Amazon-Deal: Kindle Fire HD und Kindle Paperwhite 3G für je 100 Euro

2 Minuten
Kindle Paperwhite und Kindle Fire HD reduziert
Bildquelle: Amazon
Amazon hat unter dem Motto "Die verrückten Zwei-Tage!" die Vorgängermodelle des aktuellen Kindle Paperwhite und Kindle Fire HD im Angebot. Der Deal läuft bis Montag 22 Uhr und nur so lange der Vorrat reicht.

Zum einen bietet Amazon das Kindle Paperwhite der ersten Generation zum Preis von rund 100 statt 170 Euro an. Der 222 Gramm leichte und 9,1 Millimeter flache E-Book-Reader mit Hintergrundbeleuchtung und 3G-Konnektivität bietet dem Leser einen 6 Zoll großen Bildschirm und 1,2 GB Speicher.

Zum anderen wurde für knapp zwei Tage das Kindle Fire HD im Preis reduziert. Egal ob 16 oder 32 GB interner Speicher – beide Modelle sind statt für rund 130 nun für knapp 100 Euro zu haben. Das Tablet bietet dem Nutzer einen 7 Zoll großen Bildschirm der in HD auflöst. Knapp 400 Gramm bringt das 10,3 Millimeter flache Kindle Fire HD auf die Waage, das als Antrieb einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz besitzt. Laufende Prozesse werden in einen 1 GB großen Arbeitsspeicher ausgelagert. Zwar besitzt das Tablet eine HD-Frontkamera, ein Objektiv auf der Rückseite ist aber nicht vorhanden.

Ebenso müssen sich Käufer des Amazon-Tablets ohne Googles Play Store begnügen – auch wenn das Kindle Fire HD mit Android als Betriebssystem läuft – wovon man letztendlich auch nicht viel sieht. So hat Amazon zwar einen eigenen App-Store in dem sehr viele Android-Apps vorhanden sind, aber bei weitem nicht alle.

Amazon Kindle Fire HDX 7 & HDX 8.9: Pressebilder

Quelle: Amazon

Bildquellen:

  • Kindle Paperwhite und Kindle Fire HD reduziert: Amazon
3 0
Arbeiter in einem Werk von Foxconn

Foxconn schmeißt 50.000 Mitarbeiter raus – so früh wie nie

Weil sich unter anderem die iPhones von Apple nicht mehr so gut verkaufen wie noch früher, hat Auftragsfertiger Foxconn den Rotstift angesetzt und Tausende Mitarbeiter entlassen - deutlich früher als sonst, was ein alarmierendes Signal darstellt.
Vorheriger ArtikelAsus MeMO Pad 7 ab sofort zum günstigen Preis verfügbar
Nächster ArtikelStarbucks installiert 100.000 kabellose Ladestationen – Pilotprojekte auch in Europa
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS