Samsung Galaxy S5 Active zeigt sich im Benchmark-Test

2 Minuten
Über die Geschwister des Samsung Galaxy S5, sei es die Premium-, Mini-, oder auch die Zoom/Kamera-Variante, wurden in den vergangenen Tagen viel berichtet und gemutmaßt. Erstmals sind nun aber auch die ersten Benchmark-Ergebnisse zu dem Active-Modell des Galaxy S5 an die Öffentlichkeit gelangt.

Stimmen die Ergebnisse die auf GFXBench gelistet sind, so wird das Galaxy S5 Active mit einem 5,2 Zoll großen Display etwas größer als das Galaxy S5 (5,1 Zoll) ausfallen. Die Auflösung bietet mit 1920 x 1080 Pixel ein Full-HD-Display. Nur etwas schwächer fällt der Prozessor des Active-S5 aus. Im Inneren des S5 Active arbeitet wohl nicht ein Snapdragon 801-, sondern „nur“ ein Snapdragon 800-Quad-Core-Prozessor, der mit 2,4 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher soll 2 GB betragen und der Interne 16 GB, davon stehen dem Nutzer wohl noch 11 GB zur freien Verfügung. Der Qualcomm Adreno 330 ist als Grafikprozessor gelistet. Auf der Rückseite ist eine 15-Megapixel-Kamera verbaut und die Front-Kamera löst laut den Benchmark-Tests mit 2 Megapixel auf. Als Betriebssystem soll Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz kommen.

Besondere Outdoor-Merkmale noch nicht bekannt

Dass auch das Galaxy S5 Active vor Wasser und Staub geschützt sein wird, ist zwar den Benchmark-Tests nicht zu entnehmen, da aber gerade diese Funktion ein Outdoor-Smartphone ausmacht, ist davon auszugehen, dass auch das S5 Active das IP67-Zertifikat besitzen wird. Auch der Pulsmesser des S5 wäre ein sinnvolles Feature für ein Outdoor-Smartphone. Mit welchen Merkmalen sich das Active-Modell vom normalen Modell aber abhebt, ist bisher noch nicht klar. Denkbar ist, dass auch das S5 Active wie auch schon das Galaxy S4 Active, über zwei physische Tasten, ein Menü- und ein Zurück-Button, verfügt. Ein Fingerabdruck-Scanner ist daher unwahrscheinlich.

Das Galaxy S4 Active schnitt im Test von inside-handy.de mit 4,5 von 5 Sternen ab und ist seit Juli 2013 im deutschen Handel erhältlich.

Samsung Galaxy S4 Active: Hands-On-Fotos

Quelle: GFXBench

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS