Acer stellt zwei neueTablets der Iconia-Reihe vor

2 Minuten
Wie in jedem Jahr erweitert Acer pünktlich zur CES sein Tablet-Sortiment. Insgesamt zwei Tablets der Iconia-Reihe hat der Hersteller aus Taiwan im Gepäck. Das Iconia A1-830 verfügt über ein 7,9 Zoll großes Display. Das Iconia B1-720 kommt mit einem 7 Zoll großen Bildschirm aus. Letzeres soll noch im Januar offiziell auf den Markt kommen. Beide Geräte werden zu einem Preis unter 180 Euro angeboten.

Acer Iconia B1-720

Das 7 Zoll große Display des Iconia B1-720 löst mit 1.024 x 600 Pixeln auf. Die Besonderheit: Das Display soll hier mit dem Display-Glas verschmolzen sein und Inhalte so besser und klarer darstellen können. Als Prozessor kommt ein 1,3 GHz schneller Dual-Core zum Einsatz, der von 1 GB RAM unterstützt wird.

Das Tablet soll in der WLAN-Version schon Mitte Januar zum Preis von 129 Euro in den Verkauf gehen. Die 3G-Version soll Ende Januar zum Preis von 179 Euro folgen.

Technische Details:

  • Display: 7 Zoll (1.024 x 600 Pixel)
  • Prozessor: Dual-Core (1,3 GHz)
  • RAM: 1 GB
  • Interner Speicher: 16 GB (erweiterbar durch Micro-SD-Karte)

Acer Iconia B1-720 und 721: Pressebilder

Acer Iconia A1-830

Das 7,9 Zoll große Acer Iconia A1-830 kommt mit einer Bildschirmauflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Acer setzt beim Prozessor auf den 1,6 GHz schnellen Intel Atom Z2560 Dual-Core; Hinzu kommen 1 GB Arbeitsspeicher. Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Das Iconia A1-830 ist außerdem mit einer rückseitigen und einer Frontkamera ausgestattet.

Der Verkaufsstart soll Ende Februar beginnen. Das Tablet kommt zum Preis von 169 Euro in den Handel.

Technische Details:

  • Display: 7,9 Zoll groß (1.024 x 768 Pixel)
  • Prozessor: Intel Atom Z2560 Dual-Core (1,6 GHz)
  • RAM: 1 GB
  • Interner Seicher: 16 GB (erweiterbar durch Micro-SD-Karte)
  • Kameras: 5 Megapixel (Rückseite), 2 Megapixel (Front)
  • Betriebssystem: Android 4.2.2 Jelly Bean
  • Gewicht: 380 Gramm

Acer Iconia A1-830: Pressebilder

Quelle: Acer

4 0
iPad Pro 2018

Neues iPad Pro (2018): Dünner, ohne Fingerabdrucksensor und mit USB-C-Anschluss

Neue iPads braucht das Land. Rechtzeitig vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts bringt Apple nicht weniger als acht neue Varianten des iPad Pro auf den Markt. Das Flaggschiff der iPads wurde an vielen Stellen verbessert, kostet in der teuersten Variante ab sofort aber auch über 2.000 Euro.
Vorheriger ArtikelPDF-Dateien auf Smartphone und Tablet erstellen und bearbeiten
Nächster ArtikelXiaomi will Samsung vom Thron stoßen
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS