Ativ SE und Ativ Core: Samsung hat Windows Phone noch nicht aufgegeben

2 Minuten
Auf dem Smartphone-Markt ist Samsung mit seinen Galaxy-Modellen mit Android-Betriebssystem die Größe schlechthin. Aber auch Windows Phone hat man offenbar nicht ganz aufgegeben: In den USA startet nun das Ativ SE beim Mobilfunkanbieter Verizon und ein weiteres Windows-Modell namens Ativ Core werde noch folgen, berichtet Sammobile.

Samsung Ativ SE 

Sein letztes Smartphone mit Windows Phone als Betriebssystem brachte Samsung hierzulande unter dem Namen Ativ S Ende 2012 auf den Markt. Danach war von Samsung in Bezug auf das mobile Microsoft-Betriebssystem wenig zu hören.

Das bei Verizon angebotene Ativ SE kommt mit einer Ausstattung, die man so in etwa auch von einem Android-Flaggschiff erwarten würde: Für die Rechenleistung sorgt ein Snapdragon 800 mit 2,3 GHz. Der Quad-Core-Prozessor wird unterstützt von 2 GB Arbeitsspeicher. Das Display misst 5 Zoll und löst in Full HD auf und auf der Rückseite findet sich eine 13-Megapixel-Kamera.

Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB; der Akku liefert 2.600 mAh. Bei Verizon wird das Smartphone für 599 US-Dollar ohne Vertrag (etwa 440 Euro) in den Verkauf gehen.

Die technischen Daten des Ativ SE im Überblick:

  • Display: 5 Zoll, 1.080 x 1.920 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core, 2,3 GHz, Snapdragon 800
  • Speicher: 2 GB RAM / 16 GB intern
  • Kamera: 13 MP
  • OS: Windows Phone 8
  • Akku: 2.600 mAH

Ativ Core mit Windows Phone 8.1

Des Weiteren berichtet Sammobile von einem Mittelklasse-Modell der Ativ-Reihe, das unter dem Namen Ativ Core auf den Markt kommen wird. Es soll etwas später starten – Sammobile vermutet im Mai – und dann bereits mit der neuen Windows-Phone-Version 8.1 ausgestattet sein. Das Ativ SE wird hingegen zunächst noch mit Windows Phone 8 ausgeliefert.

Das Ativ Core soll über ein 4,5 Zoll großes HD-Display und über 1 GB Arbeitsspeicher verfügen. Welcher Prozessor zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt. Auch was die Kamera angeht gibt es noch keine eindeutigen Information, Sammobile spricht von einer Auflösung von 8 oder 13 Megapixeln.

Unklar ist zudem noch, ob und wann Samsung die neuen Windows-Smartphones nach Deutschland bringen wird.

Update: Wie Samsung auf Nachfrage von inside-handy.de mitteilt ist kein Deutschlandstart für das Ativ SE geplant. Zum Ativ Core konnten keine Angaben gemacht werden. 

Quelle: Sammobile (1), (2) via Mobilflip

3 0
Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 und S9+: Android-9-Beta mit One UI startet

Samsung drückt aufs Gaspedal. Nachdem schon einige Hersteller ihre Versionen und Interpretationen von Android 9 Pie final verfügbar gemacht haben, bequemt sich nun auch der Marktführer aus dem Firmware-Sessel und startet die offene Beta für die aktuellen S-Flaggschiffe.
Vorheriger ArtikelAlle Details zu Windows Phone 8.1
Nächster ArtikelE-Plus-WhatsApp-Tarif auch mit WhatsAll Option nutzbar
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Samsung Ativ S

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS