Update Sky Deutschland - Pay-TV-Update Universal TV und TNT Comedy neu im Kabelnetz von Unitymedia und Vodafone

vom 18.07.2018, 06:16
Snowfall - Die Serie
Bildquelle: Fox Networks Group Germany

Wer von ständigen Werbeunterbrechungen im deutschen Privatfernsehen genervt ist oder die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF nicht schätzt, hat die Möglichkeit, ins Pay-TV zu wechseln. Der größte deutsche Anbieter ist dabei Sky. Er aktualisiert sein Programm ständig und dabei geht schnell die Übersicht verloren. Die wichtigsten Änderungen im Bezahlfernsehen der Sendergruppe deshalb hier zusammengefasst.

Die Inhalte von Sky Deutschland werden regelmäßig aktualisiert und erweitert. Die wichtigsten Änderungen im Programm von Sky der vergangenen Wochen:

Hinweis: Wichtige Änderungen zu allgemeinen Anpassungen bei Sky - unter anderem auch zur Sky Soundbox und zur Sky Kids App - sind weiter unten zu finden

Welche neuen Serien laufen bei Sky? 

17. Juli: "Snowfall" - Die zweite Staffel kommt zu FOX 

Los Angeles 1984: Es ist Winter geworden, doch das kalifornische Drogengeschäft schläft nicht. Auch in Staffel 2 der von John Singleton konzipierten Serie geht es um Geld und Macht im Crack-Business der 80er Jahre in Los Angeles. Die Serie folgt Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten und zeigt, wie die Droge Leben und Alltag in ihrer Stadt für immer verändert.

„Snowfall“ erzählt vom Anfang der Crack-Epidemie im L.A. der frühen 80er Jahre – und vom Ende der schwarzen Mittelschicht, die unter dem Einfluss der Droge zugrunde geht. Im Mittelpunkt der Handlung steht dabei weiterhin Franklin Saint (Damson Idris), ein Teenager, der als Dealer ein Vermögen macht. Zunehmend bekommt er jedoch die ungeheuren Gefahren des Drogengeschäfts zu spüren. Ganz ähnlich geht es dem CIA-Agenten Teddy McDonald (Carter Hudson), dessen Aktionen durch inoffizielle Gelder finanziert werden. Er muss bald erkennen, dass er sowohl privat als auch beruflich äußerst verwundbar ist. Derweil werden der Wrestler Gustavo "El Oso" Zapata (Sergio Peris-Mencheta) und Lucia Villanueva (Emily Rios) ebenfalls immer weiter in das brutale Spiel um Drogen und Macht hineingezogen.

Im Laufe der Geschichte kreuzen sich die Wege der Figuren auf geradezu schicksalhafte Weise. Doch während einige durch Crack in irrwitziger Geschwindigkeit viel Geld und enormen Einfluss gewinnen, bleiben andere schnell auf der Strecke. "Eine buchstäblich berauschende Reise", schrieb die renommierte amerikanische Programmzeitschrift "TV Guide" über "Snowfall". Die Serie könne es problemlos mit Hits wie "Narcos" aufnehmen.

Bei FOX sind die neuen Folgen - insgesamt umfasst die zweite Staffel 10 Episoden - ab dem 20. September immer donnerstags ab 21 Uhr zu sehen.

 SerientitelStaffelStartterminSender
Colony 3

12. Juli 2018

TNT Serie HD
Private Eyes 1 16. Juli 2018 13th Street HD
Who Is Amercia? 1 17. Juli 2018 Sky Atlantic HD
I'm Dying Up Here 2 17. Juli 2018 Sky Atlantic HD
Die Pest 1 19. Juli 2018 Sky Atlantic HD
Longmire 5 20. Juli 2018 FOX HD
Succession 1 23. Juli 2018 Sky Atlantic HD
Brooklyn Nine-Nine 4 23. Juli 2018 Sky 1 HD
Modern Family 6 24. Juli 2018 Sky 1 HD
Nashville 6 31. Juli 2018 FOX HD
Insecure 3 28. August 2018 Sky Atlantic HD
Sharp Objects 1 30. August 2018 Sky Atlantic HD
Animals 3 vrsl. im September 2018 Sky Atlantic HD
Ballers 4 20. September Sky 1 HD
Snowfall 2 20. September FOX HD

Diese Tabelle gibt einen Überblick zu den kommenden und kürzlich neu angelaufenen Serien-Staffeln im Pay-TV von Sky in Deutschland und Österreich. Außerdem werden neu angekündigte Serien berücksichtigt.

11. Juli: Sacha Baron Cohen kehrt zurück - "Who is America?" neu bei Sky

"Borat" kommt zurück. Kult-Comedian Sacha Baron Cohen meldet sich mit einer neuen Comedy zu Wort, die in Kürze bei Sky Atlantic HD zu sehen sein wird: "Who is America?". Baron Cohen - bekannt für die Kreation einer ganzen Reihe ikonischer Momente und zündelnder, fiktiver Charaktere – feiert als Autor und Regisseur von "Who is America?" nach über einem Jahrzehnt seine Rückkehr ins Serien-TV-Geschäft. Über das letzte Jahr hinweg entstand die sieben jeweils halbstündige Episoden umfassende Serie, die sich zur Aufgabe macht, die verschiedensten Individuen zu beleuchten, die das politische und kulturelle Spektrum Amerikas ausmachen: von den Anrüchigen bis hin zu den gänzlich Unbekannten.

Die erste Episode feiert seine deutsche TV-Premiere kommenden Dienstag, den 17. Juli, und damit nur drei Tage nach seiner US-Premiere, gefolgt von den weiteren Episoden immer dienstags um jeweils 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD sowie auf Abruf u.a. mit Sky Go oder dem Streaming-Dienst Sky Ticket im englischen Original mit deutschem Untertitel.

9. Juli: 4. Staffel von "Ballers" angekündigt

Fans von Dwayne "The Rock" Johnson werden in der nächsten Zeit bei Sky ordentlich verwöhnt. Neben der Neuverfilmung von "Jumanji" (siehe unten) kommt der US-Schauspieler auch an der Serien-Front zu einem Comeback: in der vierten Staffel von Ballers. Diesmal zieht es ihn von seiner Home Base Miami nach Los Angeles, der Ex-Footballprofi und sein Kompagnon wollen ihr Business auf die dortigen Profisportler ausweiten. Die zehn neuen Episoden stehen in der Originalversion parallel zur US-Ausstrahlung in der Nacht vom 12. auf den 13. August auf Abruf und und über den Streaming-Dienst Sky Ticket bereit. Ab 20. September ist die neue Staffel auch auf Deutsch auf Sky 1 zu sehen. Die drei vorherigen Staffeln stehen ab 13. August auf Sky Box Sets auf Abruf bereit.

Nach seiner Karriere als Footballprofi bei den Miami Dolphins hat Spencer Strasmore (Dwayne „The Rock“ Johnson) seinen Sportdress gegen feine Anzüge getauscht und tauchte in die mondäne Bling-Bling-Welt des Sportbusiness ein – pompöse Villen, Goldketten, schnelle Schlitten, heiße Spielerfrauen. All das spielt sich in der vierten Staffel nicht mehr nur unter der Sonne Floridas, sondern auch in Los Angeles ab. Gemeinsam mit seinem Kompagnon Joe Krutel (Rob Corddry) will Strasmore sein mittlerweile florierendes Geschäft erweitern. Neben Football-Stars haben die beiden jetzt auch andere Athleten im Blick. Logisch, dass mit den neuen Klienten auch neue Probleme und Turbulenzen entstehen.

Die US-Quoten der dritten Staffel von „Ballers“ haben sich im Vergleich zur zweiten verdoppelt, sodass HBO die Fortsetzung in Auftrag gab. Schöpfer der Serie ist Stephen Levinson („In Treatment – Der Therapeut“, „Boardwalk Empire“). Zu seinen Produktionen zählt auch „Entourage“. Eine Serie, die einiges mit „Ballers“ gemeinsam hat: jede Menge Statussymbole und das High-Society-Leben der Stars. Megastar Mark Wahlberg ist wieder als ausführender Produzent mit von der Partie. Etwas schade: Jeder der neuen Folgen ist nur etwa 30 Minuten lang.

6. Juli: Dritte Staffel von "Insecure" angekündigt

Schwarz, weiblich, witzig! Zwei Frauen versuchen ihr Leben in Los Angeles zu meistern, stolpern dabei immer wieder in unbequeme und turbulente Situationen. In der dritten Staffel der frechen HBO-Comedy kämpft Mittdreißigerin Issa wieder mit ihrer besten Freundin Molly um Glück in der Liebe, Erfolg im Job - und gegen latenten Rassismus, der ihnen tagtäglich begegnet. Die zehn neuen Episoden stehen in der Originalversion parallel zur US-Ausstrahlung in der Nacht vom 12. auf den 13. August auf Abruf und dem Streaming-Dienst Sky Ticket bereit. Ab 28. August ist "Insecure" immer dienstags um 20:50 Uhr auch mit deutschen Untertiteln auf Sky Atlantic HD zu sehen.

26. Juni: Dritte Staffel von "Animals" kommt

Sicherlich nicht der Geschmack von jedermann, aber trotzdem ein Erfolg: die HBO-Trickserie "Animals". In der Nacht vom 3. auf den 4. August, parallel zur US-Ausstrahlung, wird die dritte Staffel der Serie mit zehn neuen Episoden als exklusive, deutsche TV-Premiere anlaufen. Die deutsche Synchronfassung läuft voraussichtlich ab September auf Sky Atlantic HD.

Auch in Staffel drei der satirischen Parabel auf das New Yorker Großstadtleben versuchen Ratten, Tauben, Bettwanzen und anderes urbanes Getier menschliche Probleme zu meistern. Ihre Dialoge karikieren das menschliche Großstadtleben auf urkomische Weise. Zahlreiche US-Stars leihen den Tieren ihre Stimmen, darunter Demi Moore („Girls´ Night Out“), DJ-Ikone Moby, Johnny Knoxville („Jackass“), Michael Sheen („Masters of Sex“) und viele mehr.

25. Juni: Diverse neue Serien angekündigt

Nicht brandneu, aber zum ersten Mal bei Sky 1 zu sehen: Die vierte Staffel der Crime-Comedy-Serie "Brooklyn Nine-Nine". Ab dem 23. Juli sind immer werktags gegen 12:35 und 17:45 Uhr die insgesamt 22 Episoden von Staffel 4 in Doppelfolgen zu sehen. Auf Abruf sind zudem ab dem 1. Juli die Staffeln 1 bis 3 verfügbar.

Ab ins Zeugenschutzprogramm unter Palmen: Die NYPD-Cops Holt (Andre Braugher) und Peralta Andy Samberg) flüchten wegen Morddrohungen nach Florida. Als sich ein Video von ihnen im Internet verbreitet, gerät ihre Anonymität in Gefahr. Das chaotische Polizistenteam des 99. Reviers erwartet in der vierten Staffel ein neuer Interimscaptain namens C. J. (Ken Marino). Nur durch Glück wurde er befördert, disziplinarische Vergehen im Team sieht er nicht so eng. Es darf also wieder viel gelacht werden.

Sky 1 zeigt Staffel 5 und 6 von "Modern Family"

Fans von Kult-Schauspieler Ed O'Neill ("Eine schrecklich nette Familie") dürfen sich bei Sky 1 auf die Sender-Premiere der fünften und sechsten Staffel von "Modern Familiy" freuen. Staffel 5 startet bereits am 6. Juli, Staffel 6 folgt ab dem 24. Juli. Zu sehen sind die insgesamt 48 Episoden immer werktags um 14:15 Uhr und 19:25 Uhr, jeweils in Doppelfolgen.

Die im Mockumentary-Stil gedrehte Comedy über den schrägen Patchwork-Clan mit Ex-Al Bundy Ed O´Neill als raubeiniges Familienoberhaupt Jay begeistert wieder mit Situationskomik der Extraklasse: Jays schwuler Sohn Cameron (Eric Stonestreet) will seinen Lebensgefährten Mitchell (Jesse Tyler Ferguson) heiraten. Lustig dürfte vor allem die Begegnung der Schwiegereltern in Spe werden.

Dritte Staffel von "Colony" bei TNT Serie

Wer auf Science Fiction und Fantasy steht, kommt ab dem 12. Juli bei TNT Serie auf seine Kosten. Die dritte Staffel von "Colony" steht vor dem Deutschland-Start und wird immer donnerstags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen gezeigt. Insgesamt gibt es satte 13 Episoden zu sehen.

Im von Außerirdischen besetzten Los Angeles geht der Überlebenskampf der Familie Bowman weiter. Sie flüchten aus ihrem Versteck, nachdem ein Raumschiff in der Nähe ihrer Hütte eine Bruchlandung hinlegt. Will (Josh Holloway) und Katie Bowman (Sarah Wayne Callies) machen sich auf die Suche nach Widerstandskämpfern.

Bei 13th Street startet die erste Staffel von "Private Eyes"

Neue Crime-Serie bei 13th Street: Ab dem 16. Juli zeigt der Pay-TV-Sender 13th Street immer montags um 20:13 Uhr die insgesamt zehn Episoden von "Private Eyes" in Doppelfolgen.

Ex-Eishockeyprofi und Privatdetektiv Matt 'Shadow' Shade ("Beverly Hills 90210"-Legende Jason Priestley) hat schon auf dem Eis gelernt, sich in andere Spieler hineinzuversetzen und die nächsten Bewegungen seiner Gegner vorauszuahnen. Diese Fähigkeiten helfen ihm nun bei seinem neuen Job. Mit seiner temperamentvollen Chefin Angie Everett (Cindy Sampson) löst er faszinierende Fälle.

8. Juni: Spanische Thriller-Serie "Die Pest" vor dem Start

Ab dem 19. Juli geht es bei Sky Atlantic HD zurück ins 16. Jahrhundert, genau genommen nach Sevilla. Dann wird es auf dem Pay-TV-Kanal die spanische Drama-Thriller-Serie "Die Pest" von Alberto Rodriguez zu sehen geben. Immer donnerstags um 20:15 Uhr zeigt Sky in einer Doppelfolge den Sechsteiler, der bereits jetzt um eine zweite Staffel verlängert worden ist. Denn: In Spanien war die Serie Anfang dieses Jahres ein großer Zuschauererfolg, stieß sogar den dortigen Quotenkönig, die siebte Staffel von "Game of Thrones", vom Thron.

Sevilla, Ende des 16. Jahrhunderts: Die andalusische Metropole ist Hauptumschlagsplatz des spanischen Seehandels, zählt zu den bedeutendsten Städten ihrer Zeit. Menschen aller Sprachen und Ethnien versuchen sich hier durchzuschlagen. Mateo (Pablo Monlenero), ein ehemaliger Ketzer, kehrt in diese babylonische Stadt zurück, um Wort zu halten: Er versprach seinem Freund, dass er dessen Sohn Valerio (Sergio Castellanos) in Sevilla finden und retten werde. Doch kaum ist Mateo angekommen, wird er auch schon verhaftet – denn nicht weniger als die Todesstrafe erwartet ihn in der Stadt, die ihn einst wegen des Drucks verbotener Bücher verurteilt hatte. Der Generalinquisitor der Katholiken, Celso de Guevara (Manolo Solo), bietet einen Deal: Löst er eine mysteriöse Mordserie auf, wird er begnadigt.

Die Leichen, welche er fortan bei seinen Ermittlungen inspiziert, weisen eine Gemeinsamkeit auf: Sie sind mit Zeichen des Teufels markiert. Mateo wird in eine Verschwörung hineingezogen, von der er glaubt, dass sie bis in die höchsten Kreise in Sevilla reicht. Während Mateo unter Hochdruck versucht dieser Mordserie auf die Spur zu kommen, mutiert Sevilla immer mehr zu einem apokalyptischen Ort. Die Beulenpest rafft zahllose Menschen dahin, aus allen sozialen Milieus. Die Stadtmauern werden geschlossen. In all dem Chaos entdeckt Mateo dennoch heiße Spuren. Alle Beweise scheinen darauf hinzuweisen, dass ein Anführer der Protestanten hinter den Morden steckt.

7. Juni: Neue Mini-Serie "Sharp Objects" kommt zu Sky Atlantic HD

Ab Ende August wird bei Sky Atlantic HD eine neue Serie mit Amy Adams zu sehen sein: "Sharp Objects". Wer so lange nicht warten möchte, hat parallel zur US-Ausstrahlung die Möglichkeit, die Serie in der Originalfassung zu sehen. Los geht es in der Nacht vom 8. Auf den 9. Juli über Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Gillian Flynn.

Und darum geht’s in der von HBO produzierten Mini-Serie: Eine Zeitungsreporterin kehrt in ihre provinzielle Heimatstadt Wind Gap zurück, um über das Verschwinden zweier junger Mädchen zu recherchieren und wird dabei mit ihrer schwierigen Kindheit konfrontiert. Für eine Person, die immer wieder mit psychischen Problemen zu kämpfen hat und erst kürzlich aus einer Therapie zurückgekehrt ist, keine leichte Aufgabe. Während Camille versucht, das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammenzusetzen, identifiziert sie sich mehr und mehr mit den beiden Opfern und fällt bald in alte selbstzerstörerische Gewohnheiten zurück.

In der synchronisierten Fassung zeigt Sky Atlantic HD "Sharp Objects" ab dem 30. August immer donnerstags um 20:15 Uhr. Insgesamt wird es acht Episoden der Mini-Serie zu sehen geben.

18. Mai: HBO-Serie "Succession" kommt im Juli zu Sky

Die erste Staffel der neuen HBO-Dramaserie "Succession" ist ab dem 23. Juli in der synchronisierten Fassung bei Sky Atlantic HD zu sehen. Gezeigt werden die insgesamt zehn Episoden immer montags um 20:15 Uhr. Schon in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni geht es in der Originalversion über Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand los. Gedreht wurde vor der Kulisse von New York.

Die Familie Roy, besser gesagt Patriarch Logan (Brian Cox), kontrolliert eines der größten Medien- und Entertainment-Konglomerate der Welt. An seinem 80. Geburtstag schockt Logan seine Familie mit der Ankündigung, dass er die Führung von Waystar/Royco keinesfalls abgeben, sondern auf unbestimmte Zeit weitermachen will. Für Kendall (Jeremy Strong), den ältesten Sohn aus zweiter Ehe, ein schwerer Schlag, hat er doch damit gerechnet, der sichere Nachfolger zu sein. Obendrein steht er mitten in Verhandlungen zur Übernahme eines digitalen Medienunternehmens. Auch Kendalls Geschwister Roman (Kieran Culkin), Shiv (Sarah Snook) und Connor (Alan Ruck) sind geschockt über die Entscheidung ihres Vaters, denn jeder hegt seine eigenen Pläne und Absichten. Logan sieht sich nun mit den Kabbeleien um die Nachfolge seiner Kinder konfrontiert, während sich seine dritte Ehefrau, die stoische Marcia (Hiam Abbas), der raffinierte junge Neffe Greg (Nicholas Braun) und der Schwiegersohn in spe, Tom (Matthew Macfadyen), ebenfalls für eine Zukunft innerhalb des Empires in Stellung bringen.

7. Mai: Die fünfte Staffel von "Longmire" geht an den Start

Ab Mitte Juli startet bei FOX die bereits fünfte Staffel von "Longmire". Immer freitags um 21 Uhr wird es neue Episoden zu sehen geben, teilte der Sender nun mit. Insgesamt umfasst die fünfte Staffel zehn neue Folgen. Die sechste und finale Staffel ist in den USA schon zu sehen und wird auf kurz oder lang auch nach Deutschland kommen.

Turbulente Zeiten für Sheriff Walt Longmire: Nicht genug, dass er beschuldigt wird, für den Tod von Barlow Connally
(Gerald McRaney) verantwortlich zu sein. Zu allem Überfluss stehen sowohl seine Tochter Cady (Cassidy Freeman)
als auch sein bester Freund Henry Standing Bear (Lou Diamond Phillips) zwischen ihm und seinem Erzfeind Jacob Nighthorse (A Martinez). Walt ist fest davon überzeugt, dass er nur noch sich selbst trauen kann. Doch seine vehemente Weigerung, Hilfe anzunehmen, könnte ihn
diesmal Kopf und Kragen kosten.

25. April: Drehbeginn zu "ZeroZeroZero"

Amazon, Canal+ und Sky machen gemeinsame Sache: Für die neue Serie "ZeroZeroZero", zu der die Dreharbeiten nun begonnen haben, arbeiten die Unternehmen zusammen, um im Optimalfall an den Erfolg der Serie "Gormorrha" anzuknüpfen. Während der kommenden acht Monate wird in sechs verschiedenen Ländern auf drei Kontinenten und in sechs unterschiedlichen Sprachen (Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Wolof und Arabisch) gedreht.

Regisseur Stefano Sollima kehrt mit der Adaption der gleichnamigen, gefeierten Reportage von Bestseller-Autor Roberto Saviano über den internationalen Kokainhandel und die damit verbundenen Auswirkungen auf die globale Wirtschaft und Politik zurück zum Fernsehen. "ZeroZeroZero" handelt von den unterschiedlichen, gleichermaßen gewalttätigen und machthungrigen Gangstern, von der Dynamik innerhalb der kriminellen Familiendynastien und den Mexikanischen Kartellen, der 'Ndrangheta' (Kalabrische Mafia) sowie den korrupten Geschäftsleuten, die alle um die Kontrolle über das meistgehandelte Produkt dieser Welt kämpfen: Kokain. Nachdem erste Szenen in New Orleans gedreht wurden, zieht die Produktion weiter nach Mexiko sowie im Anschluss nach Italien und Afrika.

Die TV-Premiere von "ZeroZeroZero" ist für 2019 auf Sky in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien, Irland, auf Canal+ im französisch-sprachigen Europa und Afrika sowie über Amazon in den USA, Kanada, Mexiko, Latein-Amerika und Spanien geplant.

10. April: Exklusive Zusammenarbeit mit TMG: "Der Name der Rose" kommt zu Sky

Sky Deutschland und die Tele München Gruppe (TMG) haben sich darauf verständigt, einen Buch-Bestseller aus dem Jahr 1980 in Form einer Serie neu zu verfilmen: "Der Name der Rose" nach Umberto Ecos Meisterwerk. Die Produktion wird nach derzeitigem Stand der Dinge rund 26 Millionen Euro kosten und mit hochkarätigen Hollywood-Stars besetzt sein. Zum Cast gehören unter anderem John Turturro, Michael Emerson, Rupert Everett und Damian Hardung. Die erste von insgesamt acht Folgen soll im Frühjahr 2019 auf Sky laufen.

Italien im Jahr 1327: Der Franziskanermönch William von Baskerville (John Turturro) und sein Lehrling Adson von Melk (Damian Hardung) erreichen ein abgelegenes Kloster in den Alpen. Dort werden sie Zeugen einer Reihe mysteriöser Morde, die Baskervilles berühmten Spürsinn wecken. Doch während sich die beiden Mönche auf die Suche nach dem Mörder machen, sind sie selbst Gejagte: Der gnadenlose Inquisitor Bernardo Gui (Rupert Everett) verfolgt die Kritiker des Papstes und Baskerville steht auf seiner Liste.

Was ist sonst noch neu bei Sky?

18. Juli: Neue Sender in Kabelnetzen von Unitymedia und Vodafone (ehemals Kabel Deutschland)

Gute Nachrichten für alle Kunden von Unitymedia und Vodafone: Ab sofort ist es in den Kabelnetzen der beiden Unternehmen möglich, weitere Sender zu sehen, wenn ein Sky-Abonnement abgeschlossen wurde. Neben Universal TV wird auch TNT Comedy nun für Sky-Kunden eingespeist, teilte Sky mit. Bisher waren die beiden Sender nur über Satellit zu empfangen beziehungsweise in den Pay-TV-Paketen von Unitymedia und Vodafone selbst inklusive.

Zu den kommenden Programmhighlights auf TNT Comedy gehören unter anderem die Serien-Highlights von"Younger" und "Wrecked", bei Universal TV sind unter anderem neue Staffeln von "Chicago Fire" und "Chicago Med" geplant. Auch Klassiker wie "King Of Queens", "Two And A Half Men", "Eine schrecklich nette Familie" oder "The Big Bang Theory" sind über die beiden Sender zu sehen. Dazu gesellen sich Filmreihen wie "American Pie", "Die nackte Kanone" und "Police Academy".

Die neuen Sender werden in der Regel automatisch über die Kabel-Receiver zur Verfügung gestellt. Wie ein manueller Sendersuchlauf gestartet wird, verrät inside handy in der Meldung zum Unitymedia Changeday.

13. Juli: Sky Kids App jetzt für Smartphones auf Basis von iOS und Android verfügbar

Das Angebot an Apps aus dem Hause Sky wächst weiter. Ab sofort steht für iOS und Android die Sky Kids App zur Verfügung. Darüber ist es in allen EU-Ländern möglich, das Kinder-Programm von Sky jetzt auch auf Smartphones zu nutzen. Auf Tablets gibt es die App schon länger. Sky verspricht täglich neue, garantiert kindgerechte Highlights wie "Robin Hood – Schlitzohr von Sherwood", "Dorothy und der Zauberer von Oz", "Teen Titans Go!", "Biene Maja" und "Paddington Bär". Pünktlich zu den Sommerferien macht Sky den Zugriff auf hochwertige, sichere und werbefreie Kids-Programme damit einfacher als je zuvor. Eine kinderleichte, intuitive Bedienung und ein spielerisches User-Interface standen bei der Entwicklung im Vordergrund. 

Konkret sind über die Sky Kids App die Inhalte von verschiedenen Sendern zu sehen: Disney Junior, Disney Channel, Disney XD, Boomerang, Cartoon Network und Junior Channel.

6. Juli: Sky Cinema Family Adventure HD - Atemlose Familienhits zur TV-Premiere von "Jumanji: Willkommen im Dschungel"

Von 17. bis 26. August ruft Sky den Pop-up Sender „Sky Cinema Family Adventure HD” ins Leben. Und zeigt rund um die Uhr die besten Filme für Jung und Alt. Der supererfolgreiche Kino-Hit „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ mit Dwayne Johnson läuft dabei am 19. August um 20:15 Uhr als exklusive TV-Premiere erstmals im deutschen Fernsehen. Direkt davor läuft um 18:30 Uhr „Jumanji“ mit Robin Williams. Sky Cinema Family Adventure HD ersetzt im Aktionszeitraum den Sender Sky Cinema Family. 

6. Juli: Sky feiert die Vielfalt der Liebe mit zwei "Pride Weekends" 

Sky zeigt Flagge für Vielfalt und Toleranz: Während im Juli in den Großstädten der Christopher Street Day zelebriert wird, feiert Sky Atlantic HD an zwei Wochenenden die Vielfalt der Liebe. Filme und Serien wie „Looking“, „Pride“ und „Blau ist eine warme Farbe“ zählen zu den Highlights der „Pride Weekends“ am 14./15. und 21./22. Juli. 

Den Auftakt macht am 14. Juli die vierte Staffel von „Gigolos“. Die Doku-Soap porträtiert den unkonventionellen und mitunter sehr freizügigen Alltag einer Gruppe Callboys in Las Vegas. Es folgt die Erfolgsserie „The Real L World“, die ebenfalls in L. A. beheimatet ist und sechs lesbische Protagonistinnen bei ihrem Liebes- und Alltagsleben begleitet. „Here and Now“ startet seinen Marathon zur Primetime. Die neue schwarzhumorige Dramedy-Serie stammt aus der Feder von „Six Feed Under“-Macher Alan Ball, erzählt von Herausforderungen einer vermeintlichen Multikulti-Vorzeigefamilie mit Adoptivkindern aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlicher sexueller Ausrichtung. In den Hauptrollen brillieren Tim Robbins (Oscar für „Mystic River“) und Holly Hunter (Oscar für „Das Piano). „Looking“ ist eine lebensnahe Serie über die Gay-Community in San Francisco.

Die Spielfilme der „Pride Weekends“ wurden mit Preisen überhäuft: „Blau ist eine warme Farbe“, das französische Drama über eine Liebesbeziehung zweier junger Frauen mit dem späteren Bond-Girl Léa Sedoux, gewann 2013 in Cannes die Goldene Palme. „Eine sehr intensive Betrachtung der Liebe und wie sie in einer Beziehung irgendwann erlischt – egal ob hetero- oder homosexuell“, beschrieb der Focus das Arthouse-Meisterwerk. Die britische Sozialkomödie „Pride“ basiert auf einer wahren Geschichte: Eine Gruppe streikender Bergarbeiter bekommt unverhoffte Unterstützung von schwul-lesbischen Aktivisten. Nach anfänglichen Berührungsängsten wächst aus der Solidaritätsaktion eine ungewöhnliche Freundschaft. In „Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“ glänzen Michael Douglas und Matt Damon als schrilles schwules Las-Vegas-Paar, der Biopic von Steven Soderbergh wurde mit elf Emmys ausgezeichnet. Der HBO-Biopic erzählt auch von einer Zeit, in der Homosexualität in den USA ein Tabuthema darstellte. Die Entertainer-Legende bestritt stets, dass er schwul war, führte diesbezüglich mehrere Prozesse, die er alle gewann. Er starb 1987 an AIDS.

5. Juli: Sky Arts HD übrträgt "Lohengrin" live aus dem Bayreuther Festspielhaus

Sky überträgt am Mittwoch, den 25. Juli, ab 15 Uhr in Deutschland und Österreich die mit Spannung erwartete Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele: die romantische Rittererzählung „Lohengrin“ live auf Sky Arts HD und Sky 1. Rund um die Ausstrahlung der neuinszenierten Oper unter Regie von Regie-Newcomer Yuval Sharon, einem Bühnenbild von Neo Rauch und der Musikalischen Leitung unter Christian Thielemann, wird es auch dieses Jahr ein mehrstündiges Talk-Format live aus dem Sky Studio direkt vom Festspielhügel in Bayreuth geben, moderiert von Musikjournalist und Wagner-Biograph Axel Brüggemann. Das Format verspricht exklusive Einblicke in den Opern-Betrieb, spannende Hintergrundinformationen, unorthodoxe Blickwinkel und Talkgäste, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Damit entsteht ein im deutschen Fernsehen einzigartiges Gesamterlebnis der Bayreuther Festspiele.

3. Juli: Sky Soundbox: Teure TV-Soundbar ab August erhältlich

Angekündigt wurde sie schon vor einigen Wochen, jetzt ist sie auch offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt worden: die Sky Soundbox. Dabei handelt es sich um eine klassische TV-Soundbar, die als "leistungsstarkes All-in-One-Soundsystem, designt zur Ergänzung des neuen Sky Q Receivers mit bisland unerreichter Klangqualität" vermarktet wird. Was die Box am Ende wirklich zu leisten im Stande ist, kann aber nur ein Test der Hardware zeigen.

In Großbritannien und Irland wird die Box nach Angaben von Sky schon seit 2017 verkauft. Ab August ist sie auch in Österreich und Deutschland für alle Kunden von Sky zu haben. Entwickelt wurde die Sky Soundbox vom französischen Hersteller Devialet, der mehr als 100 Audio-Patente besitzt, die "in maßgeblichem Umfang bei der Entwicklung er Sky Soundbox zum Einsatz kamen", wie es wörtlich in einer Mitteilung von Sky Deutschland heißt.

Das Klangerlebnis ist speziell auf die Pay-TV-Programme von Sky abgestimmt. Sobald der Sky Q Sound eingeschaltet ist, erkennt die Sky Soundbox die Verbindung mit dem Receiver automatisch den Inhalt und liefert den entsprechend abgestimmten Ton für Film, Sport und Musik. Optional stehen drei auswählbare Soundmodi zur Verfügung: Der Dialogmodus intensiviert Sprachszenen, der Nachtmodus vermindert den Bass und der Kidsmodus begrenzt die Lautstärke der Soundbox auf ein sicheres Level.

Technische Ausstattung der Sky Soundbox: 

  • 1 Fronthochtöner
  • 2 Hochtöner für 360 Grad Surround Sound 
  • 6 Woofer
  • 1 HDMI Eingang, 1 HDMI Ausgang, Optischer Eingang
  • Bluetooth für drahtlosen Musikgenuss
  • Dolby Digital + 
  • Frequenz: 35 Hz - 22 kHz 
  • Gewicht 4 kg
  • Maße (B-H-T): 37,5 x 9,5 x 21 Zentimeter 

Ein preiswertes Vergnügen ist die Sky Soundbox allerdings nicht. Sie ist ab August zu einem Preis von 599 Euro erhältlich. Sky-Kunden erhlaten die Box zu einem immer noch hohen Vorzugspreis von 299 Euro. Hinzu kommen 12,90 Euro Logistikpauschale. 

28. Juni: Auch die Pay-TV-Sender von RTL fliegen aus dem Sky-Programm

Nach Sport1+ trennt sich Sky auch von den Pay-TV-Sendern der RTL Gruppe: RTL Crime, RTL Passion und RTL Living werden nur noch bis zum 17. Juli über Sky in Deutschland und Österreich verfügbar sein. Man bleibe im Rahmen zahlreicher Projekte partnerschaftlich verbunden, heißt es in einer Mitteilung von Sky. RTL Crime und RTL Passion sind bei Sky über Kabel und Satellit bisher Bestandteil des Entertainment und Starter Pakets. RTL Living ist über Satellit Teil des Sky Starter bzw. Entertainment Pakets. Von Skys Strategie-Chef Thomas Henkel wird die Entscheidung so begründet: "Wir analysieren und optimieren kontinuierlich unser Programmangebot für unsere Kunden. In diesem Zusammenhang haben wir uns dazu entschieden, zukünftig im Bereich Entertainment und Serien unseren Fokus auf den Ausbau des neuen Sky Q und Sky Ticket sowie neben exklusiven internationalen Produktionen von Partnern wie HBO und Showtime verstärkt auf lokale Sky-Eigenproduktionen zu setzen." Für die kommenden Monate werden unter anderem die Serien-Eigenproduktionen "Acht Tage", "Das Boot" und "Der Pass" sowie im Showbereich ab Ende August die Produktion der Musik-Casting-Show "X Factor" erwartet. Trotzdem ist kritisch zu hinterfragen, warum Sky sein Sender-Angebot immer weiter ausdünnt.

26. Juni: Sport1+ fliegt bei Sky raus

Nur noch wenige Tage ist für Sky-Kunden der Sport-Sender Sport1+ zu empfangen. Weil man sich nicht über neue Konditionen zur Sendereinspeisung einigen konnte, ist das Pay-TV-Angebot von Sport1 ab dem 1. Juli für Sky-Kunden nicht mehr nutzbar. Das wurde der Redaktion von inside handy von Sky auf Anfrage bestätigt. Insbesondere für Fußballfans ist der Abschied von Sport1+ ein harter Schlag. Denn dort waren die Spiele verschiedener europäischer Top-Ligen zu sehen. Aber auch Tennis, Motorsport und Eishockey gehören zum Portfolio des deutschen Senders.

25. Juni: Sky Cinema Sci-Fi HD zeigt Science-Fiction-Highlights in Dauerschleife

Der nächste Popup-Channel von Sky kündigt sich an: Zwischen dem 27. Juli und dem 5. August wird aus Sky Cinema Hits HD der neue Sender Sky Cinema Sci-Fi HD. Teil dieser Sonderprogrammierung ist unter anderem die deutsche TV-Premiere von "Blade Runner 2049", die über den Sky-Q-Receiver auch in UHD-Qualität nutzbar ist - sofern ein 4K-Fernseher zur Verfügung steht. Darüber hinaus werden 28 weitere Science-Fiction-Hits in Dauerschleife präsentiert. Unter anderem Ridley Scotts Kultfilm "Blade Runner", "Star Wars: Rogue One", "Guardians of the Galaxy Vol. 2", "Arrival", "Passengers", "Life" und "Elysium"

14. Juni: Spiegel TV Wissen neu bei Sky - aber nur über Satellit

Frohe Kunde für alle Sky-Abonnenten. Ab dem 1. Juli steht ihnen ein neuer TV-Sender zur Verfügung: Spiegel TV Wissen. Mit Reportagen zu aktuellen Themen und umfassenden Dokumentationen informiert der Sender sein deutschsprachiges Publikum über relevante Zusammenhänge. Die Berichte mit Nähe zum Menschen erweitern das Programmangebot sowohl linear im Sky Entertainment Paket als auch auf Abruf. Eine Einschränkung gibt es aber auch: Zunächst wird Spiegel TV Wissen nur über Satellit nutzbar sein. Sky-Kunden wird der Sender automatisch über den Sky-Receiver zur Verfügung gestellt und in den elektronischen Programmführer (EPG) integriert.

2. Mai: Sky Q ist gestartet

Das neue Sky ist da. Alles, was zum sogenannten Sky Q wichtig ist, hat die Redaktion von inside handy aufgrund der recht großen Relevanz in einer separaten Meldung zusammengefasst.

27. März: Sky Go funktioniert ab 1. April in der gesamten EU

Frohe Kunde für alle Kunden von Sky Go: Ab dem 1. April sind die Inhalte von Sky Go, Sky Ticket und der Sky Kids App in der gesamten Europäischen Union (EU) nutzbar. Möglich macht es die EU-Portabilitätsverordnung. Auf Wunsch ist es künftig also in allen EU-Mitgliedsstaaten möglich, die bei Sky gebuchten Inhalte zu nutzen - auch am Strand und im Hotelzimmer.

14. März: Sky Sport News HD überträgt viele Fußball-Testspiele in der Sommerpause

Bei Sky Sport News HD - seit einigen Monaten im Free TV zu empfangen - wird es in der Sommerpause einige Fußball-Testspiele zu sehen geben. Sky Deutschland und die Beratungsagentur onside haben eine Kooperation geschlossen, um ausgewählte Testspiele live im Programm übertragen zu können. In der Sommervorbereitung auf die Saison 2018/2019 wird onside drei Turniere organisieren, an denen jeweils ein Bundesligist und traditionsreiche Clubs aus England, Spanien oder Italien teilnehmen werden. Sky Sport News HD wird für die passende Live-Übertragung sorgen. Darüber hinaus hat sich Sky Deutschland die Rechte gesichert, zahlreiche von onside vereinbarte Saisoneröffnungs- und Testspiele live auf Sky Sport News HD auszustrahlen.

Wie kann ich Sky empfangen?

Wer die Inhalte von Sky empfangen möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg findet über die deutschen Kabelnetze oder über Satellit statt. Heißt: Die Pay-TV-Pakete sind über die deutschen Kabelnetzbetreiber wie Vodafone Kabel (ehemals Kabel Deutschland), Unitymedia oder Pyur (ehemals Tele Columbus) ebenso zu empfangen wie unter Zuhilfenahme einer Satellitenschüssel. Auch bei IPTV-Angeboten wie Telekom Entertain oder Vodafone TV ist Sky auf Wunsch inklusive.

Das Angebot von Sky setzt sich aus verschiedenen Programm-Paketen zusammen, die nach freiem Belieben miteinander kombiniert werden können. 

  • Sky Entertainment Paket
  • Sky Cinema Paket
  • Sky Sport Paket
  • Sky Fußball Bundesliga Paket
  • Sky HD Paket

In allen Paketen grundsätzlich inklusive: das Sky Starter Paket. Es beinhaltet die folgenden TV-Sender, die im Free-TV nicht zu empfangen sind. 

Sky 1 Sky Krimi Spiegel Geschichte Motorvision TV RTL Crime
Discovery Channel National Geographic Nat Geo Wild 13th Street SyFy
FOX TNT Serie Romance TV* Boomerang* RTL Living*
Cartoon Network*        

* nur mit Satellitenempfang zu sehen

Im aufpreispflichtigen Entertainment Paket von Sky sind darüber hinaus diverse zusätzliche Pay-TV-Kanäle inklusive, die Serien und Dokumentationen, aber auch Kinderprogramme und Inhalte aus Kunst und Kultur zeigen - auf Wunsch auch in HD. Im Detail sind die folgenden Sender Teil des Pakets:

Sky 1 HD Sky Arts HD Sky Atlantic HD 13th Street HD SyFy HD
FOX HD TNT Serie HD TNT Comedy HD TNT Serie HD Universal Channel HD
Sky Krimi History HD Spiegel Geschichte HD Motorvision TV RTL Crime
Disney Junior HD E! Entertainment HD Eurosport 1 HD Discovery Channel HD National Geographic HD
Romance TV* Passion Heimatkanal Nat Geo Wild HD Cartoon Network*
Disney XD Boomerang* A&E* Beate Uhse TV Classica
Jukebox RTL Living*      

Zu beachten ist: Das komplette Sender-Portfolio gibt es nur, wenn man sich für den Empfang über Satellit entscheidet. In Kabelnetzen sind diverse Sender des Sky Entertainment Pakets nicht inklusive - in der Tabelle oben mit einem * gekennzeichnet.

Das Sky Cinema Paket ist vor allem für all diejenigen interessant, die sich für Kinofilme und Hollywood-Blockbuster interessieren. Denn im Cinema Paket gibt es Monat für Monat viele Deutschlandpremieren aktueller Filme, die häufig erst wenige Monate zuvor im Kino gelaufen sind. Die folgenden Sender sind Teil des Cinema Pakets von Sky. 

Sky Cinema (HD) Sky Cinema +1 (HD) Sky Cinema +24 (HD) Sky Cinema Family (HD) Sky Action (HD)
Sky Comedy Sky Emotion Sky Nostalgie Sky Hits (HD) Disney Cinemagic (HD)
TNT Film KinoweltTV      

Für Sport-Fans ist das Sky Sport Paket interessant. Zu sehen sind über dieses Paket viele Spiele der UEFA Champions League und alle Spiele des DFB-Pokals. Außerdem zeigt Sky zunehmend Handball-Spiele (Bundesliga und Champions League) und hat darüber hinaus Tennis- und Golf-Übertragungen im Angebot. VorsichtÜbertragungen der UEFA Europa League und der Formel 1 sind in Zukunft nicht mehr Teil des Sky Sport Pakets. Auch diverse Einzelspiele der UEFA Champions League werden von Sky nicht mehr übertragen. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Sport Pakets.

Sky Sport 1 (HD) Sky Sport 2 (HD) Sky Sport 3 bis 11 (HD) Sport 1+ HD Eurosport 2 HD

Für viele Bundesliga-Fans unverzichtbar: Das Sky Fußball Bundesliga Paket. Denn dieses Paket deckt nicht nur Spiele der Fußball Bundesliga ab, sondern auch Übertragungen von Spielen der 2. Bundesliga. Insgesamt sind pro Saison 572 Spiele der 1. und 2. Bundesliga live zu sehen - einzeln und in Konferenzschaltung. Aber: Spiele am Freitagabend, Mittagsspiele am Sonntag und Spiele am Montagabend zeigt Sky derzeit nicht. Die folgenden Sender sind Teil des Sky Fußball Bundesliga Pakets.

Sky Fußball Bundesliga 1 (HD) Sky Fußball Bundesliga 2 (HD) Sky Fußball Bundesliga 3 bis 10 Sport 1+ HD Eurosport 2 HD

Was kostet ein Sky Abo?

Die oben genannten Sky-Pakete sind wahlweise einzeln oder in Kombination mit anderen Paketen buchbar. Dabei gelten zuweilen stark abweichende Preise, die an dieser Stelle zusammengefasst werden. 

Sky Pakete einzeln buchen

  Sky Entertainment Paket Sky Cinema Paket Sky Sport Paket Sky Fußball Bundesliga Paket

bei Einzelbuchung

24,99 Euro

1. bis 12. Monat 17,49 Euro
ab 13. Monat 34,49 Euro

1. bis 12. Monat 14,99 Euro
ab 13. Monat 29,99 Euro

1. bis 12. Monat 19,99 Euro
ab 13. Monat 39,99 Euro

in Kombination mit Sky Entertainment Paket

---

+ 15 Euro

+ 10 Euro

+ 15 Euro

+ 10 Euro für HD-Option

Hinzu kommen einmalige Kosten für die Aktivierung und für den Versand der Hardware. Die aktuellen Konditionen sind der Sky-Homepage zu entnehmen. Regulär liegt die Einrichtungsgebühr bei 59 Euro, aktionsbedingt kann sie aber auch bei nur 19 Euro liegen oder ganz entfallen.

Sky Pakete kombinieren

Preiswerter wird es, wenn die einzelnen Sky-Pakete miteinander kombiniert werden. So werden zum Beispiel für das Entertainment Paket und das Fußball Bundesliga Paket zusammen 39,99 Euro pro Monat fällig. Wer sich für das Komplettpaket von Sky entscheidet, also alle verfügbaren Pakete auf einen Schlag bucht, zahlt 64,99 Euro monatlich - mit HD-Option 74,99 Euro pro Monat.

Sky günstig abonnieren

Wer das Programm von Sky günstig bestellen möchte, sollte auf Sonderangebote achten, die regelmäßig zu haben sind. Dann werden einzelne Pakete oder eine Kombination aus Sky-Paketen zu reduzierten Preisen angeboten. So kam es in der Vergangenheit zum Beispiel nicht selten vor, dass das Sky Komplett-Paket während den ersten 12 Monaten für unter 30 Euro pro Monat angeboten wurde. Sky günstiger zu abonnieren ist kein Hexenwerk, man muss nur mit ein bisschen Geduld nach den passenden Angeboten suchen.

Sky rechtzeitig kündigen

Da der Empfang von Sky nach dem Ende der Vertragslaufzeit schlagartig teurer wird, ist es ratsam, das Sky Abo rechtzeitig zu kündigen - spätestens mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Vertragsende. Nur so ist es möglich, hohe Folgekosten zu vermeiden und mit etwas Glück von abermaligen Sonderkonditionen zu profitieren. Denn wer lange Kunde bei Sky ist, wird dafür nicht automatisch von dem Pay-TV-Sender belohnt. Eine Kündigung bei Sky sollte schriftlich per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Theoretisch ist eine Kündigung aber auch direkt über die Sky-Homepage im Hilfecenter möglich. In diesem Fall sollte in jedem Fall eine Kündigungsbestätigung mit angefordert werden.

Sky Rückholangebote sichern

Wer seinen Sky-Vertrag rechtzeitig gekündigt hat, wird in aller Regel vor tatsächlichem Auslaufen des Abos vom Sky-Kundenservice kontaktiert. Grund: Sky hat unter enormer Konkurrenz durch Internet-Dienste wie Amazon Prime Video, Netflix oder Maxdome zu leiden und kämpft um jeden Kunden, der sein Pay-TV-Abonnement kündigen möchte. Das geschieht in Form von exklusiven Rückholangeboten, die dem Bestandskunden aber erst nach Kündigung zur Verfügung gestellt werden. Die besten Sky Rückholangebote gibt es in der Regel erst kurz bevor der Vertrag endet oder nachdem das Abo bereits ausgelaufen ist. Es kann also sinnvoll sein, nicht das erste von Sky ausgesprochene Angebote zur Vertragsverlängerung anzunehmen, sondern geduldig auf bessere Angebote zu warten. Dann ist es zum Beispiel möglich, ein Sky-Komplettpaket zu Preisen zwischen 25 und 35 Euro zu buchen - HD Option inklusive.

Diese Receiver bietet Sky seinen Kunden an

Wer sich für ein Abonnement von Sky entscheidet, erhält den so genannten Sky Q Receiver kostenlos dazu. Mit diesem Receiver ist es möglich, alle Sky- und Free-TV-Sender zu sehen und auf das Video-on-Demand-Angebot von Sky zuzugreifen. Auch Apps sind über den Sky Q Receiver abrufbar. Auch unter dem Namen Sky+ Pro Festplattenreceiver bekannt, bietet das Empfangsgerät unter anderem integriertes WLAN für einen noch schnelleren Zugriff auf das On-Demand-Angebot von Sky, eine 1 TB große Festplatte für Aufnahmen von bis zu 300 Stunden und darüber hinaus Zugriff auf die UHD-Inhalte, die von Sky bereitgestellt werden. Angeboten wird dieser Receiver nicht nur in Schwarz, sondern auf Wunsch auch im Design des persönlichen Lieblings-Vereins.

Das Besondere an Sky Q: Die Inhalte sind anders als früher nicht mehr an einen Fernseher gebunden, sondern lassen sich zeitgleich auf bis zu fünf Geräten nutzen. Wahlweise über optional erhältliche zusätzliche Sky Q Receiver oder über die Sky Q App, die zum Beispiel für Apple TV (ab Generation 4) und auf neuen Samsung-Fernsehern (ab Modelljahr 2015 und mit Tizen-Betriebssystem) nutzbar ist.

Was sind die Unterschiede zwischen Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket?

Nicht immer möchten Sky-Kunden ihr gebuchtes Programm linear, also zu einer vorgegebenen Uhrzeit, sehen. Stattdessen wird der Wunsch, die Inhalte zum Zeitpunkt der persönlichen Vorlieben zu sehen, immer größer. Dafür hat Sky verschiedene Angebote, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Die Redaktion von inside-handy.de erklärt die Unterschiede. 

Sky Go

Der Dienst Sky Go ist als "on-top-Angebot" für all diejenigen zu verstehen, die auf ein klassisches Pay-TV-Abo von Sky setzen. Das heißt: Sky Go steht exklusiv allen Sky-Bestandskunden zur Verfügung. Sie können das gesamte Sky-Programm über Sky Go auf Abruf sehen. Zur Verfügug steht Sky Go im Internet und in Form von Apps für Smartphones und Tablets.

Wer Filme oder Serien über Sky Go offline sehen möchte, muss dafür anders als früher keinen Aufpreis mehr zahlen. Damit hat Sky zu Konkurrenz-Angeboten wie Netflix oder Amazon Prime aufgeschlossen. Mit der Download-Funktion können bei Sky allerdings nur bis zu 25 Titel (maximal 5 Spielfilme) geichzeitig heruntergeladen werden. Außerdem wichtig: Jeder Titel lässt sich nur zweimal im Kalenderjahr herunterladen. Die heruntergeladenen Titel bleiben jeweils für 30 Tage verfügbar. Nach Beginn der Wiedergabe stehen sie maximal für 48 Stunden zur Verfügung und werden anschließend gesperrt.

Sky On Demand

Sky On Demand steht allen Kunden zur Verfügung, die einen Sky+-Receiver nutzen und diesen mit dem Internet verbunden haben. Inhalte wie Filme, Serien und Dokumentationen können ausschließlich über den Sky-Receiver auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Ein mobiles Streaming auf dem Handy oder Tablet ist mit Sky On Demand nicht möglich. Eine Offline-Nutzung ist seitens Sky gestattet, aber nur eine eingeschränkte Auswahl an Inhalten steht dann auch tatsächlich zur Verfügung.

Sky Ticket

Für all diejeneigen, die kein Interesse an einem klassischen Pay-TV-Abonnement haben, steht Sky Ticket zur Verfügung. Damit ist es möglich Sky online zu sehen - also über eine Internetverbindung - ohne ein langfristiges Abo von Sky zu nutzen. Sky Ticket steht so gesehen jedem Interessierten zur Verfügung der Zugriff auf das Internet hat. Zur Auswahl steten bei einem Monat Vertragslaufzeit die folgenden Pakete: 

Sky Entertainment Monatsticket

  • Zugriff auf viele Serien direkt nach dem US-Start
  • Komplette Serien-Staffeln auf Abruf
  • Sky-Eigenproduktionen auf Abruf
  • 9,99 Euro pro Monat

Sky Cinema Monatsticket

  • Zugriff auf aktuelle Film-Blockbuster wenige Monate nach Kinostart
  • 1.000 Filme on Demand
  • 14,99 Euro pro Monat

Sky Supersport Monatsticket

  • Verschiedene Sport-Wettbewerbe auf Abruf (Fußball Bundesliga, UEFA Champions League, DFB Pokal, Handball, Tennis, Golf)
  • 29,99 Euro pro Monat
  • auch als Tagesticket für 9,99 Euro zu haben 
  • auch als Wochenticket für 14,99 Euro zu haben


Quelle: Sky Deutschland, Fox | Bildquelle kleines Bild: Sky Deutschland | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 6Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: TV-Sender & Video on Demand, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen