Nokia Treasure Tag im Test: Nie wieder Schlüssel verlieren

4 Minuten
Nokia Treasure Tag
Bildquelle: inside-handy.de
Wer hat nicht schon mal die Wohnung auf den Kopf gestellt weil er seinen Schlüssel oder das Portemonnaie gesucht hat? Nokia bereitet dem ein Ende und bietet mit dem Treasure Tag ein Mini-Gadget, das beispielsweise am Schlüsselbund befestigt wird, sich mit dem Smartphone koppelt und den Nutzer warnt, wenn er sich zu weit von seinem getaggten Gegenstand entfernt. Ob und wie gut das funktioniert hat die inside-handy.de-Redaktion getestet.

Einrichten

Nutzer eines Lumia-Smartphones mit Black-Update können den Treasure Tag an verschiedenen Gegenständen wie einem Schlüsselbund, Rucksack oder Portemonnaie befestigen und mit dem Smartphone verbinden. Die Verbindung erfolgt via NFC und Bluetooth. Dazu muss man die App „Nokia Treasure Tag“ aus dem Windows Phone Store herunterladen. Startet man die App, fängt die Anwendung an, ein Treasure Tag zu suchen. Entweder hält man jetzt den 3 x 3 Zentimeter großen und knapp 1 Zentimetern flachen Quader an die NFC-Schnittstelle des Lumia-Smartphones, oder drückt den Knopf in der Mitte des Tags. Danach zeigt die App an, dass ein Sensor gefunden wurde.

Nokia Treasure Tag neben dem Lumia 1020
Bildquelle: inside-handy.de

Einstellen

Im Anschluss bekommt man einige Einstellungsmöglichkeiten angezeigt: So lässt sich der Name des Treasure Tag ändern, was sinnvoll ist, wenn man mehrere Tags für verschiedene Sachen wie Schlüssel, Rucksack oder Tasche verwendet. Zum anderen lässt sich auswählen, wie man per Warnsignal alarmiert werden möchte. Entweder es ertönt ein Warnsignal ausgehend vom Sensor, vom Smartphone oder von beiden Geräten aus, wenn sich der Nutzer außerhalb der Reichweite des Treasure Tags befindet. Auch eine stumme Benachrichtigung per Vibration ist möglich.

Nokia Treasure Tag Einstellungen
Bildquelle: inside-handy.de

Wiederfinden

Zudem wird der letzte Standort des Treasure Tags gespeichert, den man daraufhin aufrufen und zu dem man sich im Anschluss über Nokia Here hin navigieren lassen kann. Im Test funktionierte das recht gut, wobei die Adresse eher Pi mal Daumen gespeichert wird. Befindet sich der Nutzer wieder in der Nähe des Tags, kann er das Tag ertönen lassen, indem er auf das Symbol in der App tippt. So findet man das vergessene Objekt im Handumdrehen. Allerdings wird nur der letzte Standort gespeichert, was bedeutet, dass die Software nicht mitbekommt, wenn das Objekt samt Treasure Tag in der Zwischenzeit an einer anderen Stelle platziert wird. Das Wiederfinden von sich bewegenden Objekten wie Hunden oder Kindern ist also nicht möglich. Hat man hingegen sein Smartphone verlegt, genügt es, den Knopf auf dem Tag zu drücken und das Lumia gibt einen Laut von sich.

Nokia Treasure Tag per Here suchen
Bildquelle: inside-handy.de

Die Reichweite variiert, je nachdem ob man sich in einem Gebäude oder im Freien aufhält. So genügen schon mal zwei Wände, und schon wird der Alarm ausgelöst. Lässt man seinen Schlüsselbund mit Treasure Tag aber am Schlüsselbrett hängen – welches sich meistens in der Nähe der Hauseingangstür befindet – und verlässt das Haus, wird man in aller Regel zu spät darüber informiert, dass sich der Schlüssel noch im Haus befindet.

Nokia Treasure Tag am Schlüsselbund
Bildquelle: inside-handy.de

Preis und Kompatibilität

Der Nokia Treasure Tag ist in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Gelb ab rund 25 Euro im Handel erhältlich. Die Batterie soll laut Hersteller ein halbes Jahr durchhalten. Natürlich kommt es darauf an, wie oft man seinen Schlüssel verlegt und das Tag klingeln lässt. Ersatzbatterien von Varta, Duracell oder Panasonic sind aber recht günstig im Onlinehandel erhältlich.

Nutzer die auf ihrem Lumia bereits die Windows Phone 8.1 Developer Preview installiert haben, müssen sich noch gedulden, bis das offizielle Update an alle Nutzer ausgeliefert wird. Mit der Entwickler-Version funktioniert das Treasure Tag nämlich nicht.

Treasure Tag Mini für Windows Phone, Android und iOS

Wer kein Lumia sein Eigen nennen kann oder will, für den bietet Nokia das Treasure Tag Mini an. Das etwas kleinere Tag ist aktuell für rund 20 Euro ausschließlich in Weiß erhältlich und via Bluetooth 4.0 neben Windows-Phones auch mit iOS- und Android-Geräten kompatibel.

Nokia Treasure Tag Mini
Bildquelle: Nokia

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS