Analyse Der große Handy-Akku-Test Das sind die Smartphones mit der besten Akkulaufzeit

vom 29.12.2017, 13:28
Akku Huawei Mate 10 Pro
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de

Beim Kauf eines neuen Smartphones spielt die Akkulaufzeit eine wichtige Rolle - für viele Käufer sogar die Hauptrolle. Denn was bringen ein schneller Prozessor, ein hochauflösendes Display oder tolle Multimedia-Funktionen, wenn die Batterie nach einem halben Tag schlapp macht? Die Redaktion von inside-handy.de zeigt die Smartphones des Jahres 2017 mit den besten Akkulaufzeiten. Dabei gibt es die eine oder andere große Überraschung.

Mehr als die Hälfte aller Smartphone-Nutzer wünscht sich eine deutlich längere Akkulaufzeit. Das zeigt die Trendstudie "Consumer Technology 2017", die der Digitalverband Bitkom und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte vorgestellt haben. Zwar haben Hersteller in den vergangenen Jahren deutlich an der Größe von Smartphone-Batterien gearbeitet - das Galaxy S2 etwa besaß einen 1.650-mAh-Akku, beim Galaxy S8 hat sich die Kapazität nahezu verdoppelt - allerdings kamen im Laufe der Zeit auch immer mehr Stromfresser dazu. Größere und höher auflösende Displays, schnellere Prozessoren und vor allem eine deutlich intensivere Nutzung zehren an den Akkus wie nie zuvor. Für Hersteller ist und bleibt somit die Verbesserung der Akkulaufzeit eine der größten Herausforderungen.

Im Jahr 2017 durchliefen insgesamt 84 Smartphones das Testlabor von inside-handy.de. Dabei wurden sie nicht nur auf Herz und Nieren geprüft. In einem anspruchsvollen Testparcours mussten sie auch hinsichtlich ihrer Akkulaufzeit unter Beweis stellen, dass sie einen möglichst langen Atem beziehungsweise ausdauernden Akku haben. Und das sind die Top 20 Smartphones mit den besten Akkulaufzeiten:

 PlatzierungModell Kapazität (mAh)

Akkustand nach 24h

Testergebnis
1.
lg xpower2 neu
LG Xpower 2 4.500 74 % 4/5 Sternen
2.  
Lenovo P2
Lenovo P2 5.100 69 %  4/5 Sternen
3.  
Huawei Mate 10 Pro
Huawei Mate 10 Pro  4.000 69 % 4,5/5 Sternen
4.  
Huawei Y7
Huawei Y7  4.000 69 %  3,5/5 Sternen
5.  
Moto Z2 Play
Motorola Moto Z2 Play  3.000 68 % 4/5 Sternen
6.  
LG K8 2017
LG K8 (2017) 2.500 66 % 3/5 Sternen
7.  
LG V30
LG V30  3.300 65 % 4,5/5 Sternen
8.  
Nokia 8
Nokia 8  3.090 65 % 4,5/5 Sternen
9.  
iPhone 8 Plus
Apple iPhone 8 Plus  2.800 64 % 4,5/5 Sternen
10.  
BQ Aquaris X Pro
BQ Aquaris X Pro  3.100 63 %  4/5 Sternen
11.  
Lenovo Moto G5 Plus
Motorola Moto G5 Plus  3.000 63 % 4/5 Sternen
12.  
OnePlus 5T
OnePlus 5T  3.300 59 % 4,5/5 Sternen
13.  
Wiko View Prime
Wiko View Prime  3.000 59 %  4,5/5 Sternen
14.  
Huawei Honor 8 Pro
Honor 8 Pro  4.000 59 % 4/5 Sternen
15.  
Google Pixel 2 XL
Google Pixel 2 XL  3.520 58 % 4/5 Sternen
16.  
Samsung J5 2017
Samsung Galaxy J5 (2017) 3.000 58 % 4/5 Sternen
17.  
Huawei Y6 2017
Huawei Y6 (2017) 3.000 58 % 3/5 Sternen
18.  
Blackberry Motion
Blackberry Motion 4.000 57 % 4/5 Sternen
19.  
Huawei Honor 7X
Honor 7X  3.340 57 %  4/5 Sternen
20.  
iPhone X Vergleich
Apple iPhone X 2.716 57 % 4,5/5 Sternen


Einordnung der Testergebnisse

Wie die Tabelle zeigt, befindet sich lediglich ein Samsung-Smartphone unter den Top 20. Mit dem Galaxy J5 (2017) ist es dabei kein Top-Gerät. LG ist mit dem Xpower 2, dem K8 (2017) sowie dem LG V30 gleich drei Mal vertreten und belegt sogar den ersten Platz. Auch zwei Apple-Geräte haben es unter die besten 20 geschafft. Das iPhone 8 Plus schneidet dabei etwas besser ab als das iPhone X. Allgemein festzuhalten ist, dass eine hohe mAh-Angabe nicht gleich eine lange Akkulaufzeit zur Folge hat. Das Honor 8 Pro etwa besitzt einen 4.000-mAh-Akku und landet nur auf Platz 14. Das LG K8 (2017) hat 1.500 mAh weniger auf den Rippen, belegt aber Platz sechs.

Zudem beziehen sich die Angaben auf einen ganzen Testtag. Wie dieser im Detail aussieht, ist weiter unten erläutert. Schaut man sich die Akkulaufzeit nach acht Stunden an, landet das Blackberry Motion auf dem dritten Platz. Der Verbrauch im Standby fiel allerdings zu hoch aus. Auch das Google Pixel 2 XL zehrte im Ruhemodus ordentlich an der Batterie, während die Akkus des Hauwei Mate 10 Pro oder des Huawei Y7 nur sechs Prozent ihrer Ladung verloren. Die folgende Grafik zeigt, wie sich die beiden Werte im Einzelnen verhalten.

So testet inside-handy.de Smartphone-Akkus

Die Akkulaufzeit wird im Test in zwei Zyklen ermittelt. Zunächst wird ein acht Stunden andauernder Test unter Alltagsbedingungen durchgeführt. Im gesamten Testzeitraum bleibt das Display im automatischen Helligkeitsmodus und das Smartphone selbst ohne einen gesonderten Akkusparmodus im Betrieb. Das Display schaltet sich in dieser Zeit nach 30 Sekunden von selbst ab. Während dieser acht Stunden sind einige Standards 30 Minuten lange zu erledigen:

  • Spielen (Asphalt 8: Airborne)
  • Telefonieren mit einem Festnetztelefon mit und ohne Freisprechmodus
  • Radio hören / Musik streamen
  • Video in Full-HD streamen (Youtube)

Nach acht Stunden wird das Smartphone nicht mehr genutzt und die 16-stündige Standby-Zeit tritt ein. Hierbei bleibt das Gerät in einem stabilen WLAN-Netz und bekommt so alle Push-Nachrichten, sowie E-Mails und ähnliches. Noch während der ersten Akku-Testphase werden Fotos mit der Haupt- und der Selfie-Kamera geschossen (circa 20 bis 25 Stück) und ein kurzes Testvideo erstellt. Sie werden zusammen mit etwa 30 Screenshots der Software (Homescreens, Kamera-App, Musik-App, Einstellungen, Besonderheiten) in einen Cloud-Speicher hochgeladen.

Die besten Smartphones für unter 200 Euro ›


Bildquelle kleines Bild: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de | Autor: Blasius Kawalkowski
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Testcenter, Apple, Blackberry, BQ, Handy-Vergleiche, Handys unter 200 Euro, Handys unter 400 Euro, Honor, Huawei, Lenovo, LG, Mobilfunktechnik, Motorola, Nokia, Oberklasse-Smartphones, OnePlus, Phablets, Samsung, Smartphones, Technik, Wiko

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen