Erster Eindruck vom HTC One mini 2

4 Minuten
HTC One mini 2 vs HTC One M8
Bildquelle: inside-handy.de
HTC stellt mit dem One mini 2 einen Nachfolger für das One mini aus dem vergangenen Jahr vor. Optisch und haptisch gibt es kaum Veränderungen - auch im Vergleich mit dem aktuellen Top-Smartphone One M8. Es sind aber die Details, die den Unterschied sichtbar machen. Die Redaktion zeigt, welche das sind und was man zum Preis von knapp 450 Euro ab Juni bekommt.

Es ist ein logischer Schritt, den HTC mit dem One mini 2 macht. Nachdem in Vorjahr das One samt Mini-Version und vor Kurzem das One M8 präsentiert wurden, folgt nun eine „kleine“ Version des Top-Modells. Allerdings sollte man sich nicht vom Namen blenden lassen, denn dass was HTC als mini bezeichnet, war bei dem Unternehmen im vergangenen Jahr noch Normal-Größe. So hat das One mini 2 nur ein 0,2 Zoll kleineres Display als das Flaggschiff aus dem Vorjahr. Was die Abmessungen angeht, liegen nur einige Millimeter zwischen den beiden Geräten – wie ein direkter Vergleich auf dem Datenblatt zeigt.

Display

Recht hat HTC aber mit der Aussage, dass das One mini 2 die kleinere Variante des One M8 ist – wenn auch nicht viel kleiner. Das hochauflösende Display der Neuvorstellung hinterlässt einen positiven ersten Eindruck. HD-Auflösung bei einer Größe von 4,5 Zoll ist vollkommen ausreichend. In einem ersten kurzen Test schienen die Weißwerte des One-mini-2-Display etwas besser zu sein, als das Weiß im 5-Zoll-Display des One M8.

HTC One mini 2: Hands-On-Fotos

Verarbeitung und Design

HTC weiß, wie man mit Materialien umzugehen hat und wie ein Smartphone zusammengebaut werden muss, damit es sich hochwertig anfühlt. Das stellt man mit dem One mini 2 abermals unter Beweis. Das Aluminium-Gehäuse steht dem des One M8 in nichts nach. Einzig die schmalen Kunststoffelemente auf der Rückseite, die den Antennen im Gehäuse den Durchfluss erlauben, stehen einige hundertstel Millimeter hervor. Allerdings ist das Klagen auf hohem Niveau.

Ansonsten sind es nur Kleinigkeiten, die das One mini 2 optisch vom One M8 unterscheiden. So ist die Lautstärkewippe etwas kantiger und der Kopfhörereingang befindet sich an der oberen Kante. Letzteres war beim One M8 aufgrund einer zweiten Kamera wohl nicht ohne weiteres möglich.

HTC One mini 2 vs. HTC One (M8): Hands-On-Fotos

Kamera

Haben Nutzer des One M8 Spaß mit einer zweiten Kamera, die Tiefeninformationen sammelt und für einige nette Effekte sorgt, müssen Nutzer des One mini 2 ohne diese auskommen. Auch eine zweite andersfarbige LED beim Fotolicht fehlt der Mini-Variante. Dafür aber gibt es – wie beim großen Bruder – eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite.

Eine Besonderheit ist, dass HTC bei der Hauptkamera auf seine Ultrapixel-Technologie verzichtet und das One mini 2 mit einer 13-Megapixel-Kamera ausstattet. Wie die Fotos im Vergleich mit dem One M8 aussehen, wird aber erst ein umfangreicher Test zeigen können.

Leistung und Speicher

Das One mini 2 ist mit einer Quad-Core-CPU von Qualcomm ausgestattet, die mit 1,2 GHz taktet und auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreift. Wie der Prozessor mit Android 4.4.2 und HTCs Sense-Oberfläche in der Verison 6.0 harmoniert, kann ebenfalls erst ein ausführlicher Test zeigen. Als interner Speicher stehen dem Nutzer 16 GB zur Verfügung, die – im Gegensatz zum Vorgänger – mit Micro-SD-Karten um bis zu 128 GB erweitert werden können.

Erstes Fazit

Das HTC One mini 2 hinterlässt einen durchweg positiven ersten Eindruck. Sowohl das Display als auch die Verarbeitung sind erstklassig. Ein erster Sound-Test zeigte, dass die Stereo-Lautsprecher des One mini 2 denen des One M8 in nichts nachstehen. Bleibt die Frage, ob der Preis von 450 Euro nicht etwas zu hoch angesetzt ist. Das One M8 gibt es aktuell für rund 100 Euro mehr, dafür bekommt man aber ein Gerät mit Full-HD-Display und einem Snapdragon 801, einem der aktuell stärksten Smartphone-Prozessoren.

Tipp: Für etwa 350 Euro, also 100 Euro weniger, erhält man auch das One M7, HTCs Flaggschiff aus dem Vorjahr. Das Gerät hat ebenfalls ein Full-HD-Display und einen leistungsstärkeren Prozessor sowie das Doppelte an Arbeitsspeicher, wie das One mini 2. Denkbar ist aber auch, dass der Preis für das One mini 2 schon kurz nach Marktstart fallen wird. Schließlich handelt es sich bei den 450 Euro um eine unverbindliche Preisempfehlung.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS