Tele2 schenkt Neukunden drei Gratis-Monate

2 Minuten
Ein Jahr ist es her, dass Tele2 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt mit eigenen Allnet-Flatrates durchstartete. Nun hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, eine neue Sonderaktion zu starten, die bis Ende Juni gültig ist. Wer sich für eine Allnet-Flatrate mit zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit entscheidet, muss drei Monate keine Grundgebühr zahlen - auch nicht für ggf. mitgebuchte Optionstarife.

Angeboten werden von Tele2 zwei Allnet-Flatrates: eine reine Sprach-Flatrate und eine Pauschaltarif, der unbegrenzt viele Telefonate und Internetverbindungen über die monatliche Grundgebühr abdeckt. Die Sprach-Pauschale kostet dauerhaft 9,95 Euro im Monat, SMS werden mit 19 Cent abgerechnet, mobile Internetverbindungen mit vergleichsweise teuren 49 Cent pro Megabyte. Auf Wunsch ist es möglich, eine SMS-Flatrate für 5 Euro extra pro Monat zuzubuchen.

Soll der Tarif auch eine Internet-Flatrate abdecken, erhöht sich die Grundgebühr für die ersten zwölf Nutzungsmonate auf 14,95 Euro. Ab dem 13. Monat werden sogar 19,95 Euro fällig. Die Surf-Flatrate beinhaltet 500 MB Datenvolumen, das bis mindestens Ende 2014 mit bis zu 50 Mbit/s über das Netz von E-Plus versurft werden kann. Sollen es 1.000 MB sein, werden 5 Euro extra pro Monat fällig. Der SMS-Versand kostet 9 Cent pro Nachricht bzw. als Flatrate ebenfalls 5 Euro monatlich extra.

In beiden Tarifen wird bei einer Bestellung ein Einrichtungspreis in Höhe von 29,95 bzw. 19,95 Euro fällig, der bei einer Online-Buchung unter www.tele2.de jedoch nicht berechnet wird. Auf Wunsch ist es möglich, bei Vertragsabschluss ein Smartphone mitzubestellen. Allerdings zeigt ein aktueller Preisvergleich, dass die angebotenen Geräte in vielen anderen Online-Shops zum Teil wesentlich günstiger erhältlich sind.

Quelle: Tele2

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS