Motorola Moto Maker in Deutschland gestartet

2 Minuten
Personalisiertes inside-handy-Moto X mit dem Motorola Moto Maker
Bildquelle: Motorola
Das Motorola Moto X ist das erste Smartphone zum Selbstdesignen. In den USA war das längst möglich, hierzulande kann man sich sein personalisiertes Moto X ab sofort zusammenstellen. Der Hersteller hat gemeinsam mit dem Anbieter The Phone House in Deutschland den sogenannten "Moto Maker" gestartet. Die Kunden können sich hier ihr eigenes Moto x aus über 4.000 Design-Kombinationen zusammenstellen.

Individuell gestaltet werden kann allerdings nur das Aussehen des Smartphones, die technischen Spezifikationen bleiben bei allen Geräten gleich. Im ersten Schritt des Moto Makers kann der Benutzer eine Gehäuse-Rückseite aussuchen. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Echt-Holz-Variationen mit einzigartigen Maserungen sowie eine Farbpalette aus 26 unterschiedlichen Farben. Für die Front kann man zwischen einem schwarzen und einem weißen Gehäuse auswählen. Wem das farblich noch nicht reicht, der hat die Möglichkeit bunte Akzente an den seitlichen Knöpfen und der Kamera setzen. Um die Personalisierung perfekt zu machen, kann eine persönliche Signatur auf der Smartphone-Rückseite angegeben werden.

Einige Features lassen sich nach dem äußerlichen Styling dennoch einstellen. So kann man zwischen einem 16 GB oder 32 GB großen Speicher wählen. Wer von seinem Smartphone beim Start persönlich begrüßt werden will, der kann seinen Namen oder einen individuellen Satz dem Startdisplay beifügen – zudem stehen unterschiedliche Wallpaper zur Auswahl. Schon bei der Bestellung kann das Gerät mit einem Google-Account verknüpft werden.

Wer sein personalisiertes Moto X anschließend bestellen will, der benötigt einen Code von The Phone House. Dieser kann in einem Phone House-Shop oder das Web gekauft werden.

Moto X: Konfiguration im Moto Maker

Technische Details:

  • Display: 4,7 Zoll, 720p
  • Prozessor: 1,7 Ghz, Dual-Core
  • Speicher: 2 GB RAM / 16 GB oder 32 GB (intern)
  • Kameras: 10 MP (Rückseite) / 2 MP (Front)
  • Akku: 2200 mAh
  • OS: Android 4.4 KitKat
  • Größe und Gewicht: 65,3 mm x 129,4 mm x 5,7 – 10,4 mm / 130 g
  • Daten: LTE / Bluetooth / WLAN

Quelle: Moto Maker

Bildquellen:

  • Personalisiertes inside-handy-Moto X mit dem Motorola Moto Maker: Motorola
3 0
Die beiden Farben des Motorola One Vision.

Motorola One Vision im Hands-On: Eine schlanke, lange Vision

Das Motorola One Vision ist ein weiteres Smartphone, das über ein Display im 21:9-Format verfügt. Aber nicht nur das Format, auch die Ausstattung - allen voran die Dual-Kamera - ist einen Blick wert. inside handy hat daher die Gelegenheit genutzt und sich das neue Smartphone im Hands-On näher angesehen. Vor allem der Preis von unter 300 Euro kann dabei überraschen.
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Motorola Moto X

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen