YotaPhone 2 im Hands-On-Video

1 Minute
Auf dem MWC wurde das YotaPhone mit Preisen für das innovativste Gadget überschüttet. Die Redaktion konnte sich das Smartphone, das auf der Rückseite ein Electronic-Paper-Display besitzt, einmal genauer ansehen.

Der russische Hersteller Yota Devices hat in Barcelona sein neues YotaPhone präsentiert. Wie schon der Vorgänger besitzt auch das „Next Generation YotaPhone“ zwei Displays: einen 5 Zoll großen AMOLED-Touchscreen auf der Vorderseite sowie einen 4,7 Zoll großen und verbesserten E-Ink-Bildschirm auf der Rückseite. Das Farbdisplay löst in Full-HD auf, während der EPD-Bildschirm auf der Rückseite mit 540 x 960 Pixeln auflöst.

Das neue YotaPhone im Überblick

  • Front-Display: 5 Zoll / AMOLED / 1.080 x 1.920 Pixel (Full-HD) / 442 ppi
  • Rück-Display: 4,7 Zoll / EPD / 540 x 960 Pixel (qHD) / 235 ppi
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core
  • Speicher: 2 GB RAM / 32 GB intern
  • LTE: ja
  • Akku: 2.550 mAh
  • OS: Android 4.4
  • Größe und Gewicht: 70 x 144 x 8,9 mm / 140 g

Im Prinzip lässt sich fast alles vom Farb- auf das EPD-Display spiegeln: Bilder, Bücher und Apps. An der Integration des Browsers arbeitet Yota Devices aber noch. Das Gerät soll im vierten Quartal auf den Markt kommen. Einen Preis nannte das Unternehmen allerdings noch nicht.

Nomu S50 Pro

NOMU S50 PRO: So sollte ein professionelles, robustes Telefon aussehen

NOMU hat im Herbst 2018 sein neuestes, robustes Telefon NOMU S50 PRO herausgebracht, das der Klasse der so genanten Rugged Phones angehört. Das Design des Outdoor-Smartphones folgt einem harten, robusten Aussehen, das nahtlos von Gummi aus dem Hause Bayer umschlossen ist, um dem Smartphone mehr Griffigkeit zu verleihen. Mit seinem 18:9-Display ist das neue Smartphone nicht nur elegant, sondern orientiert sich auch am Design der aktuellen Trend-Geräte am Markt.
Vorheriger ArtikelArchos zeigt Octa-Core-Smartphone und LTE-Tablet
Nächster ArtikelLG G2 Mini im Hands-On-Video
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Handy-Highlights

Yota YotaPhone
Yota YotaPhone Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS