Update Samsungs Flaggschiffe Galaxy S9 und Galaxy S9+ mit 256 GB: Hier gibt es die Vorzeige-Modelle

vom 12.04.2018, 17:25
Samsung Galaxy S9

Nachdem Samsung seine neuen Smartphones aus dem High-End-Segment der Öffentlichkeit präsentiert hat, stellt sich bereits die Frage nach dem Kauf der beiden Endgeräte. Offiziell wurden die beiden Top-Modelle am 25. Februar vorgestellt. Käufer haben nun die die Qual der Wahl und müssen entscheiden, welches Modell zu welchem Tarif ins Haus kommen soll. Auf diese Anbieter sollten Interessierte einen Blick werfen.

Kaum Änderungen am Display, dafür leistungsstärker und mit verbesserten Features rund um die Kamera. So zeigt sich die neue Sperrspitze von Samsung. Ein erstes Hands-On zeigt, dass selbst Smartphone-Kenner genau hinsehen müssen, um die geringen Veränderungen zum Vorgänger, dem Samsung Galaxy S8, zu entdecken. Dabei liegt das neue Smartphone etwas kantiger in der Hand. Dies könnte auf den schmaleren Rahmen zurückzuführen sein. Für die Umplatzierung des Fingerabdruck-Sensors gibt es hingegen keine lobenden Worte von der Redaktion, obgleich der Sensor nun unterhalb der Single-Kamera angebracht ist und für eine bessere Fassbarkeit sorgt. Dafür war die Fehlplatzierung beim Vorgänger zu offensichtlich.

Galaxy S9 und Galaxy S9+: Jetzt auch in Titanium Gray und mit 256 GB

Vorstellbar ist das neue Flaggschiff-Duo seit dem 25. Februar. Preislich belaufen sich die Modelle auf 849 Euro für die Standard-Version und 949 Euro für das größere S9+. Damit bleiben beide Modelle unter der 1.000 Euro-Marke. Die Geräte-Ausführungen sind in den Farben Lila, Schwarz und Blau erhältlich. Ganz neu im Farbspektrum dabei ist nun auch die Farbe "Titanium Gray". 

Samsung Galaxy S9 Hands On

  • 1/12
    Das neue Samsung Galaxy S9 bei Inside-Handy im Hands-On
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
  • 2/12
    Das Galaxy S9 setzt mit seinem 5,8 Zoll QHD(1440x2960px) Display auf die gleichen Display-Eigenschaften, wie sein Vorgänger S8.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Im April hat Samsung seine Flaggschiffe nun auch in der größten Speicherausführung auf den Markt gebracht. Das Samsung Galaxy S9 und S9+ gibt es ab sofort auch mit 256 GB internem Speicherplatz. Dies macht sich allerdings im Preis bemerkbar: Für das S9 werden in der Variante dann 949 Euro, für das Galaxy S9+ mit 256 GB 1.049 Euro fällig. Außerdem gibt es im Rahmen einer Altgeräteprämie bis zu 450 Euro für das eigene Smartphone.

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ bei Media Markt und Saturn kaufen

Bei Saturn erhalten Interessierte die beiden Flaggschiffe zu einem Preis von 849 und 949 Euro versandkostenfrei ins Haus. Zusätzlich wirbt der Anbieter beim Kauf mit einem Direktabzug auf diverse Zubehörteile, wie zum Beispiel bei verschiedenen Covern für das Gerät.

Zum gleichen Preis gibt es die beiden Top-Modelle auch bei Media-Markt. Allerdings umfasst das Angebot hier auch eine Anmietung des Endgeräts per sogenanntem Grover. Mietwilligen steht das Mobiltelefon dann sechs Monate lang zur Verfügung. Für die ersten drei Monate fällt ein Grundpreis von einem Euro an. Für die restliche Laufzeit werden 74,90 Euro beim Galaxy S9 oder 84,90 Euro beim Galaxy S9+ monatlich fällig. Das ergibt summa summarum einen Gesamtmietpreis von 227,70 Euro beziehungsweise 257,70 Euro.

Sowohl Saturn als auch Media-Markt sichern eine frühere Verfügbarkeit von bis zu 7 Tagen zu.

 Samsung Galaxy S9
Samsung Galaxy S9+
 
Samsung Galaxy S9
Bildquelle: Samsung
Samsung Galaxy S9+
Bildquelle: Samsung
Anbieter Preis Möglicher Rabatt Preis Möglicher Rabatt
Saturn* 849 € - 949 € -
Media-Markt* 849 € - 949 € -
Amazon* 849 € - 949 € -
Otto* 849 € bis zu 450 € 949 € bis zu 450 €
Samsung* 849 € bis zu 450 € 949 € bis zu 450 €


Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ bei Amazon kaufen

Käufer die ihr Gerät zwischen dem 25. Februar und 15. März 2018 erworben haben, hatten im Rahmen einer Tauschprämien-Aktion die Möglichkeit, ihr Altgerät online bei Samsung bewerten zu lassen. Dafür konnte das Neugerät seit dem 8. März mit Bestell- und Kaufbeleg online registriert werden. Während dieses Vorgangs fand die Wertermittlung des alten Smartphones statt. Im Anschluss konnten Käufer das gebrauchte Handy kostenfrei an den Samsung Parter Teqcycle schicken. Nach Überprüfung und erfolgreichem Verkauf des Altgeräts konnten Käufer so bis zu 450 Euro zurückerhalten.

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ bei otto.de kaufen

Beim Online-Shop von Otto gibt es das Smartphone ebenfalls zum UVP von 849 Euro und 949 Euro. Viel sparen können Otto-Kunden, die eine Otto-Card ihr eigenen nennen. Diese Karte wird jährlich neu ausgestellt und bietet je nach erzieltem Vorjahresumsatz bis zu zehn Prozent Ersparnis. Auch wer keine zehn Prozent Rabatt bekommt, kann einiges sparen, denn die Otto-Card startet bereits bei  fünf Prozent für einen vergleichsweise geringen Umsatz. So können Käufer selbst mit dieser Stufe bereits über 42 Euro beim S9 und über 47 Euro beim S9+ sparen.

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ direkt über Samsung kaufen

Das natürlich auch Samsung mit der Umtausch-Aktion wirbt, ist keine Überraschung. Allerdings erhalten Käufer bereits 100 Euro der möglichen Maximalprämie von 450 Euro vorab im Warenkorb. Zusätzlich können sich zumindest Besitzer eines ehemaligen Samsung-Flaggschiffs schon mal vorab informieren, was Samsung für seine alten Schmuckstücke noch zahlt. Tariflich stehen mit Angeboten von Vodafone, o2 und der Deutschen Telekom mehrere Möglichkeiten zur Wahl. Dabei variieren die einmalige Zahlung und der monatliche Tarifpreis stark. Mit eine Spanne von 49 Euro bis 99 Euro Zuzahlung und 25,99 bis 61,95 Euro pro Monat müssen Interessierte rechnen.

 Samsung Galaxy S9
Samsung Galaxy S9+
 
Samsung Galaxy S9
Bildquelle: samsung
Samsung Galaxy S9+
Bildquelle: samsung
Display  5,8 Zoll, 1.440 x 2.960 Pixel 6,2 Zoll, 1.440 × 2.960 Pixel
Betriebssystem-Version Android Version: 8.0 Oreo
Prozessor

Samsung Exynos 9810 Octa-Core (4 x 2,7 GHz, 4 x 1,7 GHz)

RAM 4 GB 6 GB
interner Speicher 64  GB / 256 GB
MicroSD ja (400GB)
Kamera vorne/hinten 12,2 MP, OIS / 8MP 2 x 12,2 MP, OIS / 8 MP
Akku 3000 mAh 3.500 mAh
IP-Zertifizierung  IP68 IP68 
Abmessungen (mm) 147,7 x 68,7 x 8,5 158,1 x 73,8 x 8,5
Einführungspreis  849 Euro

949 Euro 

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ bei Mobilfunkanbietern kaufen

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei Vodafone kaufen

Käufer, die lieber dem Vodafone-Netz vertrauen, sollten auf dieses Angebot über Handytick achten. Das Galaxy S9 ist dann im Smart-XL-Tarif bereits für einmalig 4,95 Euro erhältlich. Die Plus-Variante schlägt mit 79 Euro zu buche. Hinzu kommt eine monatliche Grundgebühr in Höhe von stattlichen 51,99 Euro. Dafür erhält der zahlende Kunde eine Allnet Flat für Telefon und SMS, Internflat mit 8 GB Datenvolumen und LTE mit bis zu 500 Mbit/s. Zudem entfällt die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro.

Im Direkt-Angebot bei Vodafone, steht ein monatlicher Preis ab 39,99 Euro im Soll. Selbst im Spartarif verlangt das Unternehmen trotz Einmalzahlung in Höhe von 299 Euro stolze 39,99 Euro pro Monat. Beim S9+ erhöht sich der Preis noch einmal um 100 Euro. Der günstigste Grundpreis liegt bei 199 Euro für die Standard-Variante des S9. Hier werden allerdings mindestens 44,99 Euro monatlich fällig - und das auch nur für Käufer unter 28 Jahren. Alle andere zahlen mindestens 52,49 Euro.

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei o2 Telefónica kaufen

Bei o2 zahlen Vertragskunden einmalig jeweils 1 Euro. Danach möchte das Unternehmen je nach Tarif zwischen monatlich 54,99 Euro und 59,99 Euro für das Galaxy S9 beziehungsweise zwischen 59,99 Euro und 64,99 Euro für das Galaxy S9+ haben. Dafür bietet der Mobilfunkanbieter, abhängig vom Tarif, bis zu 15 GB Internetflat mit bis 225 Mbit/s im LTE-Netz. Nach Verbrauch wird die Verbindung auf immerhin noch 1 Mbit/s gedrosselt. Mit dieser Geschwindigkeit lässt sich zumindest weiterhin noch halbwegs schnell Surfen. Sogar Bilder und Videos können abgerufen werden. Diese Drosselungsart ist bisher einmalig in Deutschland und wird bislang nur von o2 in dieser Form angeboten. Zum Teil muss ein bestimmtes Alter bei Vertragsabschluss nachgewiesen werden. Die Anschlussgebühr schlägt mit 29,99 Euro zu Buche.

Samsung Galaxy S9+ Hands On

  • 1/10
    So sieht der große Bruder des S9 aus...
    Bildquelle: Michael Buettner / inside-intermedia.de
  • 2/10
    ... das Samsung Galaxy S9+
    Bildquelle: Michael Buettner / inside-intermedia.de

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei der Deutschen Telekom kaufen

Die Deutsche Telekom bietet zwar die größte Netz-Verfügbarkeit, schlägt dabei allerdings auch in Sachen Preis kräftig zu. Zu Beginn berechnet der Magentariese allein schon 200 Euro für das Galaxy S9. Hinzu kommen im kleinsten S-Tarif mindestens noch einmal 48,11 Euro. Soll es etwas mehr Datenvolumen sein, sind 60 Euro und mehr schnell erreicht. Beim Plus-Modell kommt noch einmal ein Hunderter dazu. Der obligatorische Bereitstellungspreis in Höhe von 39,95 Euro muss ebenfalls entrichtet werden. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei mobilcom-debitel kaufen

Auch bei mobilcom-debitel erhalten interessierte Käufer die beiden Endgeräte zum eine Preis in Höhe von 849 Euro (Galaxy S9) und 849 Euro (Galaxy S9+). Darüber hinaus gibt es beide Modelle aktuell auch in Kombination mit dem Real-Allnet-Tarif zu einem monatlichen Grundpreis von jeweils 46,99 Euro. Der einmalige Anschaffungspreis liegt dann bei 99,99 Euro oder 189,99 Euro. Weitere Tarifoptionen sind verfügbar. Die Vertragslaufzeit beträgt auch hier 24 Monate. 

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei Drillisch-Marken kaufen

Bei der Drillisch-Marke smartmobil gibt es die beiden neuen Mutterschiffe mit Allnet-Flat und 5 GB Datenvolumen für 44,99 Euro pro Monat. Bei winSim erhalten Kunden die Geräte für monatlich 49,99 Euro und einer mobilen Datenmenge von 10 GB. Die Gerätepreise belaufen sich dabei auf jeweils 1 Euro. Auch für diesen Anbieter gilt, dass Käufer bis zu sieben Tagen früher mit den neuen High-End-Handys rechnen können. Die Umtausch-Aktion für Altgeräte gilt ebenfalls. Vertragslaufzeiten betragen die üblichen 24 Monate. Zudem werden die beiden neuen Endgeräte auch in weiteren Kombinationen angeboten und können darüber hinaus auch über die Marken PremiumSIM, DeutschlandSIM und simply bezogen werden.

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei yourfone kaufen

Bei der Drillisch-Tochter yourfone gibt es das Flaggschiff-Duo zu einem Preis von Einmalpreis von 1 Euro zu haben. In Verbindung mit dem S9 fallen im LTE-ALL Tarif monatlich 44,99 Euro an. Die Tarif-Kombi mit dem S9+ kostet 49,99 Euro. Im LTE 6 GB Tarif betragen die Kosten für die Standard-Variante im ersten Jahr ebenfalls 44,99 Euro. Im zweiten zahlen Vertragskunden 54,99 Euro. Jeweils 5 Euro mehr werden beim S9 Plus fällig. Tauschaktion und frühere Lieferung schließen diese Angebote ebenfalls mit ein. 24 Monate Vertragslaufzeit.

 Samsung Galaxy S9
Samsung Galaxy S9+
 
Samsung Galaxy S9
Bildquelle: Samsung
Samsung Galaxy S9+
Bildquelle: Samsung
Tarif Einmalzahlung Monatlicher Beitrag Einmalzahlung Monatlicher Beitrag
1&1 All-Net-Flat S* 449 € 19,99 €** 549,99 € 19,99 €**
1&1 All-Net-Flat M* 0 € 44,99 €** 0 € 49,99 €**
1&1 All-Net-Flat L* 0 € 49,99 €** 0 € 54,99 €**
1&1 All-Net-Flat XL* 0 € 54,99 €** 0 € 59,99 €**
Deutsche Telekom* 200 € 48,11 €** 340 € 48,11 €**
mobilcom-debitel* 99,99 € 46,99 €** 189,99 € 46,99 €**
smartmobil.de* 1 € 44,99 €** 1 € 49,99 €**
winsim.de* 1 € 44,99 €** 1 € 49,99 €**
yourfone LTE All 1 € 44,99 €** 1 € 49,99 € **
yourfone LTE 6GB 1 €

44,99 €**

(ab dem 2. Jahr 54,99 €**)

1 €

49,99 €**

(ab dem 2. Jahr 59,99 €**)

Sparhandy.de* 99 € 46,99 €** 49,99 € 51,99 €**
Handytick.de* 4,95 € 51,99 €* 79 € 51,99 €*
Vodafone* 299 € 39,99 €* 399 € 39,99 €*
o2* 1 € 54,99 €* 1 € 59,99 €*
** Bei 24 Monaten Vertragslaufzeit

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag 1&1 kaufen

Interessierte die ihr neues Modell über 1&1 beziehen möchten, haben die Wahl zwischen vier Tarifen pro Gerät. In den Tarifen M, L und XL der All-Net-Flat entfällt der Grundpreis für beide Ausführungen vollständig. Hier zahlen Kunden je nach Tarif und Modell zwischen 44,99 Euro und 59,99 Euro monatlich. Alle die lieber einen günstigeren Monatstarif von jeweils 19,99 Euro möchten, entrichten eine Einmalzahlung in Höhe von 449,99 Euro für das S9 und 549,99 für das S9+. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Eine Wechselprämie ist auch hier mit eingeschlossen.

Samsung Galaxy S9 / Galaxy S9+ mit Vertrag bei sparhandy.de kaufen

Zum Verkaufsstart des Top-Modell-Duos stellt sparhandy.de, wie auch schon im Vorjahr, ein Sonderangebot bereit. Käufer die sich für eine der beiden Offerten entscheiden, zahlen beim S9 einmalig 99 Euro, für das S9+ nur die Hälfte - also 49,99 Euro. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 46,99 Euro oder 51,99 Euro beim großen Bruder. Auch hier wird die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro erstattet. Die Wechselprämie sichert auch Sparhandy zu.

Samsung Galaxy S9 und Samsung Galaxy S9+ im Vergleich

  • 1/5
    Das Samsung Galaxy S9 hat ein 5,8-Zoll-Display während das Galaxy S9+...
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
  • 2/5
    ...über ein 6,2-Zoll-Display verfügt.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Samsung Galaxy S9 und S9+ mit Tarif: Oft ist ein Einzelkauf günstiger

Deutlich günstiger kann es häufig sein, das Handy separat im Handel zu erwerben und den Tarif als SIM-Only-Paket separat abzuschließen beziehungsweise einen bestehenden Vertrag weiterzuverwenden. Nutzer, die ihr Handy als Vertragsinhalt beziehen wollen, sollten sich vor dem Kauf im Klaren sein, wofür sie das Smartphone brauchen. Discounter-Tarife sind einerseits oft deutlich günstiger, haben aber beispielsweise keinen oder nur eingeschränkten LTE-Zugriff.

Zusammenfassung

Es ist beinahe egal über welchen Anbieter die beiden Handys aus dem Hause Samsung bezogen werden. In den meisten Fällen wurde dem Käufer der Erhalt des Smartphones bis zu sieben Tage vor Verkaufsstart zugesichert. Das schmälerte ohne Frage den exklusiven Charakter dieser Aktion. Anders sieht es bei der Wechselprämie aus, da nicht jeder Händler daran teilnimmt. Wer also vor hat das alte Handy loszuwerden, sollte darauf achten.

Anbieter wie Saturn werben zusätzlich mit sogenannten Direktabzügen beim Kauf von Zubehörteilen. Media Markt bietet zusätzlich eine Mietung der beiden Smartphones an. Erwartungsgemäß schlägt die Deutsche Telekom beim Preis kräftig drauf, bietet dafür aber die beste Verfügbarkeit, wenn es um das Telefonnetz geht. Auch Vodafone hat ein gutes Netz und positioniert sich in Sachen Preis fast auf dem Niveau der Deutschen Telekom. Wer bereit ist einen vergleichsweise hohen Grundpreis zu zahlen, dafür aber mit geringeren monatlichen Kosten belastet wird, sollte einen Blick bei 1&1 riskieren. Besitzer einer Otto-Card erhalten zusätzlichen Rabatt.



Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Tobias Glombik
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Smartphones, Oberklasse-Smartphones, Samsung, Schnäppchen, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen