Drei neue Windows-Tablets von Point of View

2 Minuten
Point of View
Bildquelle: Point of View
Der niederländische Tablet-Hersteller Point of View hat gleich drei neue Tablets mit dem Betriebssystem Windows 8.1 vorgestellt. Die beiden 10-Zoll-Tablets und das 8-Zoll-Gerät werden allesamt von einem Intel Atom Z3735 Vierkernprozessor angetrieben, der mit 1,33 GHz taktet und mit einem Leistungsboost von bis zu 1,83 GHz aufwarten kann.

Die beiden 10-Zoll-Tablets Mobii WinTab 1000BW und Mobii WinTab 1000W sind in vielen Teilen baugleich. Neben dem Prozessor teilen sie sich auch das gleiche Display. Dabei handelt es sich um ein IPS-Display mit 10-Punkt-Touch-Bedienung und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das Bluetooth- und WLAN-Modul sind ebenso wie die jeweils zwei Kameras gleich. Diese haben auf der Front-, wie auch auf der Rückseite, 2 Megapixel Auflösung.

Die Anbindung ans UMTS-Netz lässt sich bei beiden Tablets mit einem PCI-E-Slot-Modul nachrüsten. Die Anschlussmöglichkeiten sind ein Micro-USB-, ein Mini-HDMI- und ein Audio-Ein- und Ausgang, sowie ein Slot für eine Micro-SD-Karten. Beide bekommen ihre Energie über einen 6.000 mAh großen Akku und wiegen 650 Gramm. Das Gehäuse misst 265,5 x 172,8 x 9,8 mm und ist in den Farben Silber und Schwarz erhältlich.

Die kleinen aber mitunter entscheidenden Unterschiede sind in den Speichern und der Ausstattung zu suchen. Das 1000W hat neben einem doppelt so großen Arbeitsspeicher (2 GB statt 1 GB), auch einen doppelt so großen internen Speicher (32 GB statt 16 GB). Beim 1000BW muss zusätzlich auf ein GPS-Modul verzichtet werden.

Mobii WinTab 800W

Das kleinere 8-Zoll-Tablet ist dem 1000BW sehr ähnlich. Es hat die gleichen Leistungsdaten und unterscheidet sich vor allem aufgrund der Ausstattung und des kleineren Displays. Die Recheneinheit inklusive Arbeitsspeicher ist ebenso wie die Anschlüsse und die Kommunikationsmöglichkeiten gleich. Nur auf UMTS via PCI-E-Slot muss verzichtet werden. Der 8-Zoll-Monitor löst wie der der großen Brüder mit 1.280 x 800 Pixeln auf und hat somit eine höhere Pixeldichte als seine 10-Zoll-Pendanten. Die Energieversorgung wird hier mit einem 4.500 mAh großen Akku gesichert. 

Die Maße des 800W sind 133 x 210,3 x 8,75 mm und sein Gewicht beträgt 400 Gramm. Es gibt es in den Farben Silber und Schwarz. 

Für alle drei gibt es ein Jahr „Microsoft Office 365 personal“ kostenlos dazu. Die Tablets sollen ab Mitte Juli für 269 (1000W), 249 (1000BW) sowie 169 (800W) Euro erhältlich sein.

Quelle: Point of View

Bildquellen:

  • Point of View: Point of View
Nomu S50 Pro

NOMU S50 PRO: So sollte ein professionelles, robustes Telefon aussehen

NOMU hat im Herbst 2018 sein neuestes, robustes Telefon NOMU S50 PRO herausgebracht, das der Klasse der so genanten Rugged Phones angehört. Das Design des Outdoor-Smartphones folgt einem harten, robusten Aussehen, das nahtlos von Gummi aus dem Hause Bayer umschlossen ist, um dem Smartphone mehr Griffigkeit zu verleihen. Mit seinem 18:9-Display ist das neue Smartphone nicht nur elegant, sondern orientiert sich auch am Design der aktuellen Trend-Geräte am Markt.
Vorheriger ArtikelBillig-Ladegeräte machen iPhone 5 kaputt
Nächster ArtikelJailbreak für iOS 7.1.1 verfügbar
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS