HTC verspricht schnelle Android-L-Updates für One-Smartphones

1 Minute
HTC One (M8)
Bildquelle: inside-handy.de
Als erster namhafter Hersteller hat HTC auf die Ankündigungen der Entwicklerkonferenz Google I/O in Bezug auf das bevorstehende Android-Update reagiert. Android L soll zwar erst im Herbst in einer finalen Version für erste Endgeräte zur Verfügung stehen, schon jetzt steht aber offenbar fest, dass die komplette HTC-One-Familie das so genannte L-Update erhalten soll.

Entsprechende Informationen wurden von HTC im firmeneigenen Blog kommuniziert. Dort heißt es wörtlich: „Wir fühlen uns verpflichtet, unsere HTC-One-Familie so schnell wie möglich zu aktualisieren und werden ein Update für das HTC One M8 und das HTC One M7 in vielen Regionen weltweit innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt einer finalen Software-Version von Google ausrollen. Weitere Geräte werden kurz darauf folgen.“

Gleichzeitig wird von HTC aber auch darauf verwiesen, dass die Update-Zeitleiste erst dann starten könne, wenn eine lauffähige Software bei den konzerneigenen Entwicklern vorliege. Das sei bisher noch nicht der Fall. Generell verspricht HTC, all seine Smartphones zwei Jahre lang mit Firmware-Updates zu versorgen. Das gilt allerdings nicht ab Datum des Kaufs, sondern ab Vorstellung des Geräts.

Quelle: HTC

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS