Samsung, Apple, Huawei und Co. Crème de la Crème: Das sind die besten Smartphones am Markt

vom 14.06.2018, 12:41
Die besten Handys am Markt
Bildquelle: inside handy

Die Elite der Handy-Welt, die Crème de la Crème, das Beste, was der Markt aktuell zu bieten hat: Die folgenden Smartphones sind im Moment die absoluten High-End-Geräte und mehr als nur einen Blick wert. Das sind die aktuellen Modelle, die Nutzer kaufen müssen, um mit Fug und Recht zu behaupten, dass sie eines der besten Handys der Welt besitzen.

Die besten Handys von Samsung: Galaxy S9 und Galaxy S9+

Wenig Überraschungen beim Marktführer: Das aktuell beste Smartphone von Samsung ist das Galaxy S9 beziehungsweise sein großer Bruder, das Galaxy S9+. Beide Handys überzeugen rein äußerlich mit einem nach wie vor edlen Design und dem wohl besten Handy-Display, das es aktuell gibt. Doch auch die Kamera des Galaxy S9 und S9+ sowie die Leistung der beiden Smartphone-Flaggschiffe aus dem Hause Samsung weiß zu überzeugen. Im Vergleich dazu ist die geäußerte Kritik als eher marginal zu betrachten: So hätte dem Galaxy S9 eine Dual-Kamera gut zu gesicht gestanden, während beim Galaxy S9+ der integrierte Pulsmesser als deutlich deplatziert empfunden wurde.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis

Galaxy S9

Samsung Galaxy S9
Q1 2018 5,8 Zoll
1.440 x 2.960 Pixel
64 GB Samsung Exynos 8895
Octa-Core
4 x 2,3 GHz / 4 x 1,7 GHz
4 GB Dual Kamera 12 MP/
8 MP
ab 599,99 Euro
Galaxy S9+
Samsung Galaxy S9+ Duos
Q1 2018 6,2 Zoll
1.440 x 2.960 Pixel
256 GB Qualcomm Snapdragon 410
Octa-Core
4 x 2,3 / 4 x 1,7 GHz
4 GB Dual Kamera 12 MP/
8 MP
ab 1.039 Euro

Mehr Informationen zu den besten Smartphones von Samsung:

Die besten Handys von Apple: iPhone 8, 8 Plus und X

Im Jahr 2017 hat Apple gleich drei neue iPhone-Modelle vorgestellt. Neben den üblichen iPhone 8- und 8-Plus-Varianten hat der US-Hersteller zusätzlich auch das iPhone X der Weltöffentlichkeit präsentiert. Dieses hat ein randloses Design und kann per Gesichtserkennung, über die sogenannte Face-ID-Funktion, entsperrt werden. Im Test von inside handy wusste das größere Standard-Modell, iPhone 8 Plus, zu überzeugen und erreichte eine gute Wertung von 4,5 von 5 möglichen Punkten. Besonders gelobt wurden dabei die rasende Prozessor-Geschwindigkeit, das 5,5-Zoll-große True-Tone-Display und die ausgezeichnete Kamera. Bemängelt wurden hingegen der hohe Preis und die altertümliche Optik.

Diese Kritik verstummte beim iPhone X. Neben der neuen Erscheinung gefiel hier die Face ID, das Display und die Prestigeträchtigkeit. Der extrem hohe Preis - in diesem Punkt führt das Apple-Gerät die Handy-Bestenliste sogar an - sorgt allerdings für so manche Sorgenfalte.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
iPhone 8
Q3 2017 4,7 Zoll
750 x 1.334 Pixel
64/256 GB A11 Bionic
Hexa-Core
64 Bit
2 GB 12 MP /
7 MP
ab 685 Euro
iPhone 8 Plus
Q3 2017 5,5 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
64/256 GB A11 Bionic
Hexa-Core
64 Bit
3 GB Dual Kamera
12 MP /
7 MP
ab 805 Euro
iPhone X
Q3 2017 5,8 Zoll
1.125 x 2.436 Pixel
64/256 GB A11 Bionic
HExa-Core
64 Bit
6GB Dual Kamera
12 MP /
7 MP
ab 1.149 Euro

Die besten Smartphones von Apple - alle Infos:

Die besten Handys von Huawei: P20 Pro und Mate 10 Pro

Liegt es am Pro? Schwer zu sagen. Nichtsdestotrotz überzeugte das Mate 10 Pro Ende des vergangenen Jahres, das P20 Pro toppte hingegen nochmal alle Erwartungen. Das derzeitige Flaggschiff des chinesisches Herstellers revolutionierte seinerseits die Smartphone-Kamera und kommt nicht mehr länger nur mit einer Dual-, sondern Triple-Kamera. Die hält was sie verspricht, wird von künstlicher Intelligenz unterstützt und holt im Test von inside handy die volle Wertung. Während der efiziente Akku und das tolle Display ebenfalls Lob erhielten, fielen lediglich die Gesichtserkennung und der Fingerabdruck-Sensor in die Kritik.

Auch das Huawei Mate 10 Pro zählt zurecht zur Spitzenklasse und besitzt zwar "nur" ein Doppelauge, mit der aber ebenfalls hervorragende Fotos geschossen werden können. Punkten kann es auch durch eine pfeilschnelle Performance und den sehr guten Akku. Nur an der fehlenden Speichererweiterung und der teils scharfkantigen Verarbeitung hapert es.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Mate 10 Pro
Huawei Mate 10 Pro Dual SIM
Q3 2017 6 Zoll
2.160 x 1.080 Pixel
128 GB HiSilicon Kirin 970
Octa-Core
8 x 2,3 GHz
6 GB Dual Kamera 20+12 MP /
8 MP
ab 499,23 Euro
P20 Pro
Huawei P20 Pro
Q2 2018 6,1 Zoll
1.080 x 2.240 Pixel
128 GB HiSilicon Kirin 970
Octa-Core
8 x 2,36 GHz
6 GB Triple-Kamera 40+20+8 MP /
24 MP
ab 717,85 Euro

Die besten Smartphones von Huawei - Testberichte und Co.:

Die besten Handys von Google: Pixel 2 und Pixel 2 XL

Auch Google hat aktuelle Vorzeige-Geräte in die Smartphone-Bestenliste eingeschleust: Das Google Pixel 2 und das Pixel 2 XL konnten im Test mit einem frischen Design, Spitzenleistung und einer exzellenten Kamera überzeugen. Ein immerzu aktuelles Betriebssystem zeichnet das Android-iPhone darüber hinaus aus. Google zeigt, dass man das gehypte 18:9-Format registriert hat und umsetzen kann. Ein starker Akku wohnt beiden Modellen inne. Einzig in der Größe unterscheiden sich die beiden aktuellen Google-Flaggschiffe voneinander. Das schicke Design und eine sehr gute Kamera rechtfertigen womöglich trotzdem nicht den sehr hohen Preis für die Google-Elite. Dafür bieten beide neuen Pixel-Smartphones eine flotte Rechenleistung und satte Farben auf dem Display.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Pixel 2
Google Pixel 2 XL
Q4 2017 5,0 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
64/128 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
max. 2,45 GHz
4 GB 12 MP
8 MP
ab 649 Euro
Pixel 2 XL
Google Pixel 2 XL
Q4 2017 6 Zoll
1.440 x 2.880 Pixel
64/128 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
 max. 2,45 GHz
4 GB 12 MP
8 MP
ab 665 Euro

Die besten Smartphones von Google im Test und Vergleich:

Google Pixel (XL): Hands-On

  • 1/19
    Von vorn hat das Pixel eine denkbar sachliche Gestaltung, …
    Bildquelle: Stefan Winopal / inside-handy.de
  • 2/19
    … denn das eigentliche Highlight ist das "Fenster" auf der Rückseite.
    Bildquelle: Stefan Winopal / inside-handy.de

Die besten Handys von Sony: Xperia XZ2 und XZ2 Compact

Das Xperia XZ1 und XZ1 Compact haben Nachfolger erhalten: das Xperia XZ2 und XZ2 Compact. Auch hier kann der Hersteller wieder Hardware auf Top-Niveau einweben, sodass beide Geräte den inside-handy-Test mit guten Wertungen von 4,5 von 5 Punkten (XZ2) und 4 von 5 Punkten (XZ2 Compact) bestanden und sich ebenfalls in die Handy-Bestenliste einreihen können. Die Modelle überzeugten dabei mit einem weiterentwickelten Design, dem neusten Google-Betriebssystem Android 8 Oreo und guten Stereo-Lautsprechern. Kritisiert wurden im Test hingegen die vergleichsweise schwache Kamera die Bloatware-Menge sowie fehlende Highlights.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Xperia XZ2
Xperia_XZ2_black
Q2 2018 5,7 Zoll
1.080 x 2.160 Pixel
64 GB Qualcomm Snapdragon 845
Octa-Core
8 x 2,6 GHz
4 GB 19 MP
5 MP
ab 534 Euro
Xperia XZ2 Compact
Sony Xperia XZ2 Compact
Q2 2018 5 Zoll
1.080 x 2.160 Pixel
64 GB Qualcomm Snapdragon 845
Octa-Core
8 x 2,6 GHz
4 GB 19 MP
5 MP
ab 483 Euro

Die besten Smarphones von Sony im Test und im Vergleich:

Sony Xperia XZ2 Hands On

  • 1/10
    Das Smartphone hat ein 5,8-Zoll-Display
    Bildquelle: David Gillengerten / inside-handy.de
  • 2/10
    Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite
    Bildquelle: David Gillengerten / inside-handy.de

Die besten Handys von HTC: U11 und U11 Plus

Das beste Handy von HTC ist ohne Zweifel das U11. Dank einer rasend schnellen Performance und einer absoluten Top-Kamera kann das aktuelle Flaggschiff überzeugen. Ein klarer und bestechender Sound sowie eine eingebaute Dual-SIM-Möglichkeit sind derweil die Sahnehäubchen des Geräts. Das zeigt jedoch: Dem HTC U11 fehlt es an Alleinstellungsmerkmalen wie dem Design des Galaxy S8, der Kamera des Xperia XZ Premium oder dem Betriebssystem des iPhones. Hinzu kommen ein hoher Akkuverbrauch sowie ein eher klobiges Design.

Im November 2017 hat HTC dann noch eine Erweiterung des U11 vorgestellt: das HTC U11 Plus. Im Vergleich zum Basismodell wurde hier das Display in die Länge gezogen und die Ausstattung etwas aufgebohrt. Bei gleichem Prozessor stehen nun zudem  6 GB Arbeitsspecher zur Verfügung und die interne Speicherkapazität beläuft sich auf 128 GB; das macht das HTC U11 Plus zum klaren HTC-Favoriten in der Handy-Bestenliste.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
U11
Q2 2017 5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
64 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
max. 2,45 GHz
4 GB 12 MP
16 MP
ab 469 Euro
HTC U11 Plus
HTC U11 Plus
Q4 2017 6 Zoll
1.440 x 2.880 Pixel
128 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
max. 2,45 GHz
6 GB 12 MP
8 MP
799 Euro (UVP)

Weiterführende Details zu den besten Smartphones von HTC:

Die besten Handys von LG: G7 ThinQ und V30

Im vergangenen Jahr fällte LG die schwerwiegende Entscheidung, sein Flaggschiff wesentlich früher als alle anderen Hersteller zu präsentieren und sein Spitzen-Smartphone G6 somit mit einem älteren Qualcomm-Prozessor auszustatten. Diesen vermeintlichen Fehler hat das koreanische Unternehmen in diesem Jahr wieder ausgebügelt und dem brandneuen G7 ThinQ den aktuellen Snapdragon 845 aus den Händen Qualcomms verbaut. Gepaart wird der Achtkerner mit 4 oder 6 GB Arbeitsspeicherkapazität, bis zu 128 GB internem Speicherplatz sowie einem 6,1 Zoll großen Display mit Notch.

Im Herbst 2017 schickte LG dann mit dem V30 das wahre Flaggschiff des Jahres auf den Markt. Nun konnte man den Snapdragon 835 einbauen und stattete das Smartphone auch sonst ausgereifter aus. So soll das LG V30 mit einem besseren Sound-Chip überzeugen und unterstützt im Gegensatz zum G6 auch kabelloses Laden. Auch die Kamera ist noch ein Stückchen besser geworden. 

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
G7 ThinQ
LG G7 ThinQ Tabelle
Q3 2018 6,1 Zoll
1.440 x 3.120 Pixel
64/128 GB Qualcomm Snapdragon 845
Qcta-Core
8 x 2,6 GHz
4/6 GB Dual-Kamera 16+16 MP
8 MP
ab 634 Euro
V30
LG V30
Q3 2017   6 Zoll
1.440 x 2.880 Pixel
64 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
max. 2,45 GHz
4 GB Dual-Kamera 16+16 MP
5 MP
ab 455 Euro

Die besten Smartphones von LG im Test:

Die besten Smartphones von LG im Vergleich:

Das beste Handy von Lenovo/Motorola: Moto Z2 Force

Obwohl das Moto Z das eigentliche Flaggschiff aus dem Jahr 2016 war, wurde es 2017 vom größeren Mittelklasse-Modell Moto G5 Plus vom Thron gestoßen. Dieses bot ein ausgewogenes sowie überzeugendes Hardware-Paket und und konnte im Test 4 von 5 möglichen Punkten erreichen. Nun soll mit dem Moto Z2 Force allerdings wieder ein richtiges Lenovo-Moto-Flaggschiff die Smartphone-Bestenliste auffüllen – und dieser Aufgabe scheint das Smartphone durchaus gewachsen zu sein. So bietet das Gerät ein QHD-Display, ein modernes Aluminium-Gehäuse, den diesjährigen Top-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, den Snapdragon 835, und eine Dual-Kamera mit 3D-Tiefenmessung. Dass das Moto Z2 Force wirklich zur Crème de la Crème gehört, konnte das Smartphone im umfangreichen Test beweisen. Dabei spielte vor allem die sogenannten Moto-Mods eine wichtige Rolle.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Moto Z2  Force
Q3 2017 5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
64 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
8 x 2,35 GHz
6 GB Dual Kamera 12 MP
5 MP
ab 409 Euro

Das beste Smartphone von Lenovo/Motorola im Test:

Motorola Moto Z2 Force im Test: Hands-On

  • 1/17
    Hands-On-Bild des Motorola Moto Z2 Force
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
  • 2/17
    Hands-On-Bild des Moto z2 Force
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Die Alternativen zu den besten Smartphones

Neben den bekannten Herstellern und ihren Vorzeige-Handys gibt es auch Geräte, die von weniger bekannten Unternehmen produziert werden und ihrerseits als bestes Smartphone gelten könnten. So unter anderem das OnePlus 6, dass das derzeit als schnellstes Smartphone bei inside handy gilt. Wie auch das HTC U11 oder die Pixel-Smartphones von Google handelt es sich dabei um einen Alleskönner, der kaum schwächen aufweist. Ihm fehlt aber wie den beiden anderen Geräten ein klares Alleinstellungsmerkmal, um die oberen Plätze in der Handy-Bestenliste belegen zu können.

Das Honor 9, ein Handy der Huawei-Tochtermarke Honor, punktet derweil mit kompromissloser Power, einem edlen Design und einer guten Dual-Kamera zum Preis von gerade einmal 420 Euro. Abstriche müssen Kunden hingen beim Sound hinnehmen. Die Lautsprecher und die maximale Lautstärke des besten Smartphones aus dem Hause Honor lassen im Vergleich zur Konkurrenz schwer zu wünschen übrig. Der nächste Streich der Huawei-Marke steht dabei schon in den Startlöchern. Im Dezember 2017 wurde das Honor View 10 präsentiert, das ebenfalls High-End-Technik für den schmaleren Geldbeutel bieten soll.

Smartphone mit Tastatur: Das Blackberry KeyOne verfügt über ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal unterhalb seines Displays. Neben der Besonderheit einer physischen Tastatur glänzt das Smartphone auch mit alten Stärken wie der vorinstallierten Sicherheitssoftware, einem ausdauernden Akku und einem gradlinigen Design. Die nicht Flaggschiff-würdige Technik, die beim KeyOne zum Einsatz kommt, sowie fehlende Ausstattung und die unübersichtlichen Menüs machen aus dem besten Blackberry-Gerät ein Liebhaber-Handy mit Kanten.

Das BlackBerry KEYone im Test: Hands-On

  • 1/16
    Das 4,5 Zoll große BlackBerry KEYone mit aktiviertem Display.
    Bildquelle: Simone Warnke / inside-handy.de
  • 2/16
    Im Detail: Die Frontkamera links, der Lautsprecher mittig und die LED-Leuchte rechts.
    Bildquelle: Simone Warnke / inside-handy.de

Ein klarer Geheimtipp ist das Axon 7 von ZTE. Dabei handelt es sich erneut um einen rundum versierten Alleskönner im Herzen: So sind potente Hardware, schicke Software und ein tolles Display sowie hervorragende Multimedialeistung Teil des Smartphones. Das Ausbleiben von High-End-Besonderheiten sowie ein durchschnittlicher Akku verwehrten dem Handy aber eine höhere Wertung. Für einen Preis von aktuell gerade einmal 379 Euro gilt das ZTE Axon 7 dennoch als absoluter Preis-Leistungs-Tipp in der Smartphone-Bestenliste.

Zu guter Letzt scheint auch Nokia dank HMD Global mit ihren neuen Modellen wieder voll und ganz auf dem Flaggschiff-Markt mitzumischen. Das aktuelle Top-Modell, Nokia 8, hat nicht nur eine schöne Optik, sondern auch einen starken Prozessor und ein gutes Display. Im Test erreichte das Smartphone 4,5 von 5 Punkten und kann demnach nur mit äußerster Mühe von der Konkurrenz übertrumpft werden – richtige Highlights fehlen beim Nokia 8 dann allerdings doch. Diese werden womöglich mit dem Nokia 9 nachgezogen, das noch nicht präsentiert wurde, in der Gerüchteküche jedoch heiß diskutiert wird.

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis
Honor View 10
Honor View 10
Q4 2017 6 Zoll
1.080 x 2.160 Pixel

128 GB

Huawei Kirin 970
Octa-Core
8 x 2,36 GHz

6 GB

20 MP Monochrom /
16 MP RGB,

13 MP Front

379 Euro

OnePlus 6
LG G7 ThinQ gegen OnePlus 6
 Q2 2018 6,28 Zoll
1.080 x 2.280 Pixel 

 64 GB

128 GB

256 GB

 Qualcomm Snapdragon 845
Octa-Core
8 x 2,6 GHz

6 GB

8 GB

Dual-Kamera 16+20 MP

16 MP Front

519 Euro

569 Euro

619 Euro

BlackBerry KeyOne
Blackberry KEYone

Q1 2017  4,5 Zoll
1.080 x 1.620 Pixel
 32 GB Qualcomm Snapdragon 625
Octa-Core
 8 x 2 GHz 
 3 GB

12 MP

8 MP

309 Euro
ZTE Axon 7
ZTE Axon 7
Q2 2016  5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
 64 GB Qualcomm Snapdragon 820
Quad-Core
8 x 2,15 GHz  
 4GB

 20 MP

8 MP

 259 Euro

Nokia 8

Q3 2017  5,3 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
 64 GB Qualcomm Snapdragon 835
Octa-Core
8 x 2,45 GHz
 4 GB

Dual Kamera 13 MP
13 MP

321 Euro

Die besten Smartphones alternativer Hersteller im Test:

Die besten Smartphones des Jahres 2016

Das laufende Jahr ist bereits zur Hälfte vorüber und noch ungeborene Nachfolger stehen vor der Tür. In den kommenden Monaten werden noch einige nagelneue Flaggschiffe wie beispielsweise die neue iPhone-X-Generation erwartet, die die Smartphone-Bühne betreten und die aktuellen Modelle in der Handy-Bestenliste ablösen werden. Einen großen Nachteil werden die Geräte gegenüber ihren Vorgängern allerdings allesamt haben: die Kosten. Während Apple-Mobiltelefone über einen vergleichsweise langen Produktlebenszyklus verfügen, unterliegen selbst die besten Smartphones anderer Hersteller dem Android-typischen Preisverfall. Wer also ein noch immer leistungsstarkes und hochwertiges Flaggschiff besitzen möchte, jedoch nicht über das nötige Kleingeld verfügt, um sich ein Top-Modell aus der aktuellen Smartphone-Bestenliste aussuchen zu können, kann getrost zu den besten Handys des Jahres 2016 greifen. Dazu gehören unter anderem folgende Geräte:

  Vorstellung Display Speicher Prozessor RAM Kameras Preis

Galaxy S7 edge

Samsung Galaxy S7 edge
Q1 2016 5,5 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel

32 GB

64 GB

Samsung Exynos 8890
Octa-Core
max. 2,30 GHz

4 GB

12 MP

5 MP

ab 299,99 Euro

HTC 10
HTC 10
 Q2 2016 5,2 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel 

 32 GB

 Qualcomm Snapdragon 820
Quad-Core
max. 2,20 GHz

4 GB

12 MP

5 MP

ab 219 Euro

Huawei P9
Huawei P9
 Q1 2016 5,2 Zoll
1.080 x 1.920 Pixel
 32 GB HiSilicon Kirin 955
Octa-Core
max. 2,50 GHz
 3 GB

 12 MP

8 MP

 ab 249,99 Euro
LG G5
LG G5
Q1 2016  5,3 Zoll
1.440 x 2.560 Pixel
 32 GB Qualcomm Snapdragon 820
Quad-Core
max. 2,15 GHz  
 4GB

 16 MP

8 MP

 ab 239,90 Euro

Die besten Smartphones von 2016 im Test:

Fazit

Die besten Handys sind oftmals Hansdampf in allen Gassen, jedoch nur in wenigen Bereichen wirkliche Meister. So bieten alle Smartphones durchgängig hervorragende Leistung, ein gutes Display und einige Besonderheiten. Jedoch gibt es auch im High-End-Bereich Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. So darf Samsung mit seinem Galaxy S9 und Galaxy S9+ als absoluter Display-Primus gelten. Das Huwei P20 Pro hat den Sprung an die Spitze im Kamera-Segement geschafft und kann sich getrost als Kamera-Profi 2018 ausgeben. Das Sony Xperia XZ2 und sein kleiner Bruder XZ2 Compact erhalten derweil einen Sonderpreis für die verbaute 3D-Scanner- und Superzeitlupen-Funktion. 

Leistungstechnisch kann derweil das OnePlus 6 überzeugen - zumindest, wenn man vom theoretischen Benchmark-Test ausgeht. Preislich befinden sich die Huawei-Smartphones Honor 9 sowie das ZTE Axon 7 weit vorne - in diese Kerbe wird auch das Honor View 10 schlagen, wenn es im Januar 2018 auf den Markt kommt. Und das iPhone 8 macht das, was es schon immer am besten konnte: Ein iPhone sein. Das neue "iPhone-Gefühl" bietet dagegen das iPhone X - allerdings nur gegen einen beträchtlichen Aufpreis. Kunden, die auf der Suche nach einem aktuellen Spitzen-Handy sind, müssen also für sich entscheiden, in welchen Bereichen ihr zukünftiges Smartphone das Beste sein soll. Wer keinen Schwerpunkt setzen möchte, kann zu einigen der hier vorgestellten Allroundern greifen.



Bildquelle kleines Bild: inside handy | Autor: Redaktion inside handy
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Oberklasse-Smartphones, Apple, Blackberry, Google, Handy-Vergleiche, Handys, Honor, HTC, Huawei, Lenovo, LG, Mobilfunktechnik, Motorola, OnePlus, Samsung, Sony, Unternehmen und Märkte, ZTE

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen