Android KitKat für Xperia E1 und Xperia E1 Dual

2 Minuten
Sony Xperia T2 Ultra und Xperia E1
Bildquelle: Sony
Sony hat nach den Updates des Xperia Z2 und des Xperia T2 im Juli nun ein Update für das Xperia E1 und das Xperia E1 Dual vorgestellt. Wie die Software-Aktualisierung des T2 beinhaltet sie beim Xperia E1 das Upgrade auf Android 4.4 KitKat. Es trägt die Versionsnummer 20.1.A.0.47 und wird jetzt schon ersten Nutzern zur Verfügung gestellt. Auch in diesem Fall wird das Update aber schrittweise an alle Nutzer ausgeliefert.

Die Update-Nummer des Xperia E2 Dual lautet 20.1.B.0.64 und ist ebenfalls schon unterwegs. Die neuen Firmwares haben nicht nur Android 4.4 an Bord, sondern verbessern auch die hauseigene Benutzeroberfläche. Wer nicht auf eine automatische Beschickung warten will, kann sich das Datenpaket auch über den Computer oder Mac direkt von der Sony-Seite ziehen und sein Smartphone manuell aktualisieren. Die Software hat eine Größe von circa 27 MB und dürfte somit auch per FOTA (Firmware over the Air) unproblematisch zu installieren sein. Es empfiehlt sich trotzdem, das Update über ein stabiles WLAN-Netz zu empfangen, da ein Verbindungsabbruch beim Download und der Installation zu Schäden am Betriebssystem und Verlust von Daten führen kann.

Die Weiterentwicklungen von Sony in der Übersicht:

  • Android 4.4 KitKat
  • Verbesserte Software-Stabilität und -Leistung
  • Verbesserte Kamera-Leistung
  • Mehr Emoticons für buntere Text-Nachrichten
  • Einfachere Screenshots durch Screenshot-Menü

Die Software-Downloads sind auf der Sony-Homepage zu finden. Im Test von inside-handy.de konnte das Einsteiger-Smartphone nur bedingt überzeugen und erreichte gerade einmal 3,5 von 5 Sternen. Vielleicht kann das Update die großen Kritikpunkte Performance und Kamera-Leistung etwas verbessern. 

Im offiziellen Sony-Blog werden weitere Updates angekündigt. So soll es bald eine Software-Aktualisierung für die erst kürzlich erschienenen Xperia M2 und M2 Dual geben. Details dazu gibt es bisher noch nicht. Beide Geräte laufen aktuell noch auf Android 4.3 Jelly Bean. Dies könnte sich, wie schon beim Xperia E1 und dem Xperia T2 mit dem Software-Update ändern.

Quelle: Sony

Bildquellen:

  • Sony Xperia T2 Ultra und Xperia E1: Sony
3 0
Sony Xperia XZ1 Hands-On

Android 9 Pie für Sonys XZ1-Flaggschiffe bringt Full-HD-Support für Super-Slow-Motion

Sony hat es eilig. Nachdem das Sony Xperia XZ3 bereits mit Android 9 Pie auf dem Markt erschienen ist, sputen sich die Japaner, auch die Vorgänger-Serien auf die Android-Pie-Ebene zu heben. Besitzer von Xperia XZ1, XZ1 Compact und XZ Premium erhalten das Update ab sofort.
Vorheriger Artikel300.000 Apps: Starkes Wachstum im Windows Phone Store
Nächster ArtikelNeue Details zum Samsung Galaxy Alpha aufgetaucht
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Sony Xperia E1
Sony Xperia E1 Dual
Sony Xperia E1 Dual Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS