Microsofts Nokia-Übernahme: China macht den Weg frei

1 Minute
Mit China hat nun der letzte Markt den Weg für die Übernahme von Nokia durch Microsoft frei gemacht, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Nun soll die Übernahme wie bereits angekündigt noch im April abgeschlossen werden. Offenbar hatten Anfragen von Google und Samsung bei den chinesischen Behörden zu Verzögerungen geführt.

Wie Reuters berichtet, waren Sorgen, Microsoft könnte Lizenzgebühren, die für Nokia-Patente anfallen, verteuern und so Konkurrenten am Markt schwächen, der Grund für die späte Genehmigung durch die chinesischen Regulierungsbehörden.

Nokia hat hingegen bekannt gegeben, sich weiterhin an die Prinzipien der FRAND-Lizenzbedingungen zu halten. Auch Microsoft bemüht sich entsprechende Sorgen zu zerstreuen: „Wir hatten nie vor unsere Praktiken nach der Nokia-Übernahme zu ändern“, so der Software-Konzern.

Quelle: Reuters

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS