Pay TV Update Sky im August: Neue Serien und Sky Cinema Star Wars HD im Anflug

vom 31.07.2017, 07:57
Videostreaming mit einem Smart-TV (Symbolbild)
Bildquelle: Netflix

Die ganz großen Serien-Neustarts hat Sky Deutschland in den vergangenen Monaten bereits abfeiern können. Trotzdem sieht natürlich auch der August wieder einige spannende Änderungen und Neuerungen im Programm des größten deutschen Pay-TV-Senders vor. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick.

Sky Cinema Hits HD wird Sky Cinema Star Wars HD

Was in der Vergangenheit schon einmal gut funktioniert hat, soll auch in diesem Jahr wieder für hohe Einschaltquoten sorgen: Für einige Tage wird aus dem Film-Sender Sky Cinema Hits HD der Event-Kanal Sky Cinema Star Wars HD. Im Klartext bedeutet das, dass ab dem 28. August für zwei Wochen die "Star-Wars"-Filme ("Krieg der Sterne") in Endlosschleife zu sehen sind. Dazwischen wird ein Bonus-Programm mit 40 Featurettes, Dokus und Sky-Eigenproduktionen zu sehen sein. Es soll spannende Blicke hinter die Kulissen der Weltraumsaga ermöglichen. Wer dem linearen Programm von Sky Cinema Star Wars HD nicht folgen möchte, kann alle dort laufenden Inhalte auch räumlich flexibel auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket sehen.

"I'm Dying Up Here" Staffel 1

Wer Lust auf eine neue Comedyserie hat, sollte sich den 23. August rot im Kalender anstreichen. Dann startet nämlich eine neue Showtime-Serie bei Sky Atlantic HD: "I'm Dying Up hier". Thematisiert wird in der unter anderem von Jim Carrey produzierten Serie die Stand-up-Comedy-Szene in den 70er Jahren in Los Angeles. Sky Atlantic HD zeigt die erste Staffel mit zehn Episoden á 60 Minuten immer mittwochs um 21:45 Uhr.

Goldie (Melissa Leo), eine etwas ordinäre Besitzerin eines Comedy Clubs in Los Angeles ist die Mentorin einer stetig wachsenden Gruppe von Komikern, die 1973 aus allen Landesteilen nach Hollywood strömen, um dort Karriere zu machen. Während sie ihr Geschäft mit eiserner Hand führt, kümmert sie sich liebevoll um ihre Schäfchen, die trotz Konkurrenz untereinander eine eingeschworene Gemeinschaft bilden. Auch wenn ein Dasein als Komiker nach außen lustig wirkt, ist es Knochenarbeit, das Publikum Abend für Abend zum Lachen zu bringen und nicht jeder Künstler ist dem psychischen Druck gewachsen.

Im Dying Up Here
Bildquelle: Patrick Ecclesine/SHOWTIME

"Ballers" Staffel 3

Für Fans von Dwayne "The Rock" Johnson steht im August die dritte Staffel von "Ballers" auf dem Programm. Der Ex-Wrestler produziert die Sendung nicht nur mit, sondern brilliert auch in der Hauptrolle als Ex-Footballspieler und Neu-Finanzberater Spencer Strasmore und bewegt sich in der mondänen Welt des Sportbusiness - inklusive schnittigster Sportwagen und heißer Frauen. Bei Sky 1 startet die dritte Staffel von Ballers am Freitag, 25. August, um 21:15 Uhr.

"Morgen hör ich auf" Staffel 1

Auch eine in Deutschland produzierte Serie ist ab Mitte August neu bei Sky 1 zu sehen: "Morgen hör ich auf". Von Sky heißt es dazu wörtlich, die Serie sei "das 'Breaking Bad' aus Bad Nauheim mit Bastian Pastewka als biederem Familienvater auf kriminellen Abwegen." Pastewka spielt Jochen Lehmann, der nach ausbleibendem Erfolg seiner Druckerei "Walterstein & Co", in die Pleite gerutscht ist. Auch in der Familie läuft mit den drei Kindern und Ehefrau Julia, die ihn mit seinem Bekannten betrügt, nicht alles rund. Jochen weiß keinen Ausweg mehr, bis ihm eines Nachts die Idee kommt, wie er zu Geld kommen kann. "Morgen hör ich auf" startet am 17. August um 20:15 Uhr mit einer Doppelfolge auf Sky 1, danach wird es neue Episoden immer donnerstags um 21:10 Uhr zu sehen geben.

"Madam Secretary" Staffel 3

Anspruchsvoller geht es in der dritten Staffel der CBS-Serie "Madam Secretary" mit Téa Leoni zu. Sie spielt die scharfsinnige, entschlossene und neu ernannte Außenministerin der USA, Elizabeth McCord, und lenkt in dieser Funktion nicht nur internationale Diplomatie und interne Machtkämpfe, sondern verhandelt sowohl im Weißen Haus als auch als Ehefrau und Mutter zu Hause. Die Professorin und ehemalige CIA-Analystin steht in der dritten Staffel weiterhin Präsident Dalton zur Seite. Dieser befindet sich gerade mitten in seiner Wahlkampagne für seine zweite Amtszeit und setzt, auf McCords Anraten, verstärkt auf den Klimawandel. Ob das in den USA eine gute Idee ist, muss sich noch zeigen.

"Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" Staffel 2

Sportfans dürfen sich unterdessen auf eine neue Staffel der Sport-Comedy-Show "Eine Liga für sich" mit Frank Buschmann freuen. Das Format wird ab dem 24. August immer donnerstags um 20:15 Uhr auf Sky 1 zu sehen sein. Darin treten zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten, gegeneinander an. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen. Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Das britische Original läuft in Großbritannien seit 2010 nach Angaben von Sky sehr erfolgreich.

Drehbeginn von "Tschernobyl"

Zusammen mit HBO wird Sky die Eventserie "Tschernobyl" in Angriff nehmen. Die auf fünf Episoden ausgelegte Serie basiert auf der wahren Geschichte einer der größten von Menschen verursachten Umweltkatastrophen in Europa und erzählt unter anderem von mutigen Männern und Frauen, die unfassbare Opfer bringen, um Europa vor einer schlimmeren Katastrophe zu bewahren. Die Hauptrolle übernimmt Jared Harris ("Mad Men", "The Crown"), das Drehbuch stammt von Craig Mazin ("The Huntsman & the Ice Queen"), Regie führt Johan Renck ("The Last Panthers", "Breaking Bad"). Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2018 in Litauen beginnen.

Erster Trailer von "The Walking Dead" Staffel 8

Einen kleinen Ausblick auf die achte Staffel von "The Walking Dead", die im September bei Fox starten wird, gibt ein Trailer, der auf der Comic Con in San Diego präsentiert worden ist - mit einem vor allem neugierig machenden Ende. 

Sky Sport HQ ist betriebsbereit

Sendungen für die Sport-Sender von Sky werden ab sofort aus einem neuen Sendezentrum in Unterföhring produziert, das bereits Anfang Juli nach zehn Monaten Bauzeit und einer intensiven Testphase neu in Betrieb genommen wurde: das Sky Sport HQ. Auf 4.600 Quadratmetern Gesamtfläche wurden vier Studios geschaffen, die nicht nur unter anderem die neue Heimat für Bundesliga- und Champions-League-Übertragungen sein werden, sondern auch für den Free-TV-Sender Sky Sport News HD. Blickfang der neuen Räumlichkeiten ist de LED-Wand im Hauptstudio: Als Sonderanfertigung mit einer Länge von 35 Metern und einer Höhe von 2,40 Metern erstrahlen auf 84 Quadratmetern Millionen LEDs, die Analysen, Grafiken und Spielszenen zeigen. In der Mitte des Studios ist passend dazu ein LED-Boden eingelassen.

Hier gibt's alle Infos zum Sky+ Pro Receiver ›


Quelle: Sky Deutschland, Fox | Bildquelle kleines Bild: Sky Deutschland | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 5Stimmen

Themen dieser News: TV-Sender & Video on Demand, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen