Sky empfangen: Pakete, Preise, Geräte – so geht's

10 Minuten
Sky Logo
Bildquelle: Sky
Wer von ständigen Werbeunterbrechungen im deutschen Privatfernsehen genervt ist oder die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF nicht schätzt, hat die Möglichkeit, ins Pay-TV zu wechseln. Der größte deutsche Anbieter ist dabei Sky. Doch die Vielzahl an verschiedenen Abo-Modellen und Möglichkeiten, auch via Streaming auf das Sky-Angebot zuzugreifen, macht es interessierten Kunden nicht immer leicht. inside handy schafft Überblick.

Welches Sky-Abo ist das richtige? Sollte man eher auf einen langfristigen Pay-TV-Vertrag setzen oder doch lieber flexibel den Streaming-Dienst Sky Ticket nutzen? Welche Sender empfängt man über Kabel, welche über Satellit? Fragen über Fragen – die Redaktion gibt Antworten.

Wie kann ich Sky empfangen?

Wer die Inhalte von Sky empfangen möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg findet über die deutschen Kabelnetze oder über Satellit statt. Heißt: Die Pay-TV-Pakete sind über die deutschen Kabelnetzbetreiber wie Vodafone Kabel (ehemals Kabel Deutschland), Unitymedia oder Pyur (ehemals Tele Columbus) ebenso zu empfangen wie unter Zuhilfenahme einer Satellitenschüssel. Auch bei IPTV-Angeboten wie Telekom Entertain oder Vodafone TV ist Sky auf Wunsch inklusive.

Das Angebot von Sky setzt sich aus verschiedenen Programm-Paketen zusammen, die nach freiem Belieben miteinander kombiniert werden können.

  • Sky Entertainment Paket
  • Sky Cinema Paket
  • Sky Sport Paket
  • Sky Fußball Bundesliga Paket
  • Sky HD Paket

In allen Paketen grundsätzlich inklusive: das Sky Starter Paket. Es beinhaltet die folgenden TV-Sender, die im Free-TV nicht zu empfangen sind.

Sky 1 Sky Krimi Spiegel Geschichte Motorvision TV Cartoon Network*
Discovery Channel National Geographic Nat Geo Wild 13th Street SyFy
FOX TNT Serie Romance TV* Boomerang*

* nur mit Satellitenempfang zu sehen

Im aufpreispflichtigen Entertainment Paket von Sky sind darüber hinaus diverse zusätzliche Pay-TV-Kanäle inklusive, die Serien und Dokumentationen, aber auch Kinderprogramme und Inhalte aus Kunst und Kultur zeigen – auf Wunsch auch in HD. Im Detail sind die folgenden Sender Teil des Pakets:

Sky 1 HD Sky Arts HD Sky Atlantic HD 13th Street HD SyFy HD
FOX HD TNT Serie HD TNT Comedy HD TNT Serie HD Universal Channel HD
Sky Krimi History HD Spiegel Geschichte HD Spiegel TV Wissen Classica
Disney Junior HD E! Entertainment HD Eurosport 1 HD Discovery Channel HD National Geographic HD
Romance TV* Jukebox Heimatkanal Nat Geo Wild HD Cartoon Network*
Disney XD Boomerang* A&E* Beate Uhse TV Motorvision TV

Zu beachten ist: Das komplette Sender-Portfolio gibt es nur, wenn man sich für den Empfang über Satellit entscheidet. In Kabelnetzen sind diverse Sender des Sky Entertainment Pakets nicht inklusive – in der Tabelle oben mit einem * gekennzeichnet.

Das Sky Cinema Paket ist vor allem für all diejenigen interessant, die sich für Kinofilme und Hollywood-Blockbuster interessieren. Denn im Cinema Paket gibt es Monat für Monat viele Deutschlandpremieren aktueller Filme, die häufig erst wenige Monate zuvor im Kino gelaufen sind. Die folgenden Sender sind Teil des Cinema Pakets von Sky.

Sky Cinema +1 (HD)Sky Cinema +24 (HD)Sky Cinema Family (HD)Sky Action (HD)

Sky Cinema (HD)
Sky Comedy Sky Emotion Sky Nostalgie Sky Hits (HD) Disney Cinemagic (HD)
TNT Film KinoweltTV

Für Sport-Fans ist das Sky Sport Paket interessant. Zu sehen sind über dieses Paket viele Spiele der UEFA Champions League und alle Spiele des DFB-Pokals. Außerdem zeigt Sky zunehmend Handball-Spiele (Bundesliga und Champions League) und hat darüber hinaus Tennis- und Golf-Übertragungen im Angebot. VorsichtÜbertragungen der UEFA Europa League und der Formel 1 sind in Zukunft nicht mehr Teil des Sky Sport Pakets. Auch diverse Einzelspiele der UEFA Champions League werden von Sky nicht mehr übertragen. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Sport Pakets.

Sky Sport 2 (HD)Sky Sport 3 bis 11 (HD)

Sky Sport 1 (HD) Eurosport 2 HD

Für viele Bundesliga-Fans unverzichtbar: Das Sky Fußball Bundesliga Paket. Denn dieses Paket deckt nicht nur Spiele der Fußball Bundesliga ab, sondern auch Übertragungen von Spielen der 2. Bundesliga. Insgesamt sind pro Saison 572 Spiele der 1. und 2. Bundesliga live zu sehen – einzeln und in Konferenzschaltung. Aber: Spiele am Freitagabend, Mittagsspiele am Sonntag und Spiele am Montagabend zeigt Sky derzeit nicht. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Fußball Bundesliga Pakets.

Sky Fußball Bundesliga 2 (HD)Sky Fußball Bundesliga 3 bis 10Eurosport 2 HD

Sky Fußball Bundesliga 1 (HD)

Was kostet ein Sky Abo?

Die oben genannten Sky-Pakete sind wahlweise einzeln oder in Kombination mit anderen Paketen buchbar. Dabei gelten zuweilen stark abweichende Preise, die an dieser Stelle zusammengefasst werden.

Sky Pakete einzeln buchen

Sky Entertainment Paket Sky Cinema Paket Sky Sport Paket Sky Fußball Bundesliga Paket
bei Einzelbuchung 24,99 Euro 1. bis 12. Monat 17,49 Euro
ab 13. Monat 34,49 Euro
1. bis 12. Monat 14,99 Euro
ab 13. Monat 29,99 Euro
1. bis 12. Monat 19,99 Euro
ab 13. Monat 39,99 Euro
in Kombination mit Sky Entertainment Paket + 15 Euro + 10 Euro + 15 Euro
+ 10 Euro für HD-Option

Hinzu kommen einmalige Kosten für die Aktivierung und für den Versand der Hardware. Die aktuellen Konditionen sind der Sky-Homepage zu entnehmen. Regulär liegt die Einrichtungsgebühr bei 59 Euro, aktionsbedingt kann sie aber auch bei nur 19 Euro liegen oder ganz entfallen.

Sky Pakete kombinieren

Preiswerter wird es, wenn die einzelnen Sky-Pakete miteinander kombiniert werden. So werden zum Beispiel für das Entertainment Paket und das Fußball Bundesliga Paket zusammen 39,99 Euro pro Monat fällig. Wer sich für das Komplettpaket von Sky entscheidet, also alle verfügbaren Pakete auf einen Schlag bucht, zahlt 64,99 Euro monatlich – mit HD-Option 74,99 Euro pro Monat.

Sky günstig abonnieren

Wer das Programm von Sky günstig bestellen möchte, sollte auf Sonderangebote achten, die regelmäßig zu haben sind. Dann werden einzelne Pakete oder eine Kombination aus Sky-Paketen zu reduzierten Preisen angeboten. So kam es in der Vergangenheit zum Beispiel nicht selten vor, dass das Sky Komplett-Paket während den ersten 12 Monaten für unter 30 Euro pro Monat angeboten wurde. Sky günstiger zu abonnieren ist kein Hexenwerk, man muss nur mit ein bisschen Geduld nach den passenden Angeboten suchen.

Sky rechtzeitig kündigen

Da der Empfang von Sky nach dem Ende der Vertragslaufzeit schlagartig teurer wird, ist es ratsam, das Sky Abo rechtzeitig zu kündigen – spätestens mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Vertragsende. Nur so ist es möglich, hohe Folgekosten zu vermeiden und mit etwas Glück von abermaligen Sonderkonditionen zu profitieren. Denn wer lange Kunde bei Sky ist, wird dafür nicht automatisch von dem Pay-TV-Sender belohnt. Eine Kündigung bei Sky sollte schriftlich per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Theoretisch ist eine Kündigung aber auch direkt über die Sky-Homepage im Hilfecenter möglich. In diesem Fall sollte in jedem Fall eine Kündigungsbestätigung mit angefordert werden.

Sky Rückholangebote sichern

Wer seinen Sky-Vertrag rechtzeitig gekündigt hat, wird in aller Regel vor tatsächlichem Auslaufen des Abos vom Sky-Kundenservice kontaktiert. Grund: Sky hat unter enormer Konkurrenz durch Internet-Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix oder Maxdome zu leiden und kämpft um jeden Kunden, der sein Pay-TV-Abonnement kündigen möchte. Das geschieht in Form von exklusiven Rückholangeboten, die dem Bestandskunden aber erst nach Kündigung zur Verfügung gestellt werden. Die besten Sky Rückholangebote gibt es in der Regel erst kurz bevor der Vertrag endet oder nachdem das Abo bereits ausgelaufen ist. Es kann also sinnvoll sein, nicht das erste von Sky ausgesprochene Angebote zur Vertragsverlängerung anzunehmen, sondern geduldig auf bessere Angebote zu warten. Dann ist es zum Beispiel möglich, ein Sky-Komplettpaket zu Preisen zwischen 25 und 35 Euro zu buchen – HD Option inklusive.

Diese Receiver bietet Sky seinen Kunden an

Wer sich für ein Abonnement von Sky entscheidet, erhält den so genannten Sky Q Receiver kostenlos dazu. Mit diesem Receiver ist es möglich, alle Sky- und Free-TV-Sender zu sehen und auf das Video-on-Demand-Angebot von Sky zuzugreifen. Auch Apps sind über den Sky Q Receiver abrufbar. Auch unter dem Namen Sky+ Pro Festplattenreceiver bekannt, bietet das Empfangsgerät unter anderem integriertes WLAN für einen noch schnelleren Zugriff auf das On-Demand-Angebot von Sky, eine 1 TB große Festplatte für Aufnahmen von bis zu 300 Stunden und darüber hinaus Zugriff auf die UHD-Inhalte, die von Sky bereitgestellt werden. Angeboten wird dieser Receiver nicht nur in Schwarz, sondern auf Wunsch auch im Design des persönlichen Lieblings-Vereins.

Das Besondere an Sky Q: Die Inhalte sind anders als früher nicht mehr an einen Fernseher gebunden, sondern lassen sich zeitgleich auf bis zu fünf Geräten nutzen. Wahlweise über optional erhältliche zusätzliche Sky Q Receiver oder über die Sky Q App, die zum Beispiel für Apple TV (ab Generation 4) und auf neuen Samsung-Fernsehern (ab Modelljahr 2015 und mit Tizen-Betriebssystem) nutzbar ist.

Was sind die Unterschiede zwischen Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket?

Nicht immer möchten Sky-Kunden ihr gebuchtes Programm linear, also zu einer vorgegebenen Uhrzeit, sehen. Stattdessen wird der Wunsch, die Inhalte zum Zeitpunkt der persönlichen Vorlieben zu sehen, immer größer. Dafür hat Sky verschiedene Angebote, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Die Redaktion von inside-handy.de erklärt die Unterschiede.

Sky Go

Der Dienst Sky Go ist als „on-top-Angebot“ für all diejenigen zu verstehen, die auf ein klassisches Pay-TV-Abo von Sky setzen. Das heißt: Sky Go steht exklusiv allen Sky-Bestandskunden zur Verfügung. Sie können das gesamte Sky-Programm über Sky Go auf Abruf sehen. Zur Verfügug steht Sky Go im Internet und in Form von Apps für Smartphones und Tablets.

Wer Filme oder Serien über Sky Go offline sehen möchte, muss dafür anders als früher keinen Aufpreis mehr zahlen. Damit hat Sky zu Konkurrenz-Angeboten wie Netflix oder Amazon Prime aufgeschlossen. Mit der Download-Funktion können bei Sky allerdings nur bis zu 25 Titel (maximal 5 Spielfilme) geichzeitig heruntergeladen werden. Außerdem wichtig: Jeder Titel lässt sich nur zweimal im Kalenderjahr herunterladen. Die heruntergeladenen Titel bleiben jeweils für 30 Tage verfügbar. Nach Beginn der Wiedergabe stehen sie maximal für 48 Stunden zur Verfügung und werden anschließend gesperrt.

Sky On Demand

Sky On Demand steht allen Kunden zur Verfügung, die einen Sky+-Receiver nutzen und diesen mit dem Internet verbunden haben. Inhalte wie Filme, Serien und Dokumentationen können ausschließlich über den Sky-Receiver auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Ein mobiles Streaming auf dem Handy oder Tablet ist mit Sky On Demand nicht möglich. Eine Offline-Nutzung ist seitens Sky gestattet, aber nur eine eingeschränkte Auswahl an Inhalten steht dann auch tatsächlich zur Verfügung.

Sky Ticket

Für all diejeneigen, die kein Interesse an einem klassischen Pay-TV-Abonnement haben, steht Sky Ticket zur Verfügung. Damit ist es möglich Sky online zu sehen – also über eine Internetverbindung – ohne ein langfristiges Abo von Sky zu nutzen. Sky Ticket steht so gesehen jedem Interessierten zur Verfügung der Zugriff auf das Internet hat. Zur Auswahl steten bei einem Monat Vertragslaufzeit die folgenden Pakete:

Sky Entertainment Monatsticket

  • Zugriff auf viele Serien direkt nach dem US-Start
  • Komplette Serien-Staffeln auf Abruf
  • Sky-Eigenproduktionen auf Abruf
  • 9,99 Euro pro Monat

Sky Cinema Monatsticket

  • Zugriff auf aktuelle Film-Blockbuster wenige Monate nach Kinostart
  • 1.000 Filme on Demand
  • 14,99 Euro pro Monat

Sky Supersport Monatsticket

  • Verschiedene Sport-Wettbewerbe auf Abruf (Fußball Bundesliga, UEFA Champions League, DFB Pokal, Handball, Tennis, Golf)
  • 29,99 Euro pro Monat
  • auch als Tagesticket für 9,99 Euro zu haben
  • auch als Wochenticket für 14,99 Euro zu haben

Hier gibt's alle Infos zum Sky+ Pro Receiver

Quellen:

  • Sky Deutschland, Fox

Bildquellen:

  • Sky Firmensitz: Sky
Der Sky Ticket TV Stick in der Box von Sky

Sky Ticket TV Stick im Test: Die Tops und Flops des günstigen Sticks

Google Chromecast, Amazon Fire TV Stick und jetzt auch noch der Sky Ticket Stick: Sky hat einen eigenen Streaming-Stick auf den Markt gebracht, um Sky Ticket auf den Fernseher zu bringen. Doch wer braucht diesen Stick eigentlich? Und was kann er, was andere nicht können – und vor allem: Was kann er nicht. Dieser Test zeigt es.
Vorheriger ArtikelTelekom Stream On: Die Streaming-Flatrate für Musik, Videos und Games
Nächster ArtikeliPhone XS Max bei DxOMark: Zweiter Sieger
Hayo liebt Technik schon seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er als Volontär seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr morgens dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den blühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein