Samsung Galaxy S4: Großes Theater in New York

4 Minuten
Samsung Galaxy S4
Bildquelle: Samsung
Mit einem pompösen Event in New York hat Samsung das neue Galaxy S4 der Öffentlichkeit vorgestellt. Rund 5.000 Journalisten, Blogger und Samsung-Partner konnten sich davon überzeugen, dass die vorab kursierenden Gerüchte größtenteils stimmten. Im Mittelpunkt der Show stand allerdings nicht die Hardware, sondern die Software des neuen Smartphone-Spitzenmodells aus dem Hause Samsung.

Passend zu New York und dem Veranstaltungsort „Radio City Music Hall“ hat Samsung die Präsentation des S4 als große Theater-Show inszenieren lassen. Orchester, Schauspieler, Bühnenbild: In der eher nüchtern-technischen Welt des Mobilfunks ist es dem koreanischen Hersteller gelungen, den sonst üblichen Ablauf von endlosen Reden und Beamer-Präsentationen zu durchbrechen.

Beim Produktdesign hingegen sind Samsung die kreativen Ideen offenbar ausgegangen. Positiv könnte man formulieren, dass man sich an der Gestaltung des Erfolgsmodells Galaxy S3 orientiert. Dem oberflächlichen Betrachter wird jedenfalls kein großer Unterschied zum Vorgänger auffallen. Wer ein negatives Urteil fällen möchte, kann also auf die Einfallslosigkeit und das Plastik-Gehäuse des S4 schimpfen. 

Die Technik im Überblick

Das Smartphone und auch das Display sind ein wenig größer als der Vorgänger – trotzdem bringt das Galaxy S4 drei Gramm weniger auf die Waage. Es stehen mit Schwarz und Weiß zunächst zwei Farbvarianten zur Auswahl. Neben dem neuesten WLAN-Standard ac unterstützt das S4 Bluetooth 4.0 sowie LTE Cat 3 (100 MBit/s Download, 50 MBit/s Upload) und verfügt über eine Infrarot-Schnittstelle. Außerdem sind neben den zahlreichen bisher üblichen Sensoren nun auch ein Thermometer, ein Feuchtigkeitsmesser sowie ein Schrittzähler mit an Bord.

Das AMOLED-Display arbeitet mit Full-HD-Auflösung und einer Punktdichte von 441 ppi. Der erste Eindruck ist durchaus vielversprechend. Ein Geheimnis hat Samsung aus dem verbauten Prozessor gemacht. Je nach Region wird das S4 mit dem Exynos 5 Octa von Samsung oder einem Snapdragon-Prozessor ausgestattet sein. Der Exynos ist auf 1,6 GHz getaktet, die Qualcomm-Variante auf 1,9 GHz. In jedem Fall steht dem Prozessor ein Arbeitsspeicher von 2 GB zur Verfügung. Welcher der beiden Prozessoren in der deutschen Version zum Einsatz kommt, war auch den Samsung-Vertretern vor Ort noch nicht bekannt.

Das Galaxy S4 wird mit drei verschiedenen Speichergrößen ausgeliefert: 16, 32 und 64 GB. Die Erweiterung des internen Speichers per Micro-SD-Karte ist, wie aus der Galaxy-Serie gewohnt, möglich. Als Betriebssystem kommt bereits die neueste Android-Version 4.2.2 zum Einsatz.

Samsung Galaxy S4

Kamera-Funktionen

Besonders wichtig waren für Samsung in diesem Jahr allerdings offenbar nicht die Hardware-Spezifikationen, sondern die zahlreichen neuen Dienste, die mit dem Galaxy S4 ausgeliefert werden. Vor allem die 13-Megapixel-Kamera verfügt über eine Vielzahl neuer Aufnahmemodi. So ist es beispielsweise möglich, Fotos zu schießen, bei denen sich der Hintergrund bewegt. Der Modus „Dual Shot“ erlaubt gleichzeitige Aufnahmen mit der Front- und der Rückseiten-Kamera. Wie bereits bei Blackberry und HTC gesehen, ist es nun auch mit der Galaxy-Kamera möglich, unerwünschte Objekte aus Bildern zu entfernen, wenn diese unerwartet in die Aufnahme gelangt sind. Außerdem ermöglicht es der sogenannte „Sound and Shot“-Modus, Bilder mit einer kurzen Audioaufnahme zu versehen.

S Voice und Übersetzer

Die Sprachsteuerung S Voice wurde für die Nutzung im Auto optimiert und zusätzlich um einen Übersetzer – S Translate – erweitert. Dieser kann nicht nur gesprochene Sprache, sondern auch Schrift übersetzen. Der Dienst ist in verschiedene Apps wie den Messaging-Service ChatON integriert und unterstützt auch die deutsche Sprache.

Neu ist auch die Funktion „Group Play“, mit der bis zu acht S4-Smartphones gekoppelt werden können, um beispielsweise Multiplayer-Spiele gegeneinander zu zocken oder eine 5.1-Surround-Anlage aus Handy-Lautsprechern zu bauen. Die Bedienung des S4-Touchscreens kann nun auch mit Handschuhen und ohne Berühren des Displays erfolgen. Außerdem kann das Gerät darauf reagieren, ob der Nutzer auf das Display schaut und beispielsweise einen Videoclip anhalten, wenn der Nutzer nicht mehr den Bildschirm im Auge hat.

Nützliche Software, Preis unbekannt

Insgesamt betrachtet kombiniert das Software-Paket einige nützliche Features, die Samsung allerdings nicht exklusiv erfunden hat, sondern die man häufig von anderen Herstellern bereits kennt. Dennoch könnte es Samsung gelingen, mit entsprechendem Marketing dafür zu sorgen, dass die neuen Features im Gesamtpaket als Alleinstellungsmerkmal von Samsung wahrgenommen werden.

Auf den Markt kommt das Galaxy S4 Ende April in 125 Ländern weltweit. Der Preis für den deutschen Markt steht noch nicht fest. Er dürfte sich allerdings an anderen Oberklasse-Modellen wie dem iPhone orientieren.

Samsung Galaxy S, S2, S3 und S4 im Vergleich

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy S4: Samsung
3 0
Online Shopping bei Amazon mit dem Smartphone

So tricksen Amazon und Co. bei Rabatten

Immer wieder verleiten Online-Händler mit einem Cyber Monday, Black Friday oder dem Amazon Prime Day Menschen zum Kauf von Dingen, die sie häufig nicht benötigen. Sie locken mit Angeboten und Tiefstpreisen. Allerdings sind die Rabatte sehr häufig Nebelkerzen – der aufgedruckte Rabatt hat meist wenig mit der Realität zu tun. Die inside handy gibt Tipps, mit denen sich falsche und gute Angebote unterscheiden lassen.
Vorheriger ArtikelSamsung Roadshow 2013: Neue Smart-TVs und Blu-ray-Systeme
Nächster ArtikelKurztest: Apple iPad mini
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S4 Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS