Inhouse-Funkmasten sollen Bundestag vor Spionage schützen

1 Minute
LTE Antenne
Bildquelle: Telefónica
Nach den Abhörskandalen der vergangenen Monaten rüstet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik den Bundestag und die Gebäude der Bundesministerien mit kleinen Mobilfunkmasten auf. Diese sollen verhindern, dass sich Mobiltelefone der Abgeordneten und Mitarbeiter in Netze einloggen, die von NSA, Secret Service oder dem russischen SWR abgehört werden.

Die speziellen Handymasten sind an neuralgischen Punkten in den Gebäuden verteilt und sollen eine sichere Inhouse-Lösung darstellen. Sie wurden schon seit dem Frühjahr dort installiert um für mehr Abhörsicherheit zu sorgen.

Laut Experten befinden sich auf den Dächern der Botschaftsgebäuden der US-Amerikaner, der Russen und der Briten rund um den Bundestag Überwachungstechnik, die dazu benutzt werden kann, beispielsweise Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Minister auszuspionieren. Nach Spiegel-Informationen soll vor Kurzem auf dem Britischen Dach ein weißer Zylinder entfernt worden sein, der sehr an die kugelförmigen Abhörsysteme der NSA erinnert.

Inwieweit das Ausspähen der Kanzlerin überhaupt noch möglich ist, ist nicht bekannt. Angela Merkel hat erst kürzlich ein neues Krypto-Handy in Besitz genommen. Die Wahl des Modells ist dabei auf das Blackberry Q10 mit zusätzlichen Krypto-Chip gefallen.

Quelle: Spiegel

Bildquellen:

  • LTE Antenne: Telefónica
1 0
Arbeiter in einem Werk von Foxconn

Foxconn schmeißt 50.000 Mitarbeiter raus – so früh wie nie

Weil sich unter anderem die iPhones von Apple nicht mehr so gut verkaufen wie noch früher, hat Auftragsfertiger Foxconn den Rotstift angesetzt und Tausende Mitarbeiter entlassen - deutlich früher als sonst, was ein alarmierendes Signal darstellt.
Vorheriger ArtikelXiaomi Mi-4: Bilder, Preis und Daten veröffentlicht
Nächster ArtikelFacebook gestattet das Speichern von Inhalten
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS