Pay TV Update Neue Horror-Serie bei Sky: Deutsche Eigenproduktion "Hausen" angekündigt

vom 19.02.2018, 10:51
Videostreaming mit einem Smart-TV (Symbolbild)
Bildquelle: Netflix

Wer von ständigen Werbeunterbrechungen im deutschen Privatfernsehen genervt ist oder die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF nicht schätzt, hat die Möglichkeit, ins Pay-TV zu wechseln. Der größte deutsche Anbieter ist Sky und die Redaktion von inside-handy.de fasst an dieser Stelle die wichtigsten Änderungen im Bezahlfernsehen der Sendergruppe zusammen.

Die Inhalte von Sky Deutschland werden regelmäßig aktualisiert und erweitert. Die wichtigsten Änderungen im Programm von Sky der vergangenen Wochen:

Welche neuen Serien laufen bei Sky? 

19. Februar: Neue Sky-Eigenproduktion: Horrorserie "Hausen"

Zwar steht noch kein Starttermin fest, doch sicher ist schon jetzt, dass es bald von Sky eine neue, deutsche Serien-Eigenproduktion zu sehen gibt. Sie trägt den Namen "Hausen" und ist dem Horror-Genre zugeordnet. Als Partner bei der Entwicklung der Serie tritt die Lago Film GmbH in Erscheinung, die zuletzt mit der Literaturverfilmung "Tschik" einen Kinoerfolg landen konnte. Mit den Dreharbeiten zu den zehn Episoden von "Hausen" soll Anfang 2019 begonnen werden.

Nach dem Tod seiner Mutter zieht der 15-jährige Juri mit seinem Vater Jaschek in einen heruntergekommenen Plattenbau am Rand der Stadt. Während der Vater versucht, als Hausmeister des störanfälligen Gebäudes eine neue Existenz für sich und seinen Sohn aufzubauen, realisiert der Junge Stück für Stück, dass unbemerkt von ihren Nachbarn noch etwas anderes in den dunklen Korridoren haust: ein böses Wesen, das in die marode Bausubstanz eingedrungen ist – und das über Jahrzehnte den gesamten Block in einen Organismus verwandelt hat, der schleichend die Seelen seiner Bewohner verdaut. Um es zu bekämpfen, muss Juri die feindselige Blockbevölkerung zur Zusammenarbeit bewegen – auch wenn er sich dafür gegen das stoische Regime seines Vaters auflehnen muss, dessen Geist bereits ganz unter dem zerstörerischen Bann des Wesens steht.

Serientitel Staffel Start bei Sky Deutschland Sender
'Mosaic' 1 14. Februar 2018 Sky Atlantic HD
'Britannia' 1 23. Februar 2018 Sky Atlantic HD
'The Walking Dead' 8 B 26. Februar 2018 FOX HD
'Shameless - Nicht ganz nüchtern' 8 26. Februar 2018 FOX HD
'Gomorrha - Die Serie' 3 6. März 2018 Sky Atlantic HD
'Atlanta' 2 8. März 2018 FOX HD
'Here and Now' 1 28. März 2018 Sky Atlantic HD
'Our Cartoon President' 1 3. April 2018 Sky Atlantic HD
'Legion' 2 4. April 2018 FOX HD
'Der Grenzgänger' 1 6. April 2018 Sky Atlantic HD
'Deep State 1 10. April 2018 FOX HD
'Trust' 1 vrsl. ab Mai 2018 Sky Atlantic HD
'Barry' 1 8. Mai 2018 Sky Atlantic HD
'Hausen' 1 frühestens im Jahr 2019 noch offen

Diese Tabelle gibt einen Überblick zu den kommenden und kürzlich neu angelaufenen Serien-Staffeln im Pay-TV von Sky in Deutschland und Österreich. Außerdem werden neu angekündigte Serien berücksichtigt.

16. Februar: HBO-Comedyserie "Barry" im März bei Sky

Eine neue Comedy-Serie names "Barry" startet ab März neu bei Sky - zunächst im englischsprachigen Original auf Abruf, ab dem 8. Mai auch in der synchronisierten Fassung immer dienstags um 23 Uhr bei Sky Atlantic HD. Insgesamt werden acht Episoden mit schwarzhumorigem Inhalt über je 30 Minuten gezeigt.

Barry (Bill Hader) lebt im Mittleren Westen der USA und verdingt sich als Auftragskiller für Monroe Fuches (Stephen Root), einem alten Freund seiner Familie. Schlecht bezahlt, gelangweilt und desillusioniert steht Barry kurz vor dem Burnout. Ein neuer Auftrag führt ihn schließlich nach Los Angeles. Er soll den jungen Theaterschauspieler Ryan Madison (Tyler Jacob Moore) töten, der ein Verhältnis mit der Frau des tschechischen Mafia-Bosses Goran Pazar (Glenn Fleshler) pflegt. Bei der Verfolgung seines Opfers platzt Barry in eine Theaterprobe und muss unverhofft für eine Szene als Ersatzmann einspringen. Fasziniert vom Schauspiel und vor allem von der jungen Sally Reed (Sarah Goldberg), beschließt Barry, es mit der Schauspielerei zu versuchen. Das ist leichter gedacht als getan, denn Mafiaboss Pazar und dessen Handlanger Noho Hank (Anthony Carrigan) versorgen Barry weiterhin mit Mordaufträgen.

15. Februar: Neue Thrillerserie "Der Grenzgänger" angekündigt

Bei Sky Atlantic HD wird ab dem 6. April die achtteilige Thrillerserie "Der Grenzgänger" (Origialtitel: "Grenseland") zu sehen sein. Dabei handelt es sich um eine Co-Produktion von Sky, Monster Scripted, TV 2 und Nice Drama, die immer freitags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen sein wird, teilte Sky Deutschland jetzt mit. Die Hauptrolle übernimmt der deutsch-norwegische Schauspieler Tobias Santelmann. Jede Episode wird rund 45 Minuten lang sein.

Dem Osloer Cop Nikolai Andreassen (Tobias Santelmann) geht nichts über Prinzipientreue. Stets kämpft der charismatische Mann für Gerechtigkeit und Menschenwürde, sein Privatleben hält er strengstens geheim. Bis seine wohlorganisierte Welt erstmals ins Wanken gerät, als seine Aussage bei einem Prozess zur Freilassung eines Osloer Mafiabosses führt und er dem Kronzeugen Kristoffer (Morten Svartveit), der ihm zur Prozessneuauflage gegen den Gangster verhelfen soll, näher kommt als es Nikolais berufliche Position zulässt. Während eines Heimaturlaubes an der schwedischen Grenze bei der Familie seines Bruders Lars (Benjamin Helstad) will Nikolai Kraft für den nächsten Gerichtstermin tanken. Doch die Verschnaufpause ist nur von kurzer Dauer. Im Wald wird die Leiche eines Bekannten, gefunden - erhängt an einem Baum. Was zunächst als Selbstmord eingestuft wird, ist in Nikolais Augen Mord. Und ausgerechnet Lars scheint in den Fall verwickelt zu sein. Damit nicht genug: Auch ihr Vater wurde am Tatort gesehen. Zusammen mit der taffen Ermittlerin Anniken (Ellen Dorrit Petersen) beginnt Nikolai mit der Mördersuche und findet sich schnell in einem quälenden moralischen Dilemma wieder. Was ist wichtiger: Der Schutz seiner Familie oder die bedingungslose Aufklärung eines grausamen Verbrechens?

14. Februar: Neue Animations-Serie "Our Cartoon President" parodiert Donald Trump

Der nächste Serien-Neustark: Von Showtime hat sich Sky die Rechte an einer neuen Animations-Serie namens "Our Cartoon President" gesichert, die das Leben von US-Präsident Donald J. Trump parodiert. Ab dem 3. April wird es die Serie immer dienstags gegen 22 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD zu sehen geben. Schon ab dem 16. Februar steht sie im englischen Original mit deutschen Untertiteln auf Sky Ticket, Sky Go und Sky on Demand zur Verfügung. Insgesamt umfasst die Serie zehn Episoden mit einer Länge von etwa 30 Minuten.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien weltweit einmal nicht über den aktuellen US-Präsidenten berichten. Insbesondere für die Late-Night-Talker in den USA sind die Twitter-Tiraden und sonstigen Kapriolen ihres "Commander in Chief" eine willkommener Anlass, um Donald Trump und Co. durch den Kakao zu ziehen. Von Showtime kommt nun eine Animationsserie, produziert von US-Talkshow-Moderator und Satiriker Stephen Colbert ("The Late Show" auf CBS) und Chris Licht, die uns Tür und Tor in der 1600 Pennsylvania Avenue öffnet. Die zehn halbstündigen Episoden folgen den "wahren" Missgeschicken des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald J. Trump. Niemand bleibt in dieser satirischen Serie verschont – weder Familienmitglieder, Angestellte und Berater im Weißen Haus noch Politiker beider Parteien.

13. Februar: "Mosaic" mit Sharon Stone kurz vor dem Start

Ab dem 14. Februar startet bei Sky Atlantic HD eine neue Serie mit Sharon Stone in der Hauptrolle: "Mosaic". Doppelfolgen der Thrillerserie sind immer mittwochs ab 20:50 Uhr zu sehen, Regie führt Star-Regisseur Steven Soderbergh. Insgesamt wird es sechs Episoden á 60 Minuten zu sehen geben. 

Die Kinderbuchautorin und –Illustratorin Olivia Lake (Sharon Stone) zählt zur oberen Gesellschaft des schicken Skiortes Summit in Utah. Ihre beruflichen Erfolge sind inzwischen rarer geworden und die Angst vor dem Altern betäubt sie mit Wein und jungen Lovern. Am Silvesterabend wurde sie noch auf einer Spendengala gemeinsam mit ihrem Freund JC (Paul Reubens) gesehen – am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Und nur eine Blutspur in ihrem Studio deutet darauf hin, dass hier eine Gewalttat passiert sein muss. Recht bald ist ein vermeintlicher Täter gefasst, doch vier Jahre später wird der Fall erneut aufgerollt.

9. Februar: "Here and Now" neu bei Sky Atlantic HD

  • ab dem 12. Februar parallel zur US-Ausstrahlung in der Origialfassung bei Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand
  • ab dem 28. März immer mittwochs ab 20:15 Uhr auf Sky Atlantic HD

"Here and Now" ist nach "Six Feet Under - Gestorben wird immer" und "True Blood" Alan Balls dritte Serie, die er im Auftrag von HBO erschuf. In der neuen Serie geht es thematisch um die Familie Bayer-Boatwright aus Portland. Sie präsentiert sich als progressive, multikulturelle Familie mit Adoptivkindern aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Greg (Tim Robbins) ist ein angesehener Philosophie-Professor, seine Frau Audrey (Holly Hunter), eine Anwältin, die als "Konfliktlösungsberaterin" an einer lokalen High School arbeitet. Ihre drei erwachsenen Adoptivkinder Ashley (Jerrika Hinton), Duc (Raymond Lee) und Ramon (Daniel Zovatto) haben multi-kulturelle Wurzeln. Nur Kristen (Sosie Bacon), 17 Jahre alt, ist die einzige leibliche Tochter. Während Audrey mit den Partyvorbereitungen anlässlich Gregs 60. Geburtstag beschäftigt ist, kommen schwelende Konflikte der Familie allmählich zum Vorschein.

Desillusioniert von seinem Leben im Allgemeinen, sucht Greg Trost bei einer Prostituierten. Liberianerin Ashley, verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, ist Chefin eines Online-Modehandels und befindet sich auf ehelichen Abwegen. Duc, aus Vietnam adoptiert, genießt das Single-Leben, sehr zum Bedauern seiner Mutter Audrey, die ihn endlich unter der Haube sehen möchte. Kolumbianer Ramon beginnt eine Beziehung mit dem Barista Henry (Andy Bean), wird plötzlich von Visionen geplagt und sieht permanent die Zahlen 11:11. Nachdem er auf der Geburtstagsparty seines Vaters zusammenbricht, begibt er sich bei Dr. Farid Shokrani (Peter Macdissi) in psychiatrische Behandlung. Der Arzt macht dabei eine schockierende Entdeckung. Nesthäkchen Kristen wiederum glaubt, dass ihr Leben im Vergleich mit den Geschwistern zu banal ist und aufgepeppt werden muss.

31. Januar: Dramaserie "Trust" kommt im Mai

Voraussichtlich ab Mai wird es bei Sky Atlantic HD die Dramaserie "Trust" zu sehen geben. Die notwendigen Lizenzrechte hat sich Sky nach eigenen Angaben nun gesichert. Erzählt wird die Geschichte der Gettys, eine der vermögendsten und unglücklichsten Familiendynastien in den USA. Inspiriert von wahren Begebenheiten, beleuchtet "Trust" die Triumphe und Niederlagen des Clans. Die erste Staffel besteht aus zehn Folgen á 60 Miuten.

17. Januar: Die dritte Staffel von "Gomorrha - Die Serie" startet im März

Wer hinter die Kulissen der italienischen Mafia blicken möchte, sollte "Gomorrha - Die Serie" eine Chance geben. Zwei Staffeln hat es bereits gegeben, die dritte Staffel wird ab dem 6. März bei Sky Atlantic zu sehen sein - immer dienstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen. Fans dürfen sich auf zwölf neue Episoden á 60 Minuten freuen.

Die dritte Staffel knüpft an den Tot von Clan-Boss Pietro Savastano an, der von seinem einst engsten Vertrauten Ciro (Marco D'Amore) ermordet wurde. Der "Unsterbliche", wie er in Camorra-Kreisen genannt wird, ist angeschlagen. An ihm nagt das Wissen von den blutigen Taten, die seine Gegner - und er selbst - an seinen Liebsten verübt haben. Ciro hat seinen Kampfeswillen verloren, in Secondigliano kann er nicht bleiben und begibt sich auf die Flucht. Genny (Salvatore Esposito), der Sohn von Don Pietro, muss neben seinem eigenen Business in Rom auch die Führung in Nord-Neapel übernehmen. Doch er kann seiner eigenen Familie nicht trauen und Secondigliano ist nicht mehr der größte Drogenumschlagplatz wie in der Vergangenheit. Nach Jahren der tödlichen Auseinandersetzungen zwischen den Gangs hat die Polizei die Gegend fest im Griff und der Umsatz des Drogenhandels ging zurück. Genny muss neue Geschäfte sowie neue Allianzen in Neapels Zentrum schaffen und sucht den Kontakt zu Enzo Villa (Arturo Muselli), dem Mitglied einer jungen wilden Drogengang und Nachkomme eines Camorra-Gründers, der einst wegen Verrats verstoßen wurde. Enzo sieht sich – ebenso wie Genny – als rechtmäßiger Besitzer Secondiglianos und ist mehr als willig mit Genny gemeinsame Sache zu machen. Aber auch der Machthunger von Malammore (Fabio De Caro) und Scianel (Cristina Donadio) scheint noch lange nicht gestillt. Sie alle bringen sich in Stellung - für eine gnadenlose Schlacht, die über die Zukunft der Camorra entscheiden wird.

15. Januar: "Atlanta" startet mit Staffel 2 auf FOX

Ab dem 8. März wird es bei FOX die zweite Staffel der Hip-Hop-Serie "Atlanta" zu sehen geben - immer donnerstags um 21 Uhr. „Atlanta“ berichtet authentisch aus dem Leben junger Afroamerikaner. Es geht um Musik und Drogen, Armut und Gewalt, um die Sehnsucht, trotz widriger Umstände ein ganz normales Leben zu führen.

10. Januar: Deutschland-Premiere für Spionage-Serie "Deep State"

Mit einer neuen Serie startet ab dem 10. April immer dienstags um 21 Uhr FOX durch: "Deep State".  

Die Serie dreht sich um Max Easton (Mark Strong), einen Ex-Spion, dessen Vergangenheit ihn einholt, als er von George White (Alistair Petrie), dem Chef des verdeckten MI6/CIA-Teams "Sektion", aus seinem neuen Leben in den Pyrenäen gerissen wird. White überzeugt Max davon, in den aktiven Dienst zurückzukehren, um den Tod seines entfremdeten Sohnes Harry (Joe Dempsie) zu rächen. Aber der Einsatz erhöht sich schon bald, als Max sich im Zentrum eines Spionagekrieges wiederfindet, bei dem es unter anderem um eine weitreichende Verschwörung geht, die zum Ziel hat, aus dem sich ausbreitenden Chaos im Nahen Osten Profit zu schlagen. Max wird Teil eines gefährlichen Spiels, in dem mächtige Unternehmen zeigen, dass sie vor nichts zurückschrecken, um ihren Ruf zu bewahren und ihre Geheimnisse buchstäblich zu begraben. Wem kann Max angesichts dieser Korruption trauen? Wer sagt die Wahrheit? Und was muss getan werden, um die Wahrheit ans Licht zu bringen? Um diese Fragen zu beantworten, muss Max in das gefährliche und brutale Leben zurückkehren, dem er so verzweifelt versucht hatte zu entkommen.

9. Januar: Historiendrama-Serie "Britannia" neu bei Sky Atlantic HD

Ganz neu im Angebot von Sky wird ab dem 23. Februar die Serie "Britannia" sein. Die erste Staffel umfasst neun Episoden über je 55 Minuten - zu sehen immer freitags ab 20:15 Uhr auf Sky Atlantic HD.

Die Sky Original Production "Britannia" macht das spätere Großbritannien zum Kriegsschauplatz: Im Jahr 43 n. Chr. setzen die römischen Legionen unter Aulus Plautius (David Morrissey) mit 400 Schiffen und 20.000 Soldaten zum Schlag gegen die Kelten an. Ziel ist es, das Land als Provinz von Kaiser Claudius' Reich zu unterwerfen – ein Plan, der Julius Cäsar noch misslungen war. Doch die Angreifer haben nicht mit den dunklen Mächten aus der Unterwelt gerechnet, die sich den Kelten an die Seite stellen. Für den Kampf gegen die Römer schließen sich die einstigen keltischen Erz-Rivalinnen Kerra (Kelly Reilly) und Königin Antedia (Zoë Wanamaker) zusammen. Die geheimnisvollen Einwohner beschwören zur Unterstützung mächtige Kräfte aus der Unterwelt. Eine grausame Schlacht nimmt ihren Lauf.

7. Januar: "Legion" kehrt zu FOX zurück

Die zweite Staffel von "Legion" wird ab dem 4. April immer mittwochs um 21 Uhr auf FOX zu sehen sein. Die neuen Episoden gibt es keine 24 Stunden nach der US-Premiere auch in Deutschland zu sehen. "Legion" basiert auf den Marvel-Comics von Chris Claremont und Bill Sienkiewicz und erzählt die Geschichte von David Haller (Dan Stevens), einem jungen Mann, der von sich glaubt, schizophren zu sein - und dann entdeckt, dass er vielleicht der mächtigste Mutant ist, den es je gegeben hat.

12. Dezember: Achte Staffel von "Shameless - Nicht ganz nüchtern" startet Ende Februar auf FOX

Ab dem 26. Februar können sich Fans von "Shameless - Nicht ganz nüchtern" auf eine neue Staffel freuen - die bereits achte. Die neue Staffel wird immer montags um 21:45 Uhr auf FOX zu sehen sein. 

Der Gallagher-Clan muss sich auf einiges gefasst machen: Vater Frank (William H. Macy) erwacht aus seinem jüngsten Drogenrausch mit dem festen Vorsatz, künftig als ehrbares Mitglied der Gesellschaft durchs Leben zu gehen. Tochter Fiona (Emmy Rossum) bekommt dagegen die Schattenseiten ihres Erfolges als Vermieterin zu spüren - denn während sie selbst gutes Geld verdient, müssen andere dafür leiden. Lips (Jeremy Allen White) Kampf gegen den Alkoholismus verlangt ihm mehr ab, als er für möglich hielt, während sein Bruder Ian (Cameron Monaghan) Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um seine einstige große Liebe Trevor (Elliot Fletcher) zurückzugewinnen. Debbie (Emma Kenney) ist indessen gleich doppelt gefordert, muss sie doch ihre Ausbildung zur Schweißerin mit der Verantwortung als Mutter unter einen Hut bringen. Für Carl (Ethan Cutkosky) ist es der Verlust seines Stipendiums, der ihm besonders zusetzt und einige Kreativität in Sachen Finanzierung abverlangt. Und auch Kev (Steve Howey) und V (Shanola Hampton) stecken in der Klemme - sie haben ihre Bar "The Alibi" an Svetlana (Isidora Goreshter) verloren. Natürlich ersinnen die beiden schon bald einen Racheplan. Liam (Christian Isaiah) wird von Frank derweil in die Feinheiten des Klassenkampfes eingeführt und erfährt, dass seine wohlhabenderen Schulkameraden natürliche Feinde sind, von denen man sich nichts gefallen lassen darf.

11. Dezember: "The Walking Dead" Staffel 8B startet am 26. Februar

Eine Serie, die wohl mit am häufigsten in den Medien weltweit Erwähnung findet, wird Ende Februar ebenfalls fortgesetzt: "The Walking Dead". Nach der Winterpause geht es ab dem 26. Februar auf FOX mit dem zweiten Teil der achten Staffel weiter - mit acht weiteren Folgen, die immer montags um 21 Uhr zu sehen sein werden.

Was ist sonst noch neu bei Sky?

16. Februar: Pop-up Channel Sky Cinema Animation HD ab Ende März

Wer Animationsfilme liebt, darf sich zu Ostern über einen neuen Pop-up-Sender bei Sky freuen. Zwischen dem 29. März und dem 8. April wird aus Sky Cinema Family Sky Cinema Animation HD. Zu sehen sind dann rund um die Uhr 35 Top-Filme. Als Höhepunkt läuft am Ostersonntag, 1. April, der neue "Minions"-Blockbuster "Ich - Einfach unverbesserlich 3" als deutsche TV-Premiere.

31. Januar: Sky Cinema Western startet im März

Zwischen dem 9. und 18. März verwandelt sich Sky Cinema einmal mehr in einen Pop-Up-Sender. Das bedeutet, dass rund um die Uhr Filme eines bestimmten Genres zu sehen sind. Dieses Mal dreht sich alles um Western-Filme der letzten 80 Jahre. Von Klassikern wie "12 Uhr mittags" und "Rio Grande" über "Winnetou" Teil 1 bis 3 bis zu aktuallen Hits wie "Todeszug nach Yuma", "In a Valley of Violence" oder "Die glorreichen Sieben" ist alles dabei. Zu sehen sind Filme mit Stars wie John Wayne, James Stewart, Gary Cooper, Pierre Brice, Christian Bale und Russell Crowe in legendären Auftritten.

25. Januar: X Factor ab Herbst neu bei Sky 1

Neben "Deutschland sucht den Superstar" und "The Voice" startet im Herbst eine weitere Musik-Casting-Show im deutschen Fernsehen: "X Factor". Bei X Factor treten Musiker aus Deutschland in vier Kategorien gegeneinander an und versuchen die prominente Jury und das Publikum von sich zu überzeugen. Dabei erhalten nicht nur weibliche und männliche Solokünstler jeder Altersgruppe, sondern auch Duette und Bands die Chance auf eine musikalische Karriere. Die Kandidaten müssen das gewisse Etwas haben - den X Factor. Heimat der Sendung wird der Sender Sky 1 sein. Teil der Jury wird der deutsche Rapper und Musikproduzent Sido sein, moderiert wird die Show von seiner Frau Charlotte Würdig. Bewerbungen für die Show sind ab sofort über die Sky-Homepage möglich.

25. Januar: MGM-Inhalte weiter bei Sky zu sehen

Jeder kennt ihn, den brüllenden Löwen, der vor Filmen des Hollywoodstudios MGM zu sehen ist. Sky hat sich jetzt mit MGM auf eine Verlängerung der bestehenden Partnerschaft geeinigt. Für Abonnenten von Sky bedeutet das: Auch das kommende 25. Abenteuer von "James Bond" wird in Deutschland und Österreich zuerst bei Sky zu sehen sein. Auch andere zukünftige Kino-Highlights wie "Tomb Raider" und "Creed II" werden mindestens ein Jahr vor der Free-TV-Premiere bei Sky zu sehen sein. 

25. Januar: Warner-Bros.-Inhalte auch in Zukunft Teil des Sky-Programms

Außerem hat Sky seine Zusammenarbeit mit Warner Bros. verlängert. Zu den kommenden TV-Premieren von Warner Bros. auf Sky Cinema zählen unter anderem "Aus dem Nichts" von Fatih Akin, mit Diane Kruger in der Hauptrolle, Christopher Nolans "Dunkirk", "Es", die DC Filme "Wonder Woman", "Justice League" und der bald erscheinende "Aquaman" sowie Steven Spielbergs "Ready Player One", "Lego Movie 2" und "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen", die 2018 ins Kino kommen werden. Dank des herausragenden Filmarchivs von Warner Bros. wird Sky Cinema seinen Zuschauern außerdem einige der größten Film-Franchises wie "Harry Potter", "Der Herr der Ringe", "Matrix", "Mad Max" und der DC Comic-Verfilmungen bieten.

24. Januar: Oscar-Woche bei Sky ab dem 26. Februar

Zwischen dem 26. Februar und dem 4. März dreht sich bei Sky Cinema Hits alles um die kommende Oscar-Verleihung. Eine Woche lange zeigt Sky in diesem Zusammenhang zahlreiche oscargekröhnte Filme - insgesamt 40 Stück, die 109 Goldstatuen gewinnen konnten. Mit dabei ist auch Berry Jenkins‘ Drama "Moonlight", das 2017 als bester Film prämiert wurde und am 26. Februar auf Sky Cinema seine exklusive TV-Premiere feiert.

Wie kann ich Sky empfangen?

Wer die Inhalte von Sky empfangen möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg findet über die deutschen Kabelnetze oder über Satellit statt. Heißt: Die Pay-TV-Pakete sind über die deutschen Kabelnetzbetreiber wie Vodafone Kabel (ehemals Kabel Deutschland), Unitymedia oder Pyur (ehemals Tele Columbus) ebenso zu empfangen wie unter Zuhilfenahme einer Satellitenschüssel. Auch bei IPTV-Angeboten wie Telekom Entertain oder Vodafone TV ist Sky auf Wunsch inklusive.

Das Angebot von Sky setzt sich aus verschiedenen Programm-Paketen zusammen, die nach freiem Belieben miteinander kombiniert werden können. 

  • Sky Entertainment Paket
  • Sky Cinema Paket
  • Sky Sport Paket
  • Sky Fußball Bundesliga Paket
  • Sky HD Paket

Im Entertainment Paket von Sky sind diverse Pay-TV-Kanäle inklusive, die Serien und Dokumentationen, aber auch Kinderprogramme und Inhalte aus Kunst und Kultur zeigen - auf Wunsch auch in HD. Im Detail sind die folgenden Sender Teil des Pakets:

Sky 1 HD Sky Arts HD Sky Atlantic HD 13th Street HD Fox HD
RTL Crime HD SyFy HD TNT Comedy HD TNT Serie HD Universal Channel HD
Discovery Channel HD History HD National Geographic HD NatGeo Wild HD Spiegel Geschichte HD
Disney Junior HD E! Entertainment HD Eurosport 1 HD Sky Krimi Heimatkanal
Romance TV Passion Motorvision TV Boomerang Cartoon Network
Disney XD Junior A&E Beate Uhse TV Classica
Jukebox RTL Living      

Zu beachten ist: Das komplette Sender-Portfolio gibt es nur, wenn man sich für den Empfang über Satellit entscheidet. In Kabelnetzen sind diverse Sender des Sky Entertainment Pakets nicht inklusive.

Das Sky Cinema Paket ist vor allem für all diejenigen interessant, die sich für Kinofilme und Hollywood-Blockbuster interessieren. Denn im Cinema Paket gibt es Monat für Monat viele Deutschlandpremieren aktueller Filme, die häufig erst wenige Monate zuvor im Kino gelaufen sind. Die folgenden Sender sind Teil des Cinema Pakets von Sky. 

Sky Cinema (HD) Sky Cinema +1 (HD) Sky Cinema +24 (HD) Sky Cinema Family (HD) Sky Action (HD)
Sky Comedy Sky Emotion Sky Nostalgie Sky Hits (HD) Disney Cinemagic (HD)
TNT Film KinoweltTV      

Für Sport-Fans ist das Sky Sport Paket interessant. Zu sehen sind über dieses Paket viele Spiele der UEFA Champions League und alle Spiele des DFB-Pokals. Außerdem zeigt Sky zunehmend Handball-Spiele (Bundesliga und Champions League) und hat darüber hinaus Tennis- und Golf-Übertragungen im Angebot. VorsichtÜbertragungen der UEFA Europa League und der Formel 1 sind in Zukunft nicht mehr Teil des Sky Sport Pakets. Auch diverse Einzelspiele der UEFA Champions League werden von Sky nicht mehr übertragen. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Sport Pakets.

Sky Sport 1 (HD) Sky Sport 2 (HD) Sky Sport 3 bis 11 Sport 1+ HD Eurosport 2 HD

Für viele Bundesliga-Fans unverzichtbar: Das Sky Fußball Bundesliga Paket. Denn dieses Paket deckt nicht nur Spiele der Fußball Bundesliga ab, sondern auch Übertragungen von Spielen der 2. Bundesliga. Insgesamt sind pro Saison 572 Spiele der 1. und 2. Bundesliga live zu sehen - einzeln und in Konferenzschaltung. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Fußball Bundesliga Pakets.

Sky Fußball Bundesliga 1 (HD) Sky Fußball Bundesliga 2 (HD) Sky Fußball Bundesliga 3 bis 10 Sport 1+ HD Eurosport 2 HD

Sky Preise

Die oben genannten Sky-Pakete sind wahlweise einzeln oder in Kombination mit anderen Paketen buchbar. Dabei gelten zuweilen stark abweichende Preise, die an dieser Stelle zusammengefasst werden. 

Sky Pakete einzeln buchen

Sky Entertainment Paket Sky Cinema Paket Sky Sport Paket Sky Fußball Bundesliga Paket

1. bis 12. Monat 19,99 Euro
ab 13. Monat 21,99 Euro

1. bis 12. Monat 24,99 Euro
ab 13. Monat 37,49 Euro

+ 10 Euro für HD-Option

Hinzu kommen einmalige Kosten für die Aktivierung und für den Versand der Hardware. Die aktuellen Konditionen sind der Sky-Homepage zu entnehmen.

Sky Pakete kombinieren

Preiswerter wird es, wenn die einzelnen Pakete miteinander kombiniert werden. So werden zum Beispiel für das Sport Paket und das Fußball Bundesliga Paket zusammen 29,99 Euro pro Monat fällig. Aber nur während der ersten zwölf Monate. Danach werden pro Monat 50,99 Euro berechnet. Wer sich für das Komplettpaket von Sky entscheidet, also alle verfügbaren Pakete auf einen Schlag bucht, zahlt während des ersten Jahres monatlich 54,99 Euro ehe ab dem 13. Monat 76,99 Euro zu zahlen sind.

Sky günstig abonnieren

Wer das Programm von Sky günstig bestellen möchte, sollte auf Sonderangebote achten, die regelmäßig zu haben sind. Dann sind einzelne Pakete oder eine Kombination aus Sky-Paketen zu reduzierten Preisen zu haben. So kam es in der Vergangenheit zum Beispiel nicht selten vor, dass das Sky Komplett-Paket während der Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr für unter 30 Euro pro Monat angeboten wurde. Sky günstiger zu abonnieren ist kein Hexenwerk, man muss nur mit ein bisschen Geduld nach den passenden Angeboten suchen.

Sky rechtzeitig kündigen

Da der Empfang von Sky nach dem Ende der Vertragslaufzeit schlagartig teurer wird, ist es ratsam, das Sky Abo rechtzeitig zu kündigen - spätestens mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Vertragsende. Nur so ist es möglich, hohe Folgekosten zu vermeiden und mit etwas Glück von abermaligen Sonderkonditionen zu profitieren. Denn wer lange Kunde bei Sky ist, wird dafür nicht automatisch von dem Pay-TV-Sender belohnt. Eine Kündigung bei Sky sollte schriftlich per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Theoretisch ist eine Kündigung aber auch direkt über die Sky-Homepage im Hilfecenter möglich. In diesem Fall sollte in jedem Fall eine Kündigungsbestätigung mit angefordert werden.

Sky Rückholangebote sichern

Wer seinen Sky-Vertrag rechtzeitig gekündigt hat, wird in aller Regel vor tatsächlichem Auslaufen des Abos vom Sky-Kundenservice kontaktiert. Grund: Sky hat unter enormer Konkurrenz durch Internet-Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix oder Maxdome zu leiden und kämpft um jeden Kunden, der sein Pay-TV-Abonnement kündigen möchte. Das geschieht in Form von exklusiven Rückholangeboten, die dem Bestandskunden aber erst nach Kündigung zur Verfügung gestellt werden. Die besten Sky Rückholangebote gibt es in der Regel erst kurz bevor der Vertrag endet oder nachdem das Abo bereits ausgelaufen ist. Es kann also sinnvoll sein, nicht das erste von Sky ausgesprochene Angebote zur Vertragsverlängerung anzunehmen, sondern geduldig auf bessere Angebote zu warten. Dann ist es zum Beispiel möglich, ein Sky-Komplettpaket zu Preisen zwischen 30 und 35 Euro zu buchen - HD Option inklusive.

Diese Receiver bietet Sky seinen Kunden an

Wer sich für ein Abonnement von Sky entscheidet, kann in der Regel zwischen zwei Receiver-Varianten wählen. Der Sky+ Pro Festplattenreceiver bietet unter anderem integriertes WLAN für einen noch schnelleren Zugriff auf das On-Demand-Angebot von Sky, eine 1 TB große Festplatte für Aufnahmen von bis zu 300 Stunden und darüber hinaus Zugriff auf die UHD-Inhalte, die von Sky bereitgestellt werden. Angeboten wird dieser Receiver nicht nur in Schwarz, sondern auf Wunsch auch im Design des persönlichen Lieblings-Vereins.

Alternativ können Sky-Kunden sich auch für einen klassischen HD-Festplattenreceiver entscheiden. Der bietet nur 320 GB Speicherplatz für Aufnahmen von bis zu 100 Stunden und keinen Zugriff auf UHD-Inhalte. WLAN ist nur dann verfügbar, wenn ein aufpreispflichtiges WLAN-Modul angeschlossen wird.

Was sind die Unterschiede zwischen Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket?

Nicht immer möchten Sky-Kunden ihr gebuchtes Programm linear, also zu einer vorgegebenen Uhrzeit, sehen. Stattdessen wird der Wunsch, die Inhalte zum Zeitpunkt der persönlichen Vorlieben zu sehen, immer größer. Dafür hat Sky verschiedene Angebote, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Die Redaktion von inside-handy.de erklärt die Unterschiede. 

Sky Go

Der Dienst Sky Go ist als "on-top-Angebot" für all diejenigen zu verstehen, die auf ein klassisches Pay-TV-Abo von Sky setzen. Das heißt: Sky Go steht exklusiv allen Sky-Bestandskunden zur Verfügung. Sie können das gesamte Sky-Programm über Sky Go auf Abruf sehen. Zur Verfügug steht Sky Go im Internet und in Form von Apps für Smartphones und Tablets. Zu beachten ist: Nur die Livestreaming-Version von Sky Go ist kostenlos. Wer Filme oder Serien über Sky Go offline sehen möchte, muss dafür in Form von Sky Go Extra 5 Euro pro Monat Aufpreis zahlen. Das ist im Zeitalter von Internet-Diensten wie Amazon Prime Video oder Netflix, die eine solche Offline-Funktion kostenlos anbieten, nicht mehr zeitgemäß.

Sky On Demand

Sky On Demand steht allen Kunden zur Verfügung, die einen Sky+-Receiver nutzen und diesen mit dem Internet verbunden haben. Inhalte wie Filme, Serien und Dokumentationen können ausschließlich über den Sky-Receiver auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Ein mobiles Streaming auf dem Handy oder Tablet ist mit Sky On Demand nicht möglich. Eine Offline-Nutzung ist seitens Sky gestattet, aber nur eine eingeschränkte Auswahl an Inhalten steht dann auch tatsächlich zur Verfügung.

Sky Ticket

Für all diejeneigen, die kein Interesse an einem klassischen Pay-TV-Abonnement haben, steht Sky Ticket zur Verfügung. Damit ist es möglich Sky online zu sehen - also über eine Internetverbindung - ohne ein langfristiges Abo von Sky zu nutzen. Sky Ticket steht so gesehen jedem Interessierten zur Verfügung der Zugriff auf das Internet hat. Zur Auswahl steten bei einem Monat Vertragslaufzeit die folgenden Pakete: 

Sky Entertainment Monatsticket

  • Zugriff auf viele Serien direkt nach dem US-Start
  • Komplette Serien-Staffeln auf Abruf
  • Sky-Eigenproduktionen auf Abruf
  • 9,99 Euro pro Monat

Sky Cinema Monatsticket

  • Zugriff auf aktuelle Film-Blockbuster wenige Monate nach Kinostart
  • 1.000 Filme on Demand
  • 14,99 Euro pro Monat

Sky Supersport Monatsticket

  • Verschiedene Sport-Wettbewerbe auf Abruf (Fußball Bundesliga, UEFA Champions League, DFB Pokal, Handball, Tennis, Golf)
  • 29,99 Euro pro Monat
  • auch als Tagesticket für 9,99 Euro zu haben 
  • auch als Wochenticket für 14,99 Euro zu haben
Hier gibt's alle Infos zum Sky+ Pro Receiver ›


Quelle: Sky Deutschland, Fox | Bildquelle kleines Bild: Sky Deutschland | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 6Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: TV-Sender & Video on Demand, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen