Samsung Galaxy Tab Pro 8.4: Offizielles Pressebild aufgetaucht

1 Minute
Nachdem das Samung Galaxy Tab 8.4 Ende Dezember bei der Zulassungsbehörde gesichtet wurde, ist das Tablet jetzt auf einem Pressebild aufgetaucht. Die koreanische Website Moveplayer hat das Bild veröffentlicht - ob es direkt von Samsung stammt, ist nicht bekannt. Das Bild zeigt das Tablet mit Front- und Rückseite. Auffällig ist besonders die rückseitige Leder- oder Kunstleder-Optik. Der Rahmen könnte aus Aluminium bestehen.

Das Design des Galaxy Tab 8.4 unterscheidet sich nicht von den bisherigen Samsung-Tablets oder -Smartphones. Die Rückseite in Leder-Optik erinnert stark an die des Galaxy Note 3. Angaben zu Spezifikationen macht Moveplayer nicht, auf den Bildern ist jedoch eine rückseitige Kamera mit Blitz, sowie eine Frontkamera zu sehen.

Auf der Vorderseite befindet sich zudem ein Sensor, der neben der Kamera platziert ist. Worum es sich dabei genau handelt ist nicht bekannt. Das Display des Galaxy Tab wird 8,4 Zoll groß sein. Über die Auflösung gibt es bislang keine Angaben. Man kann aber davon ausgehen, dass es mindestens 1.920 x 1.080 Pixel werden. Gerüchten zufolge erhält das Tablet ähnliche Spezifikationen wie das Note 10.1 2014 Edition.

angebliches Pressebild des Samsung Galaxy Tab 8.4 Angebliches Pressebild des Samsung Galaxy Tab 8.4

Quelle: Moveplayer via Tabtech

3 0
Apple iPad Pro (2018) mit Knick

Apple: Wem das krumme iPad Pro (2018) nicht gefällt, der kann es zurückgeben

Seit das Apple iPad Pro (2018) im Oktober des vergangenen Jahres vorgestellt wurde, wurde das Gerät des Öfteren im weltweiten Datennetz kritisiert. Die Kritik richtete sich dabei auf das Gehäuse, das mit einer Tiefe von 5,9 Millimetern zwar sehr dünn, dafür nicht sonderlich stabil sein soll. Solche Anschuldigungen hat Apple nun endgültig abgewiesen; dass die Geräte tatsächlich eine Krümmung aufweisen können, wurde hingegen erneut bestätigt.
Vorheriger ArtikeliPhone-Nutzer sind smarter als Nutzer von HTC- und Samsung-Smartphones
Nächster ArtikelSnapchat-Hack: 4,6 Millionen Nutzerdaten geklaut
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS