Feature Für Android, iOS und Windows Phone Die 9 besten Handschriften- und Textnotizen-Apps

vom 12.03.2014, 16:50
Die besten Handschriften- und Textnotizen-Apps
Bildquelle: iFred

Für die Erfassung von Text-Notizen sind Smartphones und Tablets gleichermaßen geeignet. Das Erstellen von handschriftlichen Notizen hingegen macht erst so richtig Spaß auf größeren Displays - eine Domain von Tablets. Auch ist die Verwendung eines touchsensitiven Stiftes für ein schnelleres und übersichtlicheres Schreiben hilfreich. Die Redaktion hat sich die besten Apps für die Erstellung von Handschrift- und Textnotizen angesehen. 

Einige Tablets wie z.B. das Samsung Galaxy Note haben bereits einen Eingabestift integriert. Andere Geräte können mit solchen Stiften jederzeit nachgerüstet werden. Die Wahl des Stiftes ist meist eine Entscheidung der persönlichen Vorliebe. Seit Kurzem sind auch aktive Stifte verfügbar, die per Bluetooth mit dem Tablet verbunden werden können.

Evernote
für iOS, Android und Windows Phone

Screenshot der App Evernote
Bildquelle: iFred

Evernote ist der Klassiker unter den Notiz-Apps, der an Funktionsumfang wohl kaum zu überbieten ist. Über ein Konto werden die Notizen aller Geräte zentral synchronisiert. Neben Apps für mobile Geräte bietet Evernote Clients für PCs und die Integration in die wichtigsten Browser. Über den kostenlosen Account können Text-, Sprach-, Bild- und Erinnerungsnotizen angelegt werden. Neue Notizen können auch per Mail an den Account gesendet und mit Schlagworten versehen werden. Der Premium-Account für 40 Euro pro Jahr bietet darüber hinaus die Möglichkeit, hochgeladene Dokumente (z.B. PDF oder JPG) zu verschlagworten und die Inhalte in die Suche mit einzubeziehen.

Besonders gut gelungen ist die Organisation der Notizen in einzelnen Notizbüchern, die auch für weitere Personen freigegeben werden können. Über die Browser-Integration können per Klick ganze Webseiten in Notizbüchern abgespeichert werden. Abgerundet wird diese Lösung durch die Integration zahlreicher weiterer Apps, die über Schnittstellen direkt mit Evernote kommunizieren können.

Google Keep
für Android

Google Keep
Bildquelle: iFred

Ein ähnlicher Dienst wie Evernote wird von Google unter dem Namen Google Keep bereitgestellt. Hier kann man Notizen auf dem Smartphone oder Tablet erstellen, mit dem PC synchronisieren und auf allen Geräten weiter bearbeiten. Neben der Erfassung von reinem Text können in die einzelnen Notizen Elemente wie Fotos oder Sprachmemos eingefügt werden. Für eine bessere Lesbarkeit ist es möglich, Listen mit Checkboxen zu versehen, um die Abarbeitung einzelner Punkte besser zu visualisieren. Darüber hinaus kann jede Notiz mit einer Erinnerung versehen werden. Für die Synchronisierung ist die Anmeldung bei einem Google-Konto erforderlich.

OneNote
für iOS, Android und Windows Phone (bereits vorinstalliert)

Microsoft OneNote
Bildquelle: iFred

Mit OneNote bietet Microsoft die Möglichkeit, Notizen auf allen Plattformen zu erstellen und zu bearbeiten. In der App werden Notizen schön formatiert in einzelnen Notizbüchern abgelegt. Diese Texte können bei Bedarf mit Bildern und Audio-Informationen ergänzt werden. Für die Verwendung ist ein Microsoft-Account Voraussetzung, über den auch die Synchronisierung über alle Plattformen hinweg erfolgt. Über einzelne Links zu den Notizbüchern, die in Microsoft OneDrive (früher SkyDrive) abgelegt sind, können Notizen direkt zur Bearbeitung im Browser auf dem PC geöffnet werden.

Handrite Lite
für Android

Handrite-App
Bildquelle: iFred

Für Android-Tablets ist Handrite eine hervorragende Lösung, um handschriftliche Notizen zu erfassen. Mitschriften können in einzelnen Notizbüchern erfasst und organisiert werden. Während des Schreibens blendet sich in der Mitte des Bildschirms eine Eingabezeile ein, in der am besten mit einem Stift handschriftliche Texte erstellt werden. Fertig geschriebene Worte werden danach direkt in die Seite übernommen. Für die Anfertigung von Skizzen wird auf die Schwester-App Handraw umgeschaltet. Sobald die grafische Eingabe abgeschlossen ist, wird die Skizze direkt nach Handrite übernommen. Einzelne Notizbuchseiten werden als JPG abgespeichert. In der kostenpflichtigen Pro-Version ist auch ein Export als PDF möglich. Für ein kontinuierliches Synchronisieren mit z.B. Dropbox wird die App OpenSync verwendet.

MyScript Notes Mobile
für iOS und Android (je 6,99 €)

MyScript Notes Mobile
Bildquelle: iFred

Eine weitere Möglichkeit, um handschriftliche Notizen zu erfassen, ist MyScript Notes Mobile. Die Oberfläche dieser App ist wie ein Notizblock gestaltet. Es kann aus verschiedenen Hintergründen wie liniert, kariert oder leere Seite gewählt werden. Für die Eingabe von Texten stehen der Modus "reine Handschrift" oder die direkte Umwandlung in Text zur Verfügung. Die Erkennung der Handschrift funktioniert außerordentlich gut. In den Text können auch Bilder vom Gerät oder von der Kamera direkt importiert werden. Als zusätzliche Eingabehilfe kann die Größe der "Handballenauflage" verändert werden, um unerwünschte Striche während des Schreibens durch den Handballen auf dem Display zu vermeiden. Für den Export von Notizen stehen die Formate Text, Bild oder PDF zur Verfügung. Auf iOS-Geräten können sogar Bluetooth-Stifte als Eingabegerät verwendet werden.

Papyrus
für Android

Papyrus - Natural Note Taking
Bildquelle: iFred

Um die Organisation von handschriftlichen Notizen in Notizbüchern kümmert sich auch Papyrus. Einzelne Seiten werden in Notizbüchern zusammengefasst und übersichtlich in Listenform dargestellt. Über die Favoriten-Funktion ist der schnelle Zugriff auf einzelne Bücher sehr einfach. Bilder können direkt auf eine Notizbuchseite importiert und bei Bedarf während des Einfügens zugeschnitten werden. Die Stiftgröße und -farbe wird über die Werkzeugkästen angepasst und aktive Eingabestifte wie z.B. vom Galaxy Note werden ebenfalls unterstützt. Über das Export-Menü wird eingestellt, in welchem Format Seiten oder ganze Bücher weitergegeben werden sollen. Als Formate stehen JPG, PNG und PDF zur Verfügung. Kostenpflichtige Premium-Funktionen ergänzen Papyrus um einen PDF-Import, weitere Zeichenelemente und direkte Cloud-Unterstützung.

Penultimate
für iOS

Penultimate
Bildquelle: iFred

Auf iOS-Geräten ist Penultimate eine hervorragende App, um handschriftliche Notizen zu erfassen. Typischerweise werden Notizen und Skizzen mit einem Stift auf dem Tablet erstellt. Die integrierte Handballenerkennung hilft, unerwünschte Striche durch die Hand beim Schreiben zu vermeiden. Über den Werkzeugkasten können Farbe und Strichstärke gewählt werden. Das Einfügen von Bildern vom Gerät oder direkt von der Kamera ist ebenfalls sehr einfach möglich. Besonders gut gelungen ist die Integration in Evernote. Sobald in Penultimate Notizen ergänzt wurden, werden diese direkt mit einem Notizbuch in Evernote synchronisiert. Mittels der Texterkennung innerhalb von Evernote können handschriftliche Penultimate-Texte später auch in Evernote per Suche ganz einfach wiedergefunden werden.

Bamboo Paper
für iOS

Bamboo Paper
Bildquelle: iFred

Mit Bamboo Paper werden Notizen übersichtlich in farbigen Notizbüchern verwaltet. Verschiedenfarbige Stifte mit einstellbaren Strichstärken bringen Leben in zu erstellende handschriftliche Notizen. Bilder können ebenfalls direkt in die Texte übernommen werden. Einzelne Seiten werden als Bild und ganze Notizbücher als PDF exportiert. Über den direkten Zugriff auf soziele Netzwerke ist es sehr einfach, ausgewählte Seiten sofort zu posten. Zusätzlich können einzelne Notizbücher mit einem Passwort versehen und so vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden.

Adobe Ideas
für iOS

Adobe Ideas
Bildquelle: iFred

Manchmal ist es notwendig, vorhandene Papierdokumente zu erweitern. Besonders dann, wenn z.B. Flipcharts nachträglich ergänzt werden sollten, ist Adobe Ideas eine hervorragende Lösung. Das Papierdokument wird einfach mit der Kamera eingescannt und kann anschließend sofort mit weiteren Notizen versehen werden. Dabei können diese Notizen auf unterschiedlichen Ebenen organisiert werden, um sie besser unterscheiden zu können. Durch das Aus- und Einblenden von Ebenen ist es sogar möglich, alternative Varianten einer Notiz darzustellen. Das Ergebnis kann nach der Bearbeitung als JPG-Datei an beliebige andere Apps übergeben werden.

———

Über den Autor

Manfred Tischler ist Inhaber und Geschäftsführer von iFred - Mobile Business Experten. Das Unternehmen berät Freiberufler, kleine und mittelständische Unternehmen in deren Mobile-Business-Strategien. Die Kunden profitieren dabei von mehr als 20 Jahren Expertise aus den Bereichen Engineering, Fertigung, Service, Consulting, Vertrieb und Management.

 

Autor: MT
News bewerten:
 
7 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Apps & Software

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen