Blackberry stellt die neuen Smartphones Z3 und Q20 vor

2 Minuten
Auch Blackberry hat auf dem MWC in Barcelona neue Smartphones im Gepäck. So stellt der kanadische Hersteller mit dem Z3 und dem Q20 gleich zwei Modelle vor. Wie man es von Blackberry gewohnt ist, besitzt eines davon eine QWERTZ-Tastatur. Beide Geräte kommen mit Blackberry 10 als Betriebssystem.

Blackberry Z3

Mit dem Blackberry Z3 will der kanadische Hersteller ein günstiges Smartphone auf den Markt bringen, das auf die Ansprüche der Kunden in Indonesien zugeschnitten ist. Bei dem Z3 handelt es sich um ein Einsteiger-Smartphone, das für unter 200 Dollar in den Handel kommt.

Geplant hat Blackberry das Gerät gemeinsam mit Foxconn. Als Marktstart wird in Indonesien der April genannt. Für andere Märkte wurde das 5-Zoll-Gerät vorerst nicht angekündigt.

Blackberry Z3: Pressebilder

Blackberry Q20

Beim Blackberry Q20 handelt es sich möglicherweise um den Nachfolger des Blackberry Q10, denn das Gerät wird mit einer physischen Tastatur auf den Markt kommen. Nach Herstellerangaben will man das Smartphone als „den Klassiker“ in den Handel bringen. Der Bildschirm ist 3,5 Zoll groß.

Bis auf die Angabe der Displaygröße hält sich Blackberry weitestgehend bedeckt, was die Spezifikationen des Q20 angeht. Auch Fotos eines ersten Prototypen sind noch nicht aufgetaucht. Gebaut werden soll das Gerät von Foxconn – Blackberry und Foxconn hatten im Dezember ihre Partnerschaft besiegelt. Als Releasezeitraum gibt der Hersteller die zweite Jahreshälfte 2014 an.

Quelle: Blackberry

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen