, sowie Bluetooth 4.0, MHL 2 und Micro-USB v3.0 als Verbindungsmöglichkeiten. Auf der Rückseite soll sich eine 16-Megapixel-Kamera mit optischen Bildstabilisator befinden.

9.499000 indonesische Rupiah verlangt erafone für das neue Galaxy Note 4. Dies entspricht umgerechnet 600 Euro.

Am 3. September wird man dann ganz offiziell Bescheid wissen, ob sich die angegeben Daten als wahr erweisen. Dann stellt Samsung um 14 Uhr auf der IFA in Berlin das neue Galaxy Note 4 offiziell vor. Auch inside-handy.de wird live vor Ort sein und über die wichtigsten Geschehnisse der IFA, wie der Vorstellung des Note 4, berichten.

Samsung Galaxy Note 4 Screenshot Online-Händler Details
Bildquelle: erafone.com

Ironischerweise bezeichnet erafone das Note 4 noch vor der offiziellen Vorstellung als „ausverkauft“

Quelle: erafone via PhoneArena

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Note 4 Gerücht Foto: GSMArena
2 0
Media Markts Online Shop auf einem Handy

Media Markt Restposten: Samsung Galaxy Note 8 zum Tiefpreis

Der Singles Day ist vorüber, da startet Media Markt bereits eine neue Rabatt-Offensive. Der Elektronik-Fachhändler bietet seine Restposten an und hat dabei Smartphones verschiedener Hersteller sowie Klassen in petto. Ob Kunden hier Schnippchen schlagen können, zeigt ein Schnäppchen-Check.
Vorheriger ArtikelOld Trafford wird sicher wie ein Flughafen
Nächster ArtikelLenovo verkauft 16 Millionen Smartphones
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Note 4

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS