Wie man das HTC One (M8) schnell und einfach rootet

2 Minuten
Ab dem kommenden Freitag wird das HTC One M8 im Handel erhältlich sein. Wem die Anpassungen an Android seitens HTC nicht gefallen, oder wer tief in den Systemeingeweiden wühlen möchte, um das One M8 beispielsweise mit Custom-ROMs zu versehen, der kann das Smartphone nun mit wenigen Klicks rooten.

Was zu tun ist

  1. Diesen Thread im Forum der XDA-Developer auf dem Smartphone öffnen
  2. Den ZIP-Ordner mit der Datei „WeakSauce“ anklicken -> Download wird gestartet
  3. Ordner auf dem Smartphone öffnen und die Datei „WeakSauce“ auswählen und installieren
  4. Im Anschluss die WeakSauce-App öffnen – mit einem Klick auf „Yes“ wird das One M8 gerootet
  5. Aus dem Play Store die App „SuperSU“ herunterladen und installieren
  6. Das Smartphone ist gerootet
  7. Mit einem Tool wie „Root Checker“ kann man prüfen, ob der Rootvorgang erfolgreich war

Root löschen

Um das HTC One M8 vom Root zu befreien muss man lediglich die WeakSauce- sowie die SuperSU-App deinstallieren und ein Hard Reset durchführen (ACHTUNG: Hierbei wird das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt). 

Hard Reset

  1. Smartphone ausschalten
  2. Lautstärketaste nach unten (leiser) drücken und gedrückt halten
  3. Ein/Aus-Taste drücken und gedrückt halten
  4. Warten bis man in den Recovery-Modus gelangt (am unteren Bildschirmrand tauchen 3 Android-Logos auf)
  5. Nacheinander die Ein/Aus-Taste und die Lautstärkewippe loslassen
  6. Mit der Lautstärkewippe zum Punkt „Factory reset“ bzw. „Standardwerte wiederherstellen“ navigieren
  7. Mit der Ein/Aus-Taste bestätigen
  8. Smartphone startet neu

Der Root soll nach Angaben des Entwicklers sowohl beim HTC One M7 als auch dem HTC One M8 funktionieren.

ACHTUNG: Der Rootvorgang erfolgt auf eigene Gefahr. Vor dem Prozess sollte man ein Backup durchführen und all seine Dateien sichern.

Quelle: XDA-Developers

1 1
Die Twilight-Variante mit Farbverlauf des Hauwei Mate 20 Pro

Mate 20 Pro bei DxOMark: Huawei heizt Apple und Samsung ein

Huawei bestätigt seine Dominanz am Smartphone-Kameramarkt. Die Chinesen setzen sich mit dem Huawei Mate 20 Pro an die Spitze des Rankings von DxOMark und holen sich nicht nur viel Lob, sondern auch Referenz-verdächtige Werte ab. Ein Gimmick wurde dabei sogar nicht mit bewertet, obwohl es dem Nutzer hervorragende zusätzliche Möglichkeiten bringt.
Vorheriger ArtikelDas Sony Xperia Z2 Tablet im Test
Nächster ArtikelWie das iPhone 6 aussehen könnte
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

HTC One (M8)
HTC One

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS