Aktionstarif vom Kaffeeröster Tchibo mobile: Allnet-Flat für unter 10 Euro mit Samsung Galaxy A3

vom 15.09.2017, 10:27
Tchibo mobil Aktionstarif
Bildquelle: Tchibo

Der Mobilfunk-Discountern Tchibo mobil geht mit einem neuen Aktionstarif an den Start. Zwischen dem 18. September und 29. Oktober bietet der Kaffeeröster eine Allnet-Flat zum Preis von unter 10 Euro an. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick über die Konditionen.

Ab dem 18. September bis einschließlich zum 29. Oktober findet sich im Portfolio von Tchibo mobil ein neuer Tarif, der für 9,99 Euro im Monat erhältlich ist. Entscheiden sich Kunden für den Aktionstarif, erhalten sie 1,5 GB Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit sowie auch eine Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze sowie im gültigen EU-Roaming-Bereich.

Tchibo mobil verlangt keine längerfristige Vertragslaufzeit, sondern bietet Kunden eine Laufzeit von je 4 Wochen an. Neben der monatlichen Grundgebühr müssen Kunden zu Beginn außerdem einmalig 4,99 Euro für die SIM-Karte bezahlen, die Tchibo mobil zum Tarif bereitstellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Bonus von 30 Euro zu ergattern, sofern die alte Rufnummer übernommen wird. In der Regel wird ein ähnlicher Betrag aber auch fällig, wenn die Nummer von einem anderen Anbieter mitgenommen wird. Somit handelt es sich hierbei oft um ein Nullsummenspiel. Diejenigen, die ihren Tarif zwischenzeitlich wechseln wollen, können dies je zum Monatsanfang vornehmen.

Der Tarif ist ab dem 18. September über die Webseite von Tchibo mobil buchbar.

Aktionstarif mit Smartphone

Optional können Interessenten auch das Galaxy J3 oder Galaxy A3 von Samsung zu dem Tarif hinzuwählen. Das Galaxy J3 bietet ein 5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln. Angetrieben wird das Einsteiger-Gerät von einem bis zu 1,5 GHz taktenden Quad-Core-Prozessor, der von einem 1,5 GB großen Arbeitsspeicher flankiert wird. Die interne Speicherkapazität liegt bei 8 GB. Der Preis für das Galaxy J3 liegt bei 139 Euro.

Daneben wird auch das Galaxy A3 von 2015 offeriert, das sich in der gehobenen Einsteiger-Klasse ansiedelt. Das Super-AMOLED-Display ist 4,5 Zoll groß und stellt Inhalte mit 540 x 960 Pixeln dar. Im Innern ist der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 410 verbaut, dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen, der wiederum auf 16 GB internen Speicherplatz zurückgreifen kann. Preislich sind 249 Euro für das Galaxy A3 veranschlagt.

Samsung Galaxy A3: Hands-On-Fotos

  • 1/18
    Samsungs Aluminium-Einsteigersmartphone auf der CES 2015
  • 2/18
    Samsungs Aluminium-Einsteigersmartphone auf der CES 2015

Das Samsungs Galaxy A3 aus dem Jahr 2015 konnte im Test der Redaktion durchaus Gefallen und 4 von 5 Sternen ergattern. Punkten konnte es primär durch die tollen Materialien und seine Handlichkeit sowie letztlich auch durch den guten Akku. Die verbaute Technik wurde hingegen als relativ schwach empfunden, auch die geringe Display-Auflösung geriet in die Kritik.

Die besten Allnet-Flats im Vergleich ›


Quelle: Tchibo | Bildquelle kleines Bild: Tchibo | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Discount-Tarifanbieter, Handys, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife, Samsung, Schnäppchen, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen