Vorschau: Diese Highlights warten in Barcelona

4 Minuten
Mobile World Congress Messegelände
Bildquelle: inside-handy.de
Offiziell startet der Mobile World Congress (MWC) erst am Montag, informell beginnt das große Schaulaufen der Branche jedoch schon an diesem Wochenende. Am Flughafen, in der Stadt und auf dem Messegelände werben die Hersteller mit großen Plakaten für sich; aus der ganzen Welt strömen Journalisten und Analysten zur Messe nach Barcelona. In einem kleinen Überblick zeigt die Redaktion, welche Highlights auf dem Mobile World Congress 2014 warten.

Auch in diesem Jahr werden die Messehallen in Barcelona wieder prall gefüllt sein, denn die ganze Branche nutzt den MWC als Bühne für die eigenen Produkte. Die ganze Branche? Nein! Apple verzichtet auch 2014 auf einen Auftritt in Barcelona und setzt weiterhin auf die eigenen Events, bei denen sich alles nur um iPhone, iPad und Co. dreht. Für alle anderen Hersteller heißt es aber wie üblich: Der MWC ist Pflicht – selbst, wenn man keine neuen Geräte zu zeigen hat.

Samsung zeigt das S5

Anders als 2013 nutzt Samsung den MWC, um das neue Flaggschiff für dieses Jahr zu präsentieren. Auch wenn noch nichts offiziell bestätigt ist, gilt die Präsentation des Galaxy S5 am Montagabend als gesetzter Termin. Technische Details kursieren wie üblich schon seit Monaten im Netz. inside-handy.de konnte bereits erfahren, dass das S5 im Gegensatz zu seinen Vorgängern und der sonst üblichen Samsung-Linie kein Plastikgehäuse haben wird. Ziemlich sicher ist außerdem, dass der Nachfolger der Smartwatch Galaxy Gear in Barcelona gezeigt wird. Auch flexible Displays könnten bei Samsung 2014 eine Rolle spielen.

Nokia auf neuen Pfaden

Neue Lumia-Smartphones von Nokia sind für den MWC 2014 nicht zu erwarten, Windows Phone scheint insgesamt keine besondere Rolle in diesem Jahr zu spielen. Da Nokia dennoch eine große Pressekonferenz für Montagmorgen angesetzt hat, deutet vieles auf eine Überraschung hin. Die heißesten Gerüchte drehen sich um ein günstiges Android-Smartphone mit dem Namen Nokia X oder Nokia Normandy. Es wird spannend sein, wie Nokia ein günstiges Android-Gerät mit der eher in Richtung High-End gehenden Lumia-Reihe in Einklang bringen wird.

LG hat den größten Koffer in Barcelona

Viel hilft viel – nach diesem Motto hat offenbar LG den Messeauftritt in Barcelona geplant. Die Koffer der Produktmanager von LG dürften jedenfalls die größten sein, wenn sie Platz für alle MWC-Geräte bieten sollen. Offiziell bestätigt sind das G2 Mini, das G Pro 2 und das G Pro Lite. Auch für den kleineren Geldbeutel hat LG voraussichtlich eine neue L-Serie im Gepäck.

Sony könte Z2 und Tablet Z2 zeigen

Bei Sony gibt es bislang nur wenig handfeste Informationen vor der Pressekonferenz am Montagmorgen. Wahrscheinlich ist jedoch, dass mit dem Xperia Z2 ein neues Flaggschiff im Mittelpunkt der Präsentation steht. Möglich ist auch, dass man das dazu passende Tablet, das Xperia Tablet Z2, sehen wird.

Huawei springt auf den Smartwatch-Zug auf

Als einigermaßen sicher gilt, dass Huawei in Barcelona eine Smartwatch ankündigen wird und somit dem Wearables-Trend folgt, der die Branche derzeit erfasst hat. Einen Nachfolger des P6 wird es wohl ebenfalls geben – unklar ist jedoch noch, ob er schon in Barcelona als Mittelpunkt der Pressekonferenz am Sonntagnachmittag zu sehen sein wird. 

MWC 2014 – Vorschau

Motorola zeigt keine Geräte

Der Messeauftritt von Motorola steht vor allem unter dem Zeichen des Besitzerwechsels. Nach dem Verkauf der Firma von Google an Lenovo wird es im Rahmen der Messe vor allem um die neue Ausrichtung des Unternehmens gehen. Neue Geräte sind hingegen so gut wie ausgeschlossen.

HTC hält sich bedeckt

Bei HTC gab es lange Zeit keine klaren Meldungen über MWC-Aktivitäten. Erst in den letzten Tagen sind Gerüchte zu einer Smartwatch und der Präsentation eines bereits bestätigten Smartphones, des Desire 8, aufgetaucht.

Andere Hersteller

Neben diesen etablierten Namen werden zahlreiche andere Hersteller ihre Produkte auf der Messe anpreisen. Newcomer wie Wiko, Spezialisten wie Caterpillar, Elektronik-Riesen wie Asus und Acer oder Exoten wie Meizu nutzen den MWC und bereichern das Angebot in Barcelona.

Update [23.02.14]: Samsung ist mittlerweile bereits vorgeprescht und hat die Gear 2 und Gear 2 Neo offiziell vorgestellt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS