Vibe Z2 Pro: Neue Bilder des Lenovo-Smartphones

2 Minuten
Auf der chinesischen Twitter-Variante Sina Weibo kursieren derzeit Fotos von Lenovos künftigem Flaggschiff. Laut der Quelle soll es sich dabei um Bilder von einer internen Feier handeln, die aus Versehen an die Öffentlichkeit gelangt sind. Wie auch bei seinem Vorgänger, dem Vibe Z, ist auf den Bildern ein Metallrahmen zu sehen.

Das künftige Flaggschiff soll den Namen Vibe Z2 Pro tragen und präsentiert sich auf den Bildern in einem außerordentlich dünnen Design sowie mit einem metallisch-glänzenden Rahmen – so wie sein Vorgänger. Auf der Rückseite wurde das typische Lenovo-Logo durch den Namen des Geräts ersetzt, im oberen Teil ist ein schwarz angelegter Streifen zu erkennen, auf dem sich rechts die Kamera samt Dual-LED-Blitz befindet.

Lenovo Vibe Z2 Pro
Metallisches Gehäuse, großes Display                                          Bildquelle: Sina Weibo

Zu den aufgetauchten Bildern gibt es auch ein paar technische Details, wonach Lenovos Smartphone nur 7 Millimeter dick sein soll. Darüber hinaus soll das Vibe Z2 Pro mit einem 6 Zoll großen 2K-Bildschirm ausgestattet sein, was einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln entspricht. Das Herzstück bildet ein 2,5 GHz schneller Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor, der von einem 4.000 mAh starken Akku unterstützt wird. Bilder sollen mit einer 16-Megapixel-Kamera aufgenommen werden können. Hinzu kommen des Weiteren auch eine Dual-SIM-Funktion sowie LTE-Konnektivität.

Lenovo Vibe Z2 Pro
Scheint recht dünn zu sein: Das Lenovo Vibe Z2 Pro                         Bildquelle: Sina Weibo

Da die Bilder von einer innerbetrieblichen Feier stammen sollen, kann man davon ausgehen, dass die öffentliche Präsentation des Vibe Z2 Pro nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.

Quelle: Engadget

Das Razer Phone 2 rückseitig auf einem Tisch, daneben ein Mini-SNES mit Controller

Mobile Gaming: Razer kooperiert mit China-Riesen Tencent

Eine Zusammenarbeit für die Zukunft? In einer Pressemitteilung haben der Hardware-Hersteller Razer und der Software-Publisher Tencent bekannt gegeben, dass man gemeinsame Sache macht. Die Kooperation beider Unternehmen soll sich vor allem auf Mobile Games beziehen. So sollen Spiele und Hardware besser aufeinander abgestimmt werden. Es könnte jedoch noch mehr hinter der Ankündigung stecken.
Vorheriger ArtikelApple verschärft Regeln zur Rückgabe von Apps
Nächster ArtikelKünftige iOS-Geräte sollen mit Touch-ID-Sensoren kommen
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Lenovo Vibe Z
Lenovo Vibe Z Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen