Magenta TV - Das kann das IPTV-Angebot der Telekom

11 Minuten
Deutsche Telekom Magenta TV Entertainment
Bildquelle: Deutsche Telekom
Mit Magenta TV bietet die Deutsche Telekom einen IPTV-Dienst an, der umfangreicher kaum ausfallen könnte. Von Free-TV bis Pay-TV in HD ist alles dabei. Und wer mag, kann sein persönliches TV-Programm um viele optionale TV-Pakete noch erweitern. Was das Fernsehvergnügen in Magenta monatlich kostet, was zu beachten ist und wo man Magenta TV buchen kann, erklären die folgenden Zeilen.

Um fernsehen zu können, braucht man entweder einen Kabelanschluss, eine Satellitenschüssel oder eine Hausantenne per DVB-T. So die landläufige Meinung. Doch es geht auch anders. Selbst ein Internetanschluss kann ausreichen, um in den heimischen vier Wänden fernsehen zu können. IPTV lautet das Zauberwort. Und einen solchen IPTV-Dienst bietet mit Magenta TV auch die Deutsche Telekom an.

Was ist Magenta TV?

Magenta TV wird auf Basis eines Internetanschlusses der Deutschen Telekom angeboten und bündelt klassisches Fernsehen etablierter Programme wie ARD, ZDF, ProSieben, RTL oder Sat.1, Media- und Videotheken sowie Streamingdienste auf einer Plattform. Insgesamt stehen rund 300 TV-Sender zur Verfügung, davon 100 in HD. Ausgewählte Inhalte sind zudem in UHD (4K) nutzbar.

Für Komfort sorgen Extra-Funktionen wie Timeshift, Restart und 7-Tage-Replay, die über den leihweise zur Verfügung gestellten Media Receiver angeboten werden.

Auf Abruf (Video-on-Demand) stehen bei Meganta TV nach Angaben der Telekom rund 50.000 Filme und Serien in der sogenannten Megathek zur Verfügung. Dabei wird nicht nur auf eine eigene Mediathek zugegriffen, sondern auch auf die Mediatheken zahlreicher anderer TV-Sender wie jene von ARD oder ZDF.

Per App besteht über Video-on-Demand Zugriff auf die Angebote bekannter Anbieter wie Netflix, Prime Video von Amazon oder Maxdome.

Magenta TV Tarife – Was kostet IPTV bei der Telekom?

Die Telekom bietet Magenta TV in zwei Varianten an. Als klassisches IPTV-Produkt über DSL oder VDSL oder in Kombination mit einem Satellitenanschluss. Vorteil bei Magenta TV Sat: Es stehen nicht nur rund 100, sondern gleich rund 300 Sender zur Verfügung. Der Preis ist aber identisch zur normalen Variante. In hochauflösender Qualität sind über das klassische Magenta TV bis zu 45 und über Magenta TV Sat bis zu 65 HD-Sender zu empfangen.

Wichtig dabei: Neben einer Standard-Variante bietet die Telekom auch Magenta TV Plus an. Damit ist es nicht nur möglich, mehr Sender in HD zu empfangen, sondern auch die Restart-Funktion zu nutzen. Bereits begonnene Sendungen lassen sich damit von Anfang an starten.

Egal für welchen Tarif von Magenta TV man sich entscheidet, eine Telefon- und DSL-Flatrate ist grundsätzlich inklusive. Die Höhe der monatlichen Grundgebühr ist abhängig von der Surfgeschwindigkeit, die am heimischen Anschluss nutzbar sein soll.

Rabatt Online-Bestellung

Wer seinen Magenta-TV-Tarif online bei der Telekom bestellt, kann von einer Gutschrift profitieren. Den höchsten Bonus gibt der Anbieter in der Regel für die Tarife MagentaZuhause L und MagentaZuhause XL. Allerdings sind derartige Aktionsangebote zeitlich begrenzt. Schnell sein, lohnt sich.

 Magenta TV (Sat)
(20 Sender)
Magenta TV Plus (Sat)
(45 Sender)
jetzt bestellenjetzt bestellen
S
(16 Mbit/s down / 2,4 Mbit/s up)
39,95 Euro44,95 Euro
M
(50 Mbit/s down / 10 Mbit/s up)
44,95 Euro49,95 Euro
L
(100 Mbit/s down / 40 Mbit/s up)
49,95 Euro54,95 Euro
XL
(250 Mbit/s down / 100 Mbit/s up)
59,95 Euro64,95 Euro
Monatliche Extrakosten für Media Receiver4,94 Euro 4,94 Euro

Welche Vertragslaufzeit hat Magenta TV?

Die Vertragslaufzeit aller Pakete liegt beim Telekom Fernsehen bei zwei Jahren. Kunden haben die Möglichkeit, ihre Vertragslaufzeit über das Kundencenter unter „Mein Tarif“ herauszufinden. Oder sie nutzen die MeinMagenta App.

MeinMagenta
MeinMagenta
Preis: Kostenlos
MeinMagenta
MeinMagenta
Preis: Kostenlos

Wie kann ich Magenta TV kündigen?

Eine Kündigung des Telekom Fernsehens ist frühestens nach zwei Jahren möglich. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Kündigungsfrist von einem Monat zu beachten. Besser ist es jedoch, spätestens drei Monate vor Vertragsende zu kündigen. Wird nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

Das Kündigungsschreiben müssen Kunden an die folgende Adresse senden:

Telekom Deutschland GmbH
Kundenservice
53171 Bonn

Alternativ ist es bei der Deutschen Telekom auch möglich, einen Vertrag online zu kündigen.

Kann ich Telekom Magenta TV nutzen?

Um Magenta TV nutzen zu können, ist ein Anschluss auf Basis von DSL oder VDSL der Deutschen Telekom mit mindestens 16 Mbit/s im Downstream notwendig. Haushalte, in denen unter Umständen mehrere bandbreitenhungrige Internetdienste parallel genutzt werden, sollten sich für einen Tarif mit mindestens 50 Mbit/s entscheiden. Das macht zum Beispiel dann Sinn, wenn nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder parallel ein Video streamen möchten. Über die Homepage der Telekom ist es möglich, die Verfügbarkeit von Magenta TV zu überprüfen.

Weitere Voraussetzung für die Nutzung ist der Telekom Media Receiver. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Empfangsgerät, sondern auch um einen digitalen Recorder, um die Lieblingsinhalte direkt aufnehmen zu können. Der Media Receiver wird per LAN-Kabel mit dem persönlich genutzten Router sowie per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden. Für Magenta TV steht der Telekom Media Receiver 401 zur Verfügung, für Magenta TV Sat der Telekom Media Receiver 601 Sat. Beide Geräte können UHD-Inhalte anzeigen und sind mit 500 GB Speicherplatz ausgestattet.

Telekom Magenta TV ReceiverQuelle: Deutsche Telekom

Welche TV-Pakete kann ich über Magenta TV nutzen?

Optional bietet die Telekom für den Empfang per Media Receiver verschiedene TV-Pakete an. Sie sollen das Vergnügen am digitalen Fernsehen noch erweitern. Über 50 zusätzliche Pay-TV-Sender – etwa Fox, ProSieben Fun, TNT Serie oder Discovery – stehen zum Beispiel über das Paket Big TV zur Verfügung – zu einem Preis von 19,95 Euro extra pro Monat. Teilweise übrigens auch in HD. Wer sich für Magenta Sport (ehemals Telekom Sport) entscheidet, bekommt für 9,95 Euro monatlich nicht nur alle Spiele der 3. Liga ins Haus, sondern auch Eishockey-Spiele der DEL und Basketball-Duelle aus der BBL.

Das TV-Paket „Film“ bietet zu einem Preis von 6,95 Euro monatlich das Beste aus Klassikern, Blockbustern, Crime- und Comedy-Serien sowie Science Fiction. Kindgerechte Unterhaltung gibt es über das TV-Paket Kinder; ebenfalls für 6,95 Euro Aufpreis pro Monat. Und wer Interesse an speziellen TV-Paketen für den Empfang von ausländischen Sendern hat, findet auch dazu bei der Telekom eine breite Auswahl. Eine Übersicht seiner TV-Pakete und Optionen für’s Fernsehen hat die Telekom auf ihrer Homepage zusammengefasst.

Kann ich Sky über Telekom Magenta TV empfangen?

Auf Wunsch steht über MagentaTV mit seinem digitalen Fernsehangebot auch das Programm von Sky zur Verfügung. Alle Sky Pakete lassen sich individuell nach den eigenen Wünschen zubuchen.

Magenta TV ohne Telekom-Anschluss – geht das?

Übrigens steht das neue Magenta TV auch ohne Telefon- und Internet-Anschluss der Telekom zur Verfügung. Dann ist es möglich, die Inhalte per App zum Beispiel auf Smartphones, Tablets, Notebooks oder Smart-TVs zu sehen. Monatlich werden dafür 7,95 Euro fällig – bei nur einem Monat Vertragslaufzeit. Insgesamt stehen 75 Sender zur Verfügung, bei 45 davon handelt es sich um HD-Sender. Eine Registrierung über die Telekom-Homepage per E-Mail-Adresse reicht aus.

Aktuell steht das TV-Angebot der Telekom primär als App für Smartphones und Tablets zur Verfügung. Wer Magenta TV hingegen zum Beispiel über einen Chromecast von Google, einen Amazon Fire TV Stick oder ein Amazon Fire TV nutzen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Eine App für diese Hardware soll erst später zur Verfügung gestellt werden.

Magenta TV Update – Diese Serien laufen neu beim Telekom Fernsehen

Zunehmend geht die Telekom ähnlich wie Netflix, Sky oder Amazon dazu über, ausgewählte Serien in Deutschland exklusiv anzubieten. Einen Überblick dazu, welche Serien Magenta-TV-Kunden im Laufe der kommenden Monate sehen können, liefert die folgende Tabelle:

SerientitelStaffelStart
Cardinal34. April 2019
Il Cacciatore - The Hunter14. April 2019
The First17. März 2019
Der Tatortreiniger 71. März 2019
Condor13. Januar 2019
Get Shorty26. Dezember 2018
Deutsch Les Landes11. November 2018
Fenix111. Oktober 2018

„Il Cacciatore – The Hunter“ und „Cardinal – Staffel 3“ exklusiv bei Magenta TV

Magenta TV nimmt ab dem 4. April zwei neue Serien ins Programm auf. Wöchentlich erscheint dann eine neue Episode der italienischen Mafia-Serie „Il Cacciatore – The Hunter“. Zeitgleich erscheint die komplette dritte Staffel von „Carcinal“.

„Il Cacciatore – The Hunter“ basiert auf dem autobiographischen Roman „Cacciatore di mafiosi“ des italienischen Juristen Alfonso Sabella. Er dokumentiert darin seine eigenen Erfahrungen als Jäger der Cosa Nostra.

„Cardinal“, bei MagentaTV bereits 2017 gestartet, geht in die dritte Runde. Billy Campbell („The Killing“) verkörpert einmal mehr die Hauptperson Detective John Cardinal. Er ermittelt wieder zusammen mit seiner Partnerin Lisa Delorme (Karine Vanasse, „Revenge“).

Mehr Inhalte für Kinder und Jugendliche

Ab dem 1. März können auch Kinder und Jugendliche mehr Inhalte über MagentaTV sehen. Dann sind über die Megathek nämlich mehr als 900 Folgen der beliebtesten Serien von Nickelodeon auf Abruf verfügbar. Dazu zählen unter anderem Inhalte von „Spotlight“, „Die Thundermans“ und „Das Geheimnis der Hunters“. Auch „PAW Patrol“, „SpongeBob Schwammkopf“ oder „Teenage Mutant Ninja Turtles“ sind Teil des Video-on-Demand-Angebots. Alle Inhalte sind für alle MagentaTV-Kunden werbefrei und ohne Aufpreis verfügbar.

„The First“ startet exklusiv auf Magenta TV

Ab dem 7. März wird bei Magenta TV eine weitere Serie exklusiv zu sehen sein. Die acht Episoden von „The First“ erzählen ein Science-Fiction-Drama über die erste bemannte Mission zum Mars. Schöpfer ist Beau Willimon, der auch für die Erfolgsserie „House of Cards“ verantwortlich ist. Oscar-Gewinner Sean Penn übernimmt in „The First“ seine erste Serien-Hauptrolle.

„Das Sci-fi Drama spielt in naher Zukunft und zeigt die Herausforderungen, die die Besiedlung des Mars mit sich bringt. Die Serie erzählt vom Leben der Astronauten. Und sie wirft einen Blick auf ihre Familien und das Bodenteam auf der Erde. „The First“ ist eine Geschichte über den menschlichen Geist und über unser unbezwingbares Bedürfnis nach unbekannten Horizonten. Sie zeigt Pioniere, die auf die größte Leistung der Menschheitsgeschichte hinarbeiten.“ Pressemitteilung, Deutsche Telekom

Mehr Inhalte von ARD Plus neu bei Magenta TV

Ab sofort sind 500 weitere Sendungen von ARD Plus über Magenta TV zu sehen. Dazu zählen 50 weitere Folgen des „Tatort“ und Serienklassiker wie „Monaco Franze“ sowie Comedyformate wie „Total normal“ mit Hape Kerkeling. Ab dem 1. März ist zudem die siebte und letzte Staffel von „Der Tatortreiniger“ mit Bjarne Mädel verfügbar.

Neu seit Januar: „Condor“

Die neueste Serie bei Magenta TV: „Condor“. Dabei handelt es sich um eine moderne Adaption von „Die drei Tage des Condor“. Insgesamt umfasst die amerikanische Agenten-Serie zehn Episoden.

„Condor“ basiert auf James Gradys Roman „Die sechs Tage des Condor“ und dem Drehbuch „Drei Tage des Condor“ von Lorenzo Semple Jr. und David Rayfiel. Der Originalfilm wurde bereits im Jahr 1975 von Sydney Pollack inszeniert. Das moderne Update der Geschichte behandelt die gleichen spannenden Themen wie das Original: internationalen Terrorismus und eine Verschwörung innerhalb der Regierungsbehörde.

Neu im Februar: „Banking District“ und „Gigantes“

Für den Februar hat sich die Deutsche Telekom zwei weitere europäische Serien-Produktionen sichern können. Die Schweizer Serie „Banking District“ und das spanische Mafiadrama „Gigantes“. Beide Serien sind ab dem 7. Februar exklusiv auf MagentaTV zu sehen.

Darum geht es in „Banking Disctrict“

Im Sommer 2011 wird der Schweizer Banksektor angegriffen: Das Bankgeheimnis gerät ins Visier von anonymen, internationalen Gruppierungen. Damit ist das Fundament des schweizerischen Wohlstands und die Schweizer Souveränität bedroht. Das trifft auch die traditionsreiche Privatbank der Grangiers, deren Direktor nach einer Überdosis Insulin ins Koma fällt. Er hinterlässt die Leitung des Unternehmens seiner entfremdeten Schwester Elisabeth. Die vermutet finsteres Tun hinter dem vermeintlichen Unfall. Immer mehr dunkle Familien- und Bankengeheimnisse kommen ans Licht.

Darum geht es in „Gigantes“

Jahrelang haben die Guerrero-Brüder Daniel, Tomás und Clemente den Drogenhandel auf der iberischen Halbinsel kontrolliert. Dabei wurden sie von ihrem skrupellosen Vater Abraham beherrscht. Dann bricht das familiäre Gefüge auseinander: Clemente ist verschwunden, Daniel landet für 15 Jahre hinter Gittern und der Vater Abraham ist mittlerweile alt und schwer krank. Übrig bleibt Tomás, der als Antiquitätenhändler die Drogengeschäfte nur nebenbei leitet. Doch die Freilassung seines Bruders naht. Er meldet berechtigte Ansprüche auf einen Platz im „Familienunternehmen“ an. Ganz nach Vorbild seines erbarmungslosen Vaters hat er Großes mit dem Business vor.

Telekom und Beta Film beschließen Partnerschaft

In Zukunft finden sich noch mehr Serien aus europäischer Produktion im Programm. Die Telekom hat dazu einen mehrjährigen Kooperationsvertrag mit Beta Film geschlossen, einer der international führenden Weltvertriebe und Produzent von TV- und Kinoprogramm. Durch die Kooperation sichert sich die Telekom den Zugang zu neuen Produktionen für MagentaTV. Darunter „Cocaine Coast“, „Il Cacciatore – The Hunter“ und „Wasteland“.

Übrigens: Früher hieß Magenta TV noch Telekom Entertain, hat aber seit Ende 2018 einen neuen Namen. Entertain-Kunden werden in der Regel per Update direkt auf MagentaTV umgestellt und können alle Sender wie gewohnt nutzen. Das neue TV-Angebot und alle Video-on-Demand-Inhalte bleiben als Streaming-Angebot auch über ältere Media Receiver weiter zu empfangen.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Habe jetzt über 8Jahre Entertain ,muß ich einen neuen Receiver haben?
    Habe noch nie einen Film abgerufen,gucke normal TV oder nehme mal etwas auf.Was muß ich bedenken und tun,verstehe das nicht alles.Mit frdl. Gruß Elisabeth Hansen

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen