Lenovo ergänzt Miix 2 Serie mit 10- und 11-Zoll-Modellen

1 Minute
Lenovo hat auf der diesjährigen CES in Las Vegas zwei neue Modellvarianten der Miix 2-Serie mit 10,1 Zoll (25,7 Zentimeter) und 11,6 Zoll (29,5 Zentimeter) Displaydiagonale vorgestellt. An beide Tablets kann eine magnetische, abnehmbare Tastatur angedockt werden. Sie besitzen eine Auflösung von 1.900 × 1.200 Pixeln und werden mit Windows 8.1 als Betriebssystem ausgeliefert.

Ansonsten sind die beiden Tablets technisch jedoch unterschiedlich ausgestattet. Im kleineren 10-Zoll-Modell arbeitet eine Intel-CPU der Bay-Trail-Generation, der auf zwei GB Arbeitsspeicher zurückgreift. Der Flashspeicher beträgt maximal 128 GB.

Der etwas größere 11-Zöller besitzt einen Intel-i5-Prozessor und hat je nach Ausstattung maximal 8 GB Arbeitsspeicher sowie einen Flashspeicher, der maximal 256 GB groß ist. 

Lenovo Miix 2 10 & 11: Pressebilder

An Anschlussmöglichkeiten besitzt das 10-Zoll-Modell ein Mini-HDMI- und Micro-USB- sowie am Keyboard einen USB-2.0-Anschluss. Der große Bruder besitzt ein USB 3.0-, ein Mini-HDMI und zwei USB-2.0-Anschlüsse, die im Tastatur-Dock untergebracht sind. LTE beziehungsweise UMTS ist bei beiden optional. Die Akkulaufzeit beträgt bei beiden Geräten etwa acht Stunden.

Im Gegensatz zum kleineren Modell ist die Tastatur beim großen Modell nicht inklusive. Wie viel sie für die größere Variante kosten wird, ist noch nicht klar. Das Lenovo Miix 2 in der 10-Zoll-Variante soll in Deutschland ab Februar für 499 Euro erhältlich sein, das Miix 2 in der 11-Zoll-Variante ab April für 699 Euro.

Quelle: Lenovo

Das Razer Phone 2 rückseitig auf einem Tisch, daneben ein Mini-SNES mit Controller

Mobile Gaming: Razer kooperiert mit China-Riesen Tencent

Eine Zusammenarbeit für die Zukunft? In einer Pressemitteilung haben der Hardware-Hersteller Razer und der Software-Publisher Tencent bekannt gegeben, dass man gemeinsame Sache macht. Die Kooperation beider Unternehmen soll sich vor allem auf Mobile Games beziehen. So sollen Spiele und Hardware besser aufeinander abgestimmt werden. Es könnte jedoch noch mehr hinter der Ankündigung stecken.
Vorheriger ArtikelSony stellt das Xperia Z1 Compact vor
Nächster ArtikelSony Xperia Z1 Compact im Hands-On
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen