Huawei hält "aufregende" Produkte in der Hinterhand

1 Minute
Huawei Ascend P7
Bildquelle: Huawei
Gegenüber dem chinesischen Technikportal 21st Century Business Herald hat Huawei's Direktor und CEO der Consumer-Einheit Yu Chengdong in einem Interview angekündigt, dass man bei Huawei weiter "aufsehenerregende" Produkte in der Hinterhand halte. Als Beweis zog er ein Ascend P7 mit Saphirglas aus der Tasche.

Im Anschluss forderte er den Moderator auf, ein Messer zu greifen um damit im Anschluss zu versuchen auf dem Display einen Kratzer zu erzeugen. Das Anfang Mai in Paris vorgestellte Ascend P7 besitzt kein Saphirglas, sondern nur ein normales IPS-LCD-Display mit Gorilla-Glas als zusätzlichen Schutz. Mit dieser Aktion könnte Yu Chengdong also andeuten wollen, dass es bald auch ein Ascend P7 mit Saphirglas geben wird bzw. Huawei noch weitere „aufregende“ Produkte in der Pipeline hat.

Neben neuen aufregenden Produkten will Huawei aber auch seinen E-Commerce-Bereich weiter ausweiten und auch komplett neue E-Commerce-Kanäle eröffnen. Als dritten und letzten großen Schritt möchte Huawei die Markenpräsenz verbessern. Dabei ginge es weniger darum, kurzfristig große Gewinne zu machen. Huawei sei eher „ein Marathon-Mitspieler“, der mit viel Geduld am Ende als Sieger darstehen möchte. Yu Chengdong zog auch einen Vergleich zur Automobil-Industrie: Laut Yu Chengdong möchte Huawei „nicht der Volkswagen des Mobilfunk-Marktes werden, sondern vielmehr ein Premium-Mitspieler wie Audi oder Porsche.“

Quelle: GforGames

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS